Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 16/17 > 8. Spieltag Bundesliga > Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 0:3

René Adler/ Hamburg:: Der Freitagabend begann für den Schlussmann der Hanseaten sehr ruhig. In der ersten halben Stunde wurde René Adler so gut wie nicht gefordert. Doch in der 35. Spielminute nahm das Unglück seinen Lauf, weil Holtby eine Hrgota-Flanke unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Adler war dabei ohne Abwehrchance geblieben und konnte den ersten Heim-Gegentreffer unter Neu-Coach Markus Gisdol nicht verhindern. Nach der Halbzeit schwächten sich die Elbstädter selbst und sahen circa zwanzig Minuten vor Schluss eine Ampelkarte. Überraschend kamen die Hamburger dann vereinzelt zu harmlosen Torabschlüssen. Allerdings fing sich die Gisdol-Elf im unmittelbaren Gegenzug das 0:2 - Tarashaj tanzte links im Strafraum Ekdal aus, ehe er den Ball humorlos ins Tor wuchtete (60.). Erneut konnte Adler diesen Ball nicht parieren und war ohne Abwehrchance. Und es kam noch schlimmer für den ehemaligen deutschen Nationaltorhüter: Der Schweizer Seferovic konnte von Müller nicht mehr gestoppt werden und verwandelte gegen Adler cool zum 3:0 (69.) Am Ende stand für die Hamburger eine bittere 0:3-Heimniederlage, bei welcher René Adler keine Schuld trifft. ssssss

reusch Handschuhe 2016

Lukas Hradecky/ Frankfurt: Der finnische Nationaltorwart war wohl selbst am Meisten überrascht, als er bis zum Pausenpfiff noch nicht aktiv ins Spielgeschehen eingreifen musste. Die Hamburger waren offensiv kaum in Erscheinung getreten, da sich das Spiel über die komplette erste Halbzeit meist nur im Mittelfeld abspielte. Es war ein sehr umkämpftes und agiles Spiel beider Mannschaften, die es aber nicht schafften, den gegnerischen Torhüter unter Druck zu setzen. Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Hamburger ohne offensive Akzente und so jubelte Hradecky am Ende völlig verdient über einen wichtigen Auswärtsdreier und klettert mit seiner Eintracht in der Bundesliga-Tabelle immer weiter nach oben.

uhlsport Handschuhe 2016

Torwartvergleich Adler (Hamburg) Hradecky (Frankfurt)
Gegentore 3 0
Torwartparaden 2 0
Erfolgreiche Abwürfe % 80 100
Flanken abgefangen 0 1
Ballkontakte 36 39
Laufdistanz 5,37 5,83
Pässe/davon angekommen 28/18 (64%) 34/16 (47%)
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 0 0


© 1999-2017 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben