Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 15/16 > 30. Spieltag Bundesliga > Hannover 96 - Gladbach 2:0

Ron-Robert Zieler/ Hannover: Was für ein erhabenes Gefühl, das 96-Schlussmann Ron-Robert Zieler nach Spielschluss empfand und so lange nicht mehr gespürt hatte: Zum ersten Mal im Jahr 2016 blieb Zieler ohne Gegentor. Dafür musste Hannovers Keeper zudem erstaunlich wenig tun – besonders wenn man bedenkt, dass der Gegner ein Champions-League-Aspirant ist. Hannover attackierte früh und zwang die Borussia im Spielaufbau immer wieder zu Fehlern, so dass Torraumszenen Mangelware blieben. Größte Tat Zielers war da noch eine Parade gegen Johnson in Minute 28, als er dessen Schuss aus kurzer Distanz und aufs kurze Eck aber sicher parierte. Gegen Hazard verkürzte er kurze Zeit später geschickt den Winkel und trieb den Belgier ins Toraus. Ansonsten nichts zu tun.

Yann Sommer/ Gladbach: 578 Minuten war Hannover ohne eigenes Tor vor heimischen Publikum geblieben – das sind mehr als sechs torlose Spiele. Ausgerechnet Gladbachs Schlussmann Yann Sommer war es also, der als erster Gästetorwart wieder hinter sich greifen musste. Das Gegentor war aus Sommers Sicht alles andere als unumstritten, als er den Ball von Anton ins kurze Eck passieren ließ. Sommer zeigte ein gutes Stellungsspiel und erwischte beim direkten Torabschluss aus halbrechter Position eine akzeptable Ausgangsposition. Nun entschied er sich den Ball, welcher nur knapp neben sein linkes Standbein platziert wurde, durch eine für ihn bekannte "Abtauchtechnik" abzuwehren. Dabei versucht er sein Standbein weg zu ziehen, um seinen Körper möglichst schnell hinter den flach geschossenen Ball zu bekommen. Er streifte den Ball noch mit den Fingerspitzen, doch schaffte es nicht, die komplette Handinnenfläche hinter den Ball zu bekommen, um ihn abzuwehren oder sogar am Tor vorbei zu lenken. Eine Fußabwehr mit dem linken Fuß wäre möglicherweise aus dieser kurzen Entfernung eine bessere Option gewesen. Ansonsten zeigte der Schweizer aber eine sehr ordentliche Partie, parierte mehrfach stark und hatte seiner besten Szenen wohl in der 41. Minute, als er gegen Sarenren-Bazee lange stehen blieb und dessen Schuss aus kurzer Distanz mit seinen gerade noch hochgerissenen Fäusten parieren konnte.

Torwartvergleich Zieler (Hannover) Sommer (Gladbach)
Schüsse aufs Tor/davon abgewehrt 2/2 8/6
Gegentore 0 2
Torwartparaden 2 6
Flanken abgefangen 1 2
Gefaustete Bälle 0 0
Ballkontakte 38 70
Pässe/davon angekommen 31/11 (35%) 52/27 (52%)
Laufdistanz (km) 5,5 6,2
Fehler, die zu einem Gegentor führten 0 0

Foto Firo - Bilder zum Vergrößern anklicken
 


© 1999-2017 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben