Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Amateure > Frederik Gößling (VfL Osnabrück)

Frederik Gößling - "hautnah" bei torwart.de (03.04.07)

Rechtsanwalt und Torwart

von Tobias Schlitzke 


Frederik Gößling (Foto: Firo)

Frederik Gößling war einer der besten Torhüter der Hinrunde in der Regionalliga-Nord. Bei der Wahl von torwart.delandete er auf Rang drei. Momentan befinden die Onsnabrücker sich deutlich auf einem Aufstiegsplatz - auch ein Verdienst Gößlings. torwart.de-Redakteur Tobias Schlitzke sprach mit dem direkten Konkurrenten Marian Ungers.

torwart.de: Einige Leser von TORWART haben dich in unserem Magazin auf der letzten Seite entdeckt. Wie kam es eigentlich dazu, dass du auf der letzten Seite abgebildet bist?

Frederik Gößling: Ein Mannschaftskollege von mir, der bereits Fotos für adidas gemacht hatte, fragte mich, ob ich eventuell vorstellen könnte, auch so was zu machen.

torwart.de: Wie lief es dann genau ab?

Gößling: Wir fuhren nach Leverkusen zur "Bay-Arena" und dort fand das Foto-Shooting dann statt. Es war eine sehr spaßige Erfahrung.

torwart.de: Wirst du auch weiterhin modeln?

Gößling: Ne, glaube ich nicht. Es war eine einmalige Sache. Ich bin sicherlich ein besserer Fußballer als ein Model.

torwart.de: Wie hat dir das Magazin im Allgemeinen gefallen?

Gößling: Es ist natürlich eine super Sache, dass es endlich ein Magazin nur für Torhüter gibt. Besonders gut hat mir die Torwartkonzeption und der Artikel über Henning Fritz gefallen.

torwart.de: Kommen wir nun zum Sportlichen. Wie beurteilst du euren Saisonverlauf bisher?

Gößling: In der Tabelle stehen wir natürlich gut da. 2/3 der Saison sind vorbei und wir stehen auf einem Aufstiegsplatz. Doch wir dürfen uns nicht zu früh auf dem Erfolg ausruhen und müssen weiter konzentriert arbeiten

torwart.de: Der Aufstieg das klare Ziel?

Gößling: Natürlich haben wir intern Ziele ausgeben. Doch nach außen halten wir uns damit eher bedeckt.

torwart.de: Du hast einige Zeit in Bielefeld gespielt. Wie wichtig war diese Erfahrung für dich?

Gößling: In Bielefeld hatte ich viel gelernt und durfte mit Keepern wie Stein oder Koch zusammen spielen. Das hat mich durchaus geprägt.

Führungsspieler Frederik Gößling (Foto: Firo)

torwart.de: Du hast auch unter Thomas Schlieck trainiert. Wie beurteilst du ihn?

Gößling: Ein absoluter Fachmann, der seinen Beruf lebt. Er hat einen sehr guten Blick für Torhüter und erkennt viele Details am Torwartspiel.

torwart.de: Wir berichten regelmäßig über Marian Unger. Was denkst du über ihn?

Gößling: Marian ist ein großes Talent und es macht Spaß, mit ihm zu trainieren. Für ihn ist es entscheidend, dass er bald Spielpraxis wieder bekommt. Gerade im jungen Alter ist diese wichtig, um die notwendige Erfahrung und Sicherheit zu bekommen.

torwart.de: Was hast du eigentlich neben dem Fußball gemacht?

Gößling: Ich habe Jura studiert und mein Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen.

torwart.de: Willst du auch als Anwalt arbeiten?

Gößling: Nicht unbedingt. Zunächst möchte ich mich weiter auf den Fußball konzentrieren und danach vielleicht ins Sportmanagement einsteigen.

torwart.de: Wie war die Doppelbelastung Studium/Fußball für dich?

Gößling: Es ging eigentlich. Die Kurse konnte ich mir meistens so flexibel legen, dass es meine Trainingszeiten nicht beeinflusste.

torwart.de: Stichwort Nationalmannschaft. Da ist im deutschen Tor momentan ja einiges los. Wie bewertest du die Situation dort?

Gößling: Lehmann ist zurecht die Nummer eins. Danach kommen für mich Robert Enke als Nummer 2 und Tim Wiese als Nummer 3.

torwart.de: Wieso gerade Tim Wiese?

Gößling: Wiese zeigt eine überragende Präsenz auf dem Platz und hat eine super Athletik. Ein moderner Torwart sollte wie Wiese sein, er ist noch sehr jung und sicher eine Alternative für die Zeit nach Lehmann.


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos