Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 17/18 > 21. Spieltag Bundesliga > Borussia M´gladbach - RB Leipzig 0:1

Tobias Sippel zeigte trotz Niederlage eine starke Partie (Foto: firo)

Tobias Sippel / Gladbach: Die Gäste aus Leipzig machten von Beginn an ordentlich Druck auf das Tor von Sommer-Vertreter Sippel. Sabitzer probierte es zweimal ordentlich aus der Distanz, Bruma scheiterte aus der Drehung an einer starken Faustparade von Sippel und Werner verfehlte sein Ziel aus spitzem Winkel. Leipzig fehlte aber im ersten Durchgang noch der letzte Wille. Nach der Halbzeit rannte Leipzig phasenweise an: Keita und Klostermann trafen aber jeweils den Ball nicht richtig, so konnte Keeper Sippel souverän zugreifen.

Leipzig aber scheiterte immer wieder an eigenen Ungenauigkeiten: Keita schaffte zunächst das Kunststück, aus kürzester Distanz den Ball nicht ins Tor zu bringen, ehe allen voran Sabitzer erneut das Duell gegen den an diesem Abend sehr starken Sippel verlor, als er einen Freistoß aus 20 Metern kraftvoll in Richtung Winkel feuerte. Der Gladbacher Schlussmann fuhr jedoch bärenstark die Faust aus. Am Ende aber fiel der entscheidende Treffer in der 89. Minute: Der Leihspieler Lookman machte nach einem Zuspiel von Keita im vorderen Spieldrittel mächtig Dampf. Der 20-Jährige bewies schlussendlich auch noch Auge und feuerte den Ball unhaltbar ins linke untere Eck.

Nike Handschuhe 2017

Zu Null in Gladbach: Peter Gulacsi (Foto: firo)

Peter Gulacsi / Leipzig: Der routinierte Schlussmann war in der ersten Halbzeit kaum gefordert, da sich das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Die gastgebende Elf vom Niederrhein lauerte eher auf schnelle Konter, doch wegen vieler Ungenauigkeiten im Passspiel sprang im Grunde nicht mehr heraus als Versuche von Hazard und Stindl. Gulacsi wirkte in seinem Kasten sehr souverän und abgeklärt.

Nach der Pause musste Gulacsi dann hellwach sein: Hazard steckte herrlich in den Lauf für Grifo durch, der den Kopf hob und perfekt Herrmann im Strafraum bediente. Der Flügelangreifer schloss freistehend, verzweifelte allerdings an Keeper Gulacsi ab - und auch Stindl verfehlte beim Nachschuss. Gulacsi verhielt sich in der engen Situation goldrichtg und hielt seine Mannschaft im Spiel. Nach der Leipziger Führung parierte Gulacsi die letzte Aktion glänzend und rettete so seiner Mannschaft die drei Punkte.

uhlsport Handschuhe 2017

Torwartvergleich Sippel (Gladbach) Gulacsi (Leipzig)
Gegentore 1 0
Torwartparaden 4 5
Erfolgreiche Abwürfe % 100 88
Flanken abgefangen 1 5
Ballkontakte 48 46
Laufdistanz 5,36 5,34
Pässe/davon angekommen 34/17 (50%) 27/14 (52%)
Gefaustete Bälle 1 1
Fehler vor Gegentor 0 0


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos