Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 19/20 > DFB > DFB-Pokal - Pascal Bielert: "Hoffnung vom Profitum nicht aufgegeben!"

"hautnah" bei torwart.de

DFB-Pokal - Pascal Bielert: "Hoffnung vom Profitum nicht aufgegeben!"

von T. Schlitzke


DFB-Pokal - Pascal Bielert: "Hoffnung vom Profitum nicht aufgegeben!" (Foto: Verein)

DFB-Pokal-Interview-Serie - "Die Kleinen ganz groß!" - Pascal Bielert spielt in der Hessenliga bei Baunatal. Auch mit 24 Jahren hat er den Profitraum nicht ganz aufgegeben und will nun die Chance im Pokalspiel gegen den VfL Bochum nutzen, um sich ins Rampenlicht zu spielen. torwart.de sprach mit dem Keeper vor dem Pokalspiel!

torwart.de: Wie sehr freust du dich auf das Pokalspiel gegen Bochum?

Pascal Bielert: Natürlich freut man sich trotzdem auf ein solches Pokalspiel, weil es eine einmalige Sache für uns ist. Sicherlich wollten wir einen Bundesligisten haben als Gegner, aber auch der VfL als frühere Bundesligist ist ein attraktiver Gegner. Und wir hoffen natürlich auf ein volles Stadion, dann kann das Spiel auch Spaß machen!

torwart.de: Welche Chancen siehst du für das Pokalspiel?

Bielert: Als Torwart musste ich natürlich immer hellwach sein, weil die Bayern ununterbrochen angegriffen haben und natürlich somit aucDie Chance ist auf dem Papier sehr gering, eigentlich gibt es gar keine Chance! Nichtsdestotrotz geht das Spiel 90. oder gar 120. Minuten. Und wie man im letzten Jahr immer gesehen hat, gibt es im DFB Pokal immer Überraschungen, und daher wollen wir die nicht vorhandene Chance nutzen! Zudem war der VfL jetzt keine Pokalmannschaft und tat sich immer schwer in den letzten Jahren gegen die kleinen Gegner und schied sogar auch aus. Daher wollen wir gewinnen!

torwart.de: Wie siehst du deine Rolle in diesem Spiel?

Bielert: Es ist natürlich etwas Besonderes, ein solches Spiel zu machen. Und klar, der Druck von außen ist da, aber ich bin trotzdem ganz gelassen und ich mache mir keinen großen Druck mehr und ich hoffe, dass ich der Mannschaft helfen kann etwas Großes zu erreichen und kann dann einen entscheider Faktor sein.

torwart.de: Was weißt du über dein Gegenüber, Manuel Riemann, im Tor?

Bielert: Ich habe seinen Namen erstmals bei Wacker Burghausen gehört, als sie damals beinahe die Bayern herausgekegelt haben und ich ja ein großer Bayern-Fan war. Danach habe ich seinen Weg aber nicht mehr so genauo verfolgt. Ich weiß, dass er ganz gut am Fuß ist und beidfüßig ist sowie gut hinten heraus spielt. Generell beschäftige ich mich nicht mit einzelnen Spielern, sondern schaue primär auf mich!

torwart.de: Wie oft trainierst du pro Woche?

Bielert: Ich trainiere viermal pro Woche und in zwei Einheiten mache ich noch extra mein Torwarttraining. Das ist für mich wichtig, dass ich das noch zusätzlich bekomme. Das hilft mir schon noch mich weiter zu entwickeln.

torwart.de: Wer war eigentlich dein Vorbild?

Bielert: Oliver Kahn und Manuel Neuer gehören bei mir ganz vorne dazu. Beide hatten diesen großen Willen, vor allem auch Oliver Kahn. Und Manuel Neuers Torwartspiel dazu - dann hättest du den perfekten Torwart, den man nicht überwinden könnte.

torwart.de: Wieso hat es nicht ganz nach oben gereicht?

Bielert: Wahrscheinlich war ich nicht zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Es ist nicht so einfach im Norden Hessens gesehen zu werden und sich zu verändern. Das soll aber nicht heißen, dass ich nicht höherklassig spielen werde und alles dafür tun, dass ich am richtigen Zeitpunkt und Ort sein werde!

torwart.de: Du bist auch Torwarttrainer. Wie kam es dazu?

Bielert: Ja, ich bin seit dieser Saison Torwarttrainer bei den A-Jugendlichen, ich freue mich darauf und habe da nicht gezögert als das Angebot kam und hoffe, dass ich den Jungs den letzten Schliff geben kann, bevor sie zu den Senioren kommen.

torwart.de: Was sind deine weiteren, sportlichen Ziele?

Bielert: Meine sportliche Ziele sind immer von Saison zu Saison abhängig. Ich bin jetzt 24 und das Ziel habe ich, wie vorhin erwähnt, nochmal aus der Hessenliga vielleicht in die Regionalliga oder gar ins Profitum reinzukommen und weiter an mir hart arbeiten, in der Hoffnung vielleicht auch selbst mit meinem Verein aufzusteigen.

torwart.de: Danke dir!

Bielert: Bitte sehr.


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos