Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 17/18 > 1. Spieltag Bundesliga > FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen 3:1

Sven Ulreich / FC Bayern München: Im Tor der Münchner stand am ersten Spieltag die etatmäßige Nummer Zwei der Bayern. Manuel Neuer war zu Beginn der Spielzeit 2ß18/2018 wohl noch nicht bei 100%. So durfte sich der ehemalige Stuttgarter nach einer starken Vorbereitung auch in der Bundesliga beweisen. Nach der frühen Bayern-Führung musste Ulreich erstmals in der zwölften Spielminute eingreifen. Mehmedi scheiterte an Ulreich, der per starker Fußabwehr klärte. Auch in der 21. Spielminute parierte Ulreich einen Abschluss von Volland aus kurzer Distanz mit einer hervorragenden Fuß-Reaktion.

Zwei Mal versuchte der eingewechselte Julian Brandt direkt nach der Halbzeit, Sven Ulreich im Tor der Rekordmeisters zu überwinden. Doch Ulreich erwischte einen guten Tag und ließ erstmal keinen Gegentreffer zu. Erst in der 65. Minute brach der Bann bei Bayer: Brandt schickte Mehmedi in den Sechzehner, der aus 14 Metern rechter Position in den rechten Winkel traf. Ulreich war mit den Fingerspitzen noch dran, am Ende fehlte dann das nötige Glück, um den stramm geschossenen Ball noch über die Latte lenken zu können. Am Ende durfte sich Ulreich über drei Auftakt-Punkte freuen, zu denen er einen großen Teil beigetragen hat.

adidas Handschuhe 2017

Bernd Leno / Bayer 04 Leverkusen: Der deutsche Nationaltorhüter musste schon früh in der Partie hellwach sein. Den ersten Schuss aufs Bayer-Tor in der neuen Spielzeit, gab der Bayern-Neuzugang Tolisso ab. Leno parierte aus ungünstigem Winkel problemlos. In der 9. Spielminute musste Bernd Leno dann aber den ersten Gegentreffer hinnehmen, bei welchem er völlig ohne Abwehrchance blieb: Eine Koproduktion der beiden Hoffenheimer Neuzugänge Rudy und Süle sollte zum Erfolg führen, Rudy schlenzte einen Freistoß auf den zweiten Pfosten, wo Süle zum 1:0 einköpfte. Und nur wenige Minuten später, zappelte der Ball erneut im Tor der Werkself: Eine Kimmich-Ecke faustete Leno vor die Füße von Vidal, der die Kugel auf den zweiten Pfosten flankte, wo Tolisso zum 2:0 einnickte. Leno hätte diesen Ball wohl besser abwehren können, doch bei widrigen Wetterbedingungen ist Leno nur eine Teilschuld bei diesem Gegentreffer anzurechnen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit musste Leno mehrmals entscheidend eingreifen, um seine Mannschaft im Spiel zu halten.

Nach der Halbzeitpause musste Leno nach 53 gespielten Minuten den dritten Gegentreffer schlucken: Als Aranguiz im Strafraum an die Schulter von Lewandowski griff und seinen Gegenspieler umriss, hätte Stieler eigentlich weiterlaufen lassen. Doch nach Einsicht der Videobilder gab es Gelb für Aranguiz und Elfmeter für München. Lewandowski trat selbst an und erhöhte auf 3:0. Beim souverän geschossenen Elfmeter war Leno ohne Abwehrchance. In der Schlussphase der Partie zeigte Leno mehrmals in entscheidenden Situationen seine Qualitäten. Eine solide Leistung von Leno, der auch fußballerisch überzeugen konnte.

Nike Handschuhe 2017

Torwartvergleich Ulreich (Bayern) Leno (Leverkusen)
Gegentore 1 3
Torwartparaden 3 5
Erfolgreiche Abwürfe % 100 100
Flanken abgefangen 1 0
erfolgreiche Bälle in % 20 25
Ballkontakte 43 41
Laufdistanz 4,75 5,10
Pässe/davon angekommen 32/26 (81%) 31/21 (68%)
Gefaustete Bälle 0 1
Fehler vor Gegentor 0 0


© 1999-2018 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben