Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 16/17 > 18. Spieltag Bundesliga > FC Schalke 04 - SG Eintracht Frankfurt 0:1

Lufthoheit: Ralf Fährmann zeigte trotz Niederlage eine gute Partie(Foto: firo)

Ralf Fährmann/ FC Schalke 04: Der königsblaue Schlussmann war in den ersten Minuten der Partie nur selten gefordert. Das Spielgeschehen spielte sich ausschließlich im Mittelfeld ab und Frankfurt schaffte es nur selten gefährlich vor das Schalker Tor. Im zweiten Spielabschnitt ging es dann aber plötzlich ganz schnell: Der SGE-Kapitän und Eintracht-Legende Meier war es schließlich, der eiskalt und überrschaend zuschlug: Hasebe legte einen Freistoß von der rechten Seite flach in die Mitte, wo sich Meier gut von Naldo löste und humorlos ins rechte untere Eck einschob. Fährmann konnte diesen Gegentreffer nicht verhindern und blieb ohne Abwehrchance. In der Folgezeit fokusierte sich Frankfurt auf die Defensive und erarbeitete sich nur noch selten gute Abschlussmöglichkeiten. Am Ende blieb es bei der schwachen Vorstellung der Schalker und der verdienten 0:1-Heimniederlage, bei der Fährmann sein wahres Können nicht unter Beweis stellen konnte.

reusch Handschuhe 2017

Hradecky-Vertreter Lindner: Hielt den Kasten sauber (Foto: firo)

Heinz Lindner/ SG Eintracht Frankfurt: Der Nationalkeeper von Österreich vertrat den Finne Lukas Hradecky nach dessen Platzverweis im letzten Spiel. Lindner war es dann auch, der sich in der ersten Halbzeit wie schon bei der Niederlage in Leipzig besonderns auszeichnen durfte, denn auf ihn waren viele spannende Blicke gerichtet: Der Österreicher parierte einen gefährlichen Kopfball von seinem Landsmann Burgstaller glänzend. Möglicherweise wäre der Kopfball auch ohne die Hilfe von Lindner über den Kasten geflogen, doch der Schlussmann ging auf Nummer sicher. In der ersten Halbzeit musste der Keeper gegen offensiv sehr harmlose Schalker nicht mehr eingreifen. Auch in der zweiten Halbzeit schaffte es Schalke nicht, sich klare Möglichkeiten zu erarbeiten. Lindner bekam trotz wenig Beschäftigung viel Lob nach dem Spiel. Coach Kovac lobte den Keeper für seine ruhige und souveräne Spielweise, die auch aus torwart.de-Sicht nach so einer langen Zeit ohne Spielpraxis, beeindruckend war.

Nike Handschuhe 2016

Torwartvergleich Fährmann (Schalke) Lindner (Frankfurt)
Gegentore 1 0
Torwartparaden 0 2
Erfolgreiche Abwürfe % 67 43
Flanken abgefangen 1 0
Ballkontakte 25 46
Laufdistanz 6,35 5,27
Pässe/davon angekommen 20/11 (55%) 44/19 (43%)
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 0 0

 


© 1999-2017 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben