Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 17/18 > CL-Gruppenphase: 3. Spieltag > RB Leipzig - FC Porto 3:2

RB Leipzig - FC Porto 3:2

Torwartvergleich Gulacsi (Leipzig) Jose Sá (Porto)
Gegentore 2 3
Torwartparaden 2 4
Erfolgreiche Abwürfe % 86 100
Flanken abgefangen 0 2
Ballkontakte 41 34
Pässe/davon angekommen 32/20 (63%) 23/15 (65%)
Gefaustete Bälle 0 2
Fehler vor Gegentor 0 1

Peter Gulacsi / RB Leipzig: Die Sachsen gingen nach einer starken Anfangsphase sehr früh in Führung. Die Gäste glichen mit dem ersten Torschuss aus: Nach einem langen Einwurf leiteten sowohl Macano als auch Felipe mit dem Kopf weiter. Nutznießer war letztlich Aboubakar, der per Drehschuss das 1:1 markierte. Gulacsi wurde dabei aus kurzer Distanz getunnelt. Nachdem Leipzig zwei Tore vorlegte, kassierte Gulacsi einen bitteren Anschlusstreffer noch in der ersten Halbzeit. Dass es mit diesem Ergebnis nicht in die Kabinen ging, war unzureichender Verteidigungsarbeit nach einem Eckball geschuldet: Herrera köpfte freistehend zu Marcano, der aus kurzer Distanz den Anschluss erzielt. In der zweiten Halbzeit zeigte Gulacsi eine sehr souveräne Partie und brachte das Ergebnis über die Zeit.

uhlsport Handschuhe 2017

José Sá / FC Porto: Im Tor der Portugiesen stand im dritten Spiel nun der Junge José Sá. . Die spielfreudigen Leipziger suchten früh den Weg in die Spitze und näherten sich in Person von Forsberg dem Gehäuse von José Sa zunächst an. Besser machte es Orban in der achten Minute, als er von einem Fehler des portugiesischen Schlussmannes profitierte und einen Abpraller nach einem Bruma-Schuss aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Kein guter Einstand für den Nachwuchskeeper im internationalen Wettbewerb.

Und Leipzig drückte nach dem Ausgleichstreffer weiter: Sabitzer, Keita und Augustin versuchten sich in Torabschlüssen, dem Bundesliga-Vertreter fehlte es zunächst jedoch an Kaltschnäuzigkeit vor dem Gehäuse von Sá, ehe Forsberg nach schönem Zusammenspiel mit Sabitzer und kurz darauf Augustin binnen zwei Minuten auf 3:1 stellten. Bei allen drei Gegentoren war der Schlussmann chancenlos. Im weiteren Spielverlauf zeigte er aber seine Qualitäten auf der Linie und rettete mehrmals in höchster Not vor einer noch höheren Niederlage.

adidas Handschuhe 2017


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos