Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 16/17 > CL-Halbfinale Hinspiele > Real Madrid CF - Atletico Madrid 3:0

Die beste Aktion von Keylor Navas im Halbfinal-Hinspiel gegen Atletico (Foto: firo)

Keylor Navas / Real Madrid: Nach der frühen Real-Führung musste Navas nach gut einer viertel Stunde hellwach sein. Nach einem tiefen Ball in den Strafraum der Königlichen war Navas in der Eins-gegen-Eins-Situation zur Stelle und luchste einem gegnerischen Angreifer den Ball noch vom Fuß. Nur einmal wurde es für Navas in der ersten Halbzeit nochmals gefährlich: Der Franzose Griezmann setzte aus 28 Metern auf einen Überraschungsmoment und lupfte den Ball in Richtung der Fünfmeterkante. Godin rauschte dort heran, donnerte das Leder im Fallen allerdings volley über den Querbalken. Navas musste in dieser Situation nicht mehr eingreifen.

Im weiteren Verlauf der Partie agierte Atletico in der Offensive ziemlich harmlos, sodass der Costa-Ricaner im Tor der Madrilenen nur selten entscheidend ins Spielgeschehen eingreifen musste. Am Ende durfte sich Navas über eine weißen Weste freuen und nun steht der Schlussmann mit seiner Mannschaft schon mit einem Fuß im Finale der Königsklasse.

adidas Handschuhe 2017

Jan Oblak musste drei Mal hinter sich greifen - drei Mal war der Torschütze Cristiano Ronaldo (Foto: firo)

Jan Oblak / Atletico Madrid: Schon nach zehn gespielten Minuten musste der Slowene den ersten Gegentreffer hinnehmen: Ramos flankte von rechts in Richtung des Portugiesen Ronaldo. Savic räumte nur unzureichend auf, sodass Casemiro das Leder noch einmal heiß machte. Dann war Ronaldo vor Savic am Ball und nickte das Leder aus fünf Metern wuchtig über die Linie und ließ Oblak aus kurzer Distanz keine Abwehrchance. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit stand Oblak öfters im Mittelpunkt und konnte starke Reaktionen auf der Linie zeigen. Varane per Kopf, Modric und Benzema per feinem Fallrückzieher verbuchten Hochkaräter für die Hausherren. In der zweiten Spielhälfte dominierte Real die Partie, die Madrilenen konnten sich aber bis zwanzig Minuten vor Schluss keine nennenswerte Torchance mehr erarbeiten.

Dann schlug Real aber eiskalt zu: Benzema wuchtete sich gegen Godin durch und legte quer auf Ronaldo. Der Bayern-Schreck ließ Filipe Luis alt aussehen und zimmerte den Ball aus 17 Metern unhaltbar für Oblak hoch in die Maschen. Und fünf Zeigerumdrehungen vor Schluss musste er auch noch den dritten Gegentreffer hinnehmen: Casemiro ließ clever für Ronaldo durch, der aus sechs Metern locker seinen dritten Treffer des Tages markierte. Oblak hatte früh auf eine Ecke spekuliert und war beim mittigen Abschluss chancenlos. Im Rückspiel wird es für Oblak und seine "Roja-Blancos" extrem schwierig werden, denn ein Gegentor sollte Oblak dort sicherlich nicht kassieren.

Nike Handschuhe 2017

Torwartvergleich Navas (Real) Oblak (Atletico)
Gegentore 0 3
Torwartparaden 1 4
Flanken abgefangen 0 1
Ballkontakte 26 27
Pässe/davon angekommen 18/12 (67%) 18/8 (44%)
Gefaustete Bälle 0 1
Fehler vor Gegentor 0 0


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos