Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Torwarttrainer > Pascal Formann (VfL Wolfsburg)

"Hautnah" bei torwart.de

Pascal Formann (VfL Wolfsburg): "Eine langfristige Arbeit auf der Torwarttrainerposition wurde von allen Seiten angestrebt."

von Marcel Schäfer


Pascal Formann ((c) vfl-Wolfsburg)

Pascal Formann (36) ist seit Juli 2017 Torwarttrainer der Profis des VfL Wolfsburg. Kurz vor Weihnachten wurde sein Vertrag vorzeitig um drei Jahre bis 2022 verlängert. torwart.de unterhielt sich mit Formann über die Beweggründe seiner Vertragsverlängerung und die Zusammenarbeit mit Koen Casteels.

torwart.de: Pascal, seit Juli 2017 bist du für das Torwarttraining bei den Profis des VfL Wolfsburg verantwortlich. Nun wurde dein im Sommer 2019 auslaufender Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre verlängert. Wie kam es zur vorzeitigen Vertragsverlängerung?

Pascal Formann: Kurz vor Weihnachten gab es erste Gespräche mit Jörg Schmadtke (Geschäftsführer Sport) und Marcel Schäfer (Sportdirektor) über eine Vertragsverlängerung. Beide Seiten hatten den Wunsch, die Zusammenarbeit langfristig fortzuführen. Der VfL Wolfsburg ist eine der Topadressen in Deutschland. Ich freue mich, dass ich meinen Vertrag bis 2022 verlängern konnte. In Wolfsburg finde ich die besten Bedingungen vor, um meine Vorstellungen vom Torwartspiel im Profibereich weiter umsetzen zu können. Ich freue mich natürlich auch über die Wertschätzung, die mir von Seiten des Managements und des Trainerteams entgegengebracht wurde. Eine langfristige Arbeit auf der Torwarttrainerposition wurde von allen Seiten angestrebt.

torwart.de: Wie wichtig ist Kontinuität auch für die Torleute beim Torwarttraining?

Formann: Mit unserer Nummer 1 Koen Casteels, Routinier Pavao Pervan und unseren Eigengewächsen Phillip Menzel und Niklas Klinger haben wir ein hervorragend besetztes Torwartteam und die Torhüter sind froh, dass wir die bisherige Zusammenarbeit über einen längeren Zeithorizont weiterführen können. Dass Koen Casteels Woche für Woche in der Bundesliga auf Topniveau hält, ist der Verdienst des gesamten Torwartteams und ein Ergebnis der über eineinhalb Jahren hinweg kontinuierlichen Arbeit im Training und Spiel. Auch Pavao Pervan, Phillip Menzel sowie Niklas Klinger konnten sich in den vergangenen Monaten hervorragend entwickeln. Pavao wurde als Nummer zwei verpflichtet und konnte bereits im zweiten Spiel gegen Leverkusen überzeugen und hat ein tolles Debüt in der Bundesliga gegeben. In den kommenden Jahren wollen wir die Leistung der Torhüter individuell weiter verbessern und entwickeln.

torwart.de: Du bist bereits eineinhalb Jahre in der Verantwortung als Profi-Torwarttrainer. Welche Momente bleiben dir nach deinem ersten Jahr besonders in Erinnerung?

Formann: Die Relegationsspiele um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga gegen den Zweitliga-Dritten Holstein Kiel am Ende der vergangenen Saison sowie auch die Spiele in der Relegation gegen Eintracht Braunschweig ein Jahr zuvor bleiben besonders in Erinnerung. Der Kampf gegen den Abstieg ging allen Akteuren brutal an die Substanz und reichte bis in das private Umfeld. Du leidest mit der Mannschaft und mit deinen Torhütern und am Ende fällt dir ein Stein vom Herzen, wenn alles gutgegangen ist. Das war für mich eine neue und wichtige Erfahrung in meiner bisherigen Trainerlaufbahn. Obwohl wir unten standen, spielte Koen in der vergangenen Saison und in den beiden Relegationsspielen eine sehr starke Saison. Nach dem Klassenerhalt zogen wir unsere Schlüsse und konnten nach einer konzentrierten Vorbereitung die Mannschaft weiterentwickeln und eine sehr gute Vorrunde in dieser Saison spielen.

Infos zu Pascal Formann:
  • Nationalität: Deutschland
  • Geburtstag: 16.11.1982 (33)
  • Geburtsort: Werne, Deutschland
  • Vereine als Trainer:
    Charlton Athletic (Torwart-Trainer, Koordinator Torwartbereich),
    VfL Wolfsburg (Torwart-Trainer U15-U19)
  • Vereine als Spieler:
    Duisburg U19, Nottingham Forest, Grantham Town FC, Arminia Bielefeld, 1.FC Saarbrücken, BV Cloppenburg, KSV Hessen Kassel
  • Größe (cm): 188

torwart.de: Wie ist die Arbeit zwischen Dir und Koen Casteels gekennzeichnet?

Formann: Koen Casteels zählt zu den besten Torhütern in der Bundesliga. Mit seiner Persönlichkeit und seiner Ausstrahlung hilft er auch der Mannschaft in schwierigen Momenten weiter. Wir haben einen sehr guten Austausch und pflegen eine offene Kommunikation. Auf der fachlichen Ebene gehört auch dazu, dass wir uns kritisch, aber immer auch konstruktiv austauschen. Es gilt, dass wir möglichst spielnah im Torwarttraining arbeiten und alle Bereiche des modernen Torwartspiels abdecken. Koen verfügt über ein großes Talent und eine enorme Leistungsfähigkeit. Mit 26 Jahren ist er weitestgehend komplett und unser Ziel ist es, ihn während der Trainingswoche auf die Aufgaben am Wochenende in der Bundesliga optimal vorzubereiten. Dabei geht es auch stark um die Verfeinerung von Automatismen in den Abläufen seines Torwartspiels. Immer wieder streuen wir auch neue Ideen in das Training mit ein, um Abwechslung zu haben und neue Reize zu setzen. Genauso wichtig ist mir auch die Arbeit mit unseren anderen Torhütern, die mit eigens auf sie zugeschnittenen Trainingsmodulen und -methoden individuell gefördert werden.

torwart.de: Koen Casteels wurde mit Belgien Dritter bei der WM 2018. Inwiefern gab ihm dieser Erfolg einen weiteren Auftrieb?

Formann: Die WM-Teilnahme mit Belgien war für Koen natürlich ein Highlight in seiner Karriere. Die Belgier spielten eine tolle WM und wurden verdient WM-Dritter. Auch wenn er als Ersatzmann von Courtois nicht zum Einsatz gekommen ist, hat ihm die WM-Teilnahme einen Schub gegeben. Man konnte ihm anmerken, dass er mit einem sehr guten Gefühl nach Hause gekommen ist und mit großem Elan in die neue Saison gestartet ist.

torwart.de: Wie wichtig ist für den VfL Wolfsburg, dass ihr mittlerweile im Bereich der Torhüter sehr professionell aufgestellt seid?

Formann: Wir haben ein sehr kompetentes Torwarttrainerteam, das über sehr viel Erfahrung verfügt. Wir ziehen an einem Strang und pflegen ein sehr professionelles und transparentes Verhältnis zueinander. Wir tauschen uns über alle Torhüter im Verein regelmäßig aus. Durch meine frühere Tätigkeit in der Akademie beim VfL Wolfsburg kenne ich sehr gut die Themen und Belange der Akademie und deren Torhüter. Für mich ist wichtig, dass die Profitorhüter und das Training im Profibereich auch für die Akademie Berührungspunkte und einen Austausch zulassen. Wir wollen alle Torhüter des VfL Wolfsburg auf jedem Level besser machen.

torwart.de: Pascal, wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen Dir für die Rückrunde und deine Arbeit in Wolfsburg alles Gute.

Formann: Vielen Dank.

uhlsport Handschuhe 2017


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos