Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Community > Goldener Handschuh > Goldener Handschuh 2013/14

Manuel Neuer gewinnt den Goldenen Handschuh 2013/14 (Foto Firo)
Manuel Neuer gewinnt den Goldenen Handschuh 2013/14 (Foto Firo)

Sven Ulreich (VfB) gewinnt den 34. Spieltag. Manuel Neuer gewinnt den Goldenen Handschuh 2013/14

Sven Ulreich wird die Saison 2013/14 nicht so schnell aus seinem Gedächtnis streichen können. Lange Zeit war der VfB Stuttgart in akuter Abstiegsgefahr, ehe die Schwaben am Ende glücklich noch dem Abstiegsgespenst entronnen sind. Ulreich zeigte sich in den letzten Spielen der Saison äußerst nervenstark und überzeugte auch beim letzten Spiel in München mit einer sehr starken Vorstellung. Ulreich gelang damit am letzten Spieltag sein ingesamt fünfter Tagessieg beim Goldenen Handschuh 2013/14.

Diego Benaglio (Wolfsburg) konnte mit den Wölfen am letzten Spieltag im Spiel gegen Gladbach noch ein 3:1-Heimsieg feiern. Benaglio zeigte wie so oft in der Saison eine wenig spektakläre aber dafür souveräne und fehlerfreie Partie. Die wenigen Gelegenheiten der Borussen entschärfte der Schweizer Nationaltorhüter mit Bravour und mußte sich am Ende nur einmal geschlagen geben. Am Ende stand ein wichtiger Heimsieg für Benaglio und der zweite Platz in der Tageswertung am 34. Spieltag.

Manuel Neuer (Bayern) und Kevin Trapp (Frankfurt) teilen sich punktgleich den dritten Platze. Kevin Trapp (Frankfurt) hatte im Spiel beim FC Ausgsburg mehrfach Gelegenheit, sich auzuzeichnen. Trapp bewies einmal mehr seine hervorragenden Reflexe auf der Linie und sein gutes Stellungsspiel.

Manuel Neuer (Bayern) gelang mit einer guten Leistung in den ersten 20. Minuten im Spiel gegen den VfB Stuttgart der wichtige dritte Platz, der ihm letztlich die entscheidenden Punkte für den Gesamtsieg beim Goldenen Handschuh 2013/14 einbrachte. Der Nationaltorhüter überzeugte auch in diesem Spiel einmal mehr mit einer sehr geringen Fehlerquote und einem in allen Bereichen souveränen Torwartspiel.

Die deutsche Nummer drei, Ron-Robert Zieler, durfte sich ebenfalls am letzten Spieltag noch unter die besten fünf Torhüter des Spieltags einreihen. Zieler gelang eine souveräne Leistung besnders im Bereich der hohen Bälle. Mit seinem guten Auge für die Mitspieler und einige guten Paraden brachten Zieler beim Heimsieg gegen Freiburg (3:2) den fünften Rang in der Tageswertung ein.

In der Spieltagsanalyse blicken wir nochmals auf die Leistungen der Torhüter am 34. Spieltag zurück.

Die Würfel bei der Gesamtwertung sind somit gefallen. Manuel Neuer (Bayern) gewinnt mit knappem Vorsprung vor Sven Ulreich (VfB) zum dritten Mal den Goldenen Handschuh in seiner Karriere. Herzlich Glückwunsch! Neuer hatte am Ende einen Vorsprung von vier Wertungspunkten vor Ulreich, der vor allem in der Schlußphase noch zur Aufholjagd geblasen hatte. Auch der in den letzten Spieltagen noch sehr gescholtene René Adler unterstrich mit seinem dritten Platz in der Gesamtwertung, dass er während der Saison auch mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam machen konnte. Auf den vierten Platz kam der Freiburger Oliver Baumann. Die Breisgauer haben es ihrem scheidenden Torhüter zu verdanken, dass sie am Ende noch frühzeitig den Klassenerhalt verbuchen konnten. Der nach Spanien wechselnde Marc-André ter Stegen platzierte sich auf einem starken fünften Platz in der Gesamtwertung. Die beiden anderen Nationaltorhüter erreichten die Plätze 10 (Zieler) und 11 (Weidenfeller).

Gesamtstand nach dem 34. Spieltag
  Bundesligatorwart
Punkte gesamt
1.
Manuel Neuer (Bayern)
89
2.
Sven Ulreich (VfB)
85
3.
René Adler (HSV)
77
4.
Oliver Baumann (Freiburg)
73
5.
Marc-André ter Stegen (Gladbach)
69
6.
Raphael Schäfer (Nürnberg)
67
7.
Ralf Fährmann (Schalke)
66
8.
Bernd Leno (Leverkusen)
64
9.
Kevin Trapp (Frankfurt)
52
10.
Ron-Robert Zieler (Hannover)
44
11.
Roman Weidenfeller (Dortmund)
42
12.
Jens Grahl (Hoffenheim)
38
13.
Daniel Davari (Braunschweig)
35
13.
Loris Karius (Mainz)
35
15.
Diego Benaglio (Wolfsburg)
34
16.
Marwin Hitz (Augsburg)
31
17.
Thomas Kraft (Berlin)
27
18.
Rafael Wolf (Bremen)
20
19.
Koen Casteels (Hoffenheim)
18
20.
Timo Hildebrand (Schalke)
14
20.
Heinz Müller (Mainz)
14
22.
Thorsten Kirschbaum (VfB)
8
22.
Sebastian Mielitz (Bremen)
8
24.
Jaroslav Drobny (HSV)
6
25.
Tom Starke (Bayern)
5
26.
Alexander Manninger (Augsburg)
4

 


© 1999-2017 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben