Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Archiv > 3. Magazin kompakt-Archiv > 3.6 Magazin-kompakt 09/10 > 2.Bundesliga > Augsburg: S. Jentzsch

Simon Jentzsch - "hautnah" bei torwart.de (19.03.10)

S. Jentzsch: "Ich fühle mich in Augsburg wohl"

von Tobias Schlitzke 


Simon Jentzsch (Foto Firo)

Augsburgs Höhenflug hat einen Namen: Simon Jentzsch. Zum 31. März 2009 wurde Jentzschs Vertrag mit dem VfL Wolfsburg in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Am 9. Juni 2009 gab Jentzsch bekannt, dass er einen Einjahresvertrag beim Zweitligisten FC Augsburg unterzeichnet hat. Dieser wurde im November 2009 um ein weiteres Jahr verlängert. Im Interview mit torwart.de erklärt der Keeper, warum er in Augsburg verlängert hat und ob er an den Aufstieg seines Teams glaubt.

torwart.de: Augsburg und Simon Jentzsch – das scheint gut zu passen. Wie wohl fühlen Sie sich nach neun Monaten bei Ihrem Klub?

Simon Jentzsch: Meine Familie und ich fühlen uns sehr wohl in Augsburg. Daher habe ich meinen Vertrag hier ja auch verlängert.

torwart.de: Ganz Deutschland ist momentan begeistert vom Spiel der Augsburger. Was macht den Erfolg des FC A denn konkret aus?

Jentzsch: Wir spielen einen sehr offensiven und attraktiven Fußball. Unser Trainer stellt uns immer sehr gut ein und wir harmonieren als Mannschaft sehr gut. Es passt einfach.

torwart.de: Wie realistisch ist es denn für Sie, dass Sie am Ende auch noch auf einem Aufstiegsplatz stehen?

Jentzsch: Wir werden alles dafür tun, auch in den restlichen Saisonspielen erfolgreich zu sein. Was dann am Ende dabei raus kommt, das werden wir sehen.

torwart.de: Steigt der Druck innerhalb der Mannschaft mit zunehmendem Ende der Saison?

Jentzsch: Nein, andere Mannschaften waren und sind zum Aufstieg verdammt. Wir können ganz befreit aufspielen und wollen unsere gute Ausgangssituation nutzen.

torwart.de: Auch Sie haben einen großen Anteil an der momentanen Situation. Waren Sie vor der Saison überzeugt, dass Sie ihre Leistung nach einer solch langen Pause auf diesem Niveau bestätigen können?

Jentzsch: Ich war davon überzeugt, weil ich mich immer entsprechend vorbereitet und fit gehalten habe. Dass es aber mit dem Team mit unseren vielen Neuzugängen direkt so gut läuft, das war nicht unbedingt zu erwarten.

torwart.de: Innerhalb der 2.Bundesliga geht der Trend generell zu erfahrenen Torhütern. Sie, Kiraly, Starke, um nur ein paar Namen zu nennen. Wie wichtig ist der Faktor Erfahrung innerhalb der zweiten Liga?

Jentzsch: Sehr wichtig. Ein erfahrener Spieler hat schon einige Höhen und Tiefen erlebt und wenn man die Tiefen einmal gemeistert hat, dann geht man gestärkt daraus hervor. Einen erfahrenen Spieler wirft so schnell nichts um.

torwart.de: Wie bedeutend ist der Spieler Michael Thurk für das komplette Spiel?

Jentzsch: Michael ist ein wichtiger Spieler unserer Mannschaft, aber er alleine kann auch nichts ausrichten. Es ist der Teamgeist, der uns da hin gebracht hat, wo wir jetzt stehen.

torwart.de: Im November 2009 hatten Sie ihren Vertrag bereits verlängert. Außer dem Erfolg: Was überzeugte Sie außerdem noch hier zu bleiben?

Jentzsch: Wie gesagt, meine Familie und ich fühlen uns hier einfach sehr wohl.


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos