Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 17/18 > CL-Gruppenphase: 6. Spieltag > FC Bayern München - Paris SG 3:1

FC Bayern München - Paris SG 3:1

Torwartvergleich Ulreich (Bayern) Areola (Paris)
Gegentore 1 3
Torwartparaden 7 2
Erfolgreiche Abwürfe % 100 100
Flanken abgefangen 1 1
Ballkontakte 35 25
Pässe/davon angekommen 23/17 (74%) 19/14 (74%)
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 0

Die Freude war bei Sven Ulreich nach einer starken Leistung sehr groß (Foto: firo)

Sven Ulreich / Bayern: Die hochgelobte Offensive der Pariser kam erstmals in der 6. Minute gefährlich vor das von Sven Ulreich gehütete Bayern-Tor. Gegen den jungen Mpappé konnte der erfahrene Schlussmann seine erste Prüfung der Partie meistern. Sven Ulreich zeigte eine sehr starke Partie in der Folgezeit. Er spielte sehr aufmerksam mit, machte kaum Fehler im Spielaufbau und zeigte auch in der weiten Strafraumbeherrschung eine sehr solide Partie. Kurz nach der Halbzeit traf dann Paris aber gegen schläfrige Bayern: Verratti hebelte die Bayern-Abwehr aus, Cavani hob den Ball zu Mbappé, der wuchtig einköpfte und Ulreich im Bayern-Tor keine Chance ließ.

Nach dieser kurzen Schwächephase neutralisierten sich beide Mannschaften auf dem Platz. PSG war in der Schlussphase einen Tick gefährlicher, Mbappé dreimal und Marquinhos einmal hatten den zweiten Pariser Treffer auf dem Fuß. Ulreich parierte in der Schlussphase glänzend und warf sich in jeden Ball. Am Ende war der Ex-Stuttgarter war sicherlich ein Sieg-Garant gegen Paris, da er ein sehr souveränes Torwartspiel zeigte.

adidas Handschuhe 2017

Alphonse Areola mitten im Getümmel (Foto: firo)

Alphonse Areola / Paris: Nach acht Minuten gelang den Bayern die frühe Führung, was wohl dem Matchplan gerecht wurde: Ribery bediente James, der fast von der Torauslinie im Rückraum Coman fand. Dessen Kopfball flog Lewandowski vor die Füße, der aus kurzer Distanz aus der Drehung gekonnt abschloss. Die Nummer Eins von Paris war aus dieser Distanz und bei diesem trockenen Abschluss chancenlos. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zeigte Areola seine Stärken in der Strafraumbeherrschung und machte zudem auch mit dem Ball am Fuß einen sehr starken Eindruck.

Bayern spielte eine starke erste Halbzeit und schlug dann in der 37. Minute zum zweiten Mal zu: Tolisso zeigte sich kaltschnäuzig, der eine punktgenaue Linksflanke von James per Kopf in die Maschen wuchtete. Areola war chancenlos. Dann passierte lange nichts vor dem Pariser-Tor, doch gut zwanzig Minuten vor Schluss machte der deutsche Rekordmeister den vorentscheidenden dritten Treffer: Coman spielte auf links seine Schnelligkeit aus. Tolisso vollendete den Coman-Rückpass mit dem 3:1 und besiegelte den souveränen Bayern-Sieg. Trotz eines souveränen Areola´s gab es in München für Paris Nichts zu holen.

uhlsport Handschuhe 2017

 
 


© 1999-2017 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben