Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 17/18 > CL-Qualifikation > Hinspiel: Hoffenheim - Liverpool 1:2

Hinspiel: Hoffenheim - Liverpool 1:2

Torwartvergleich
Baumann (Hoffenheim) Mignolet (Liverpool)
Gegentore 2 1
Torwartparaden 7 3
Erfolgreiche Abwürfe (in %) 100 100
Flanken abgefangen 0 0
Ballkontakte 63 39
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 0

Oliver Baumann / Hoffenheim: Der deutsche Schlussmann im Tor der Sinsheimer absolvierte gegen den FC Liverpool sein erstes Vereinsspiel auf internationaler Ebene. Baumann war von Beginn an hellwach und musste schon nach neun gespielten Minuten erstmals ins Spielgeschehen eingreifen. Mané prüfte TSG-Schlussmann Baumann mit einem Schuss aus kurzer Distanz. Aus spitzem Winkel kam der Offensivaktuer aber nicht am Tormann vorbei, da sich Baumann auf sein gutes Stellungsspiel verlassen konnte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnte Baumann mit seinen fußballerischen Fähigkeiten überzeugen, mit denen er mehrere brenzlige Drucksituationen souverän löste.

Kurz vor der Halbzeit kassierte Hoffenheim dann aber den überraschenden Gegentreffer: Bicakcic foulte Mané rund 25 Meter zentral vor dem Tor. Alexander-Arnold traf den Freistoß direkt auf den Kasten und zirkelte ihn ins rechte Eck zum 1:0 für die Gäste aus England. Möglicherweise hätte Baumann diesen Freistoß aus großer Distanz verhindern können, wenn er einen früheren Startzeitpunkt erwischt hätte. Dennoch war der mit Effet getretene Standard platziert und Baumann war kein Torwartfehler zu unterstellen.

Nach der Pause bot sich den Gästen die erste Gelegenheit: Firmino scheiterte an Baumann aus kurzer Distanz, nachdem er von Mané toll in Szene gesetzt wurde. Baumann verkürzte geschickt die Distanz zum Ball und machte sich im richtigen Moment breit. Nur vier Minuten später versuchte es Mané selbst, fand aber mit einem Flachschuss von rechts ebenfalls im Hoffenheimer Schlussmann seinen Meister. Eine viertel Stunde vor dem Ende kassierte Baumann den zweiten Gegentreffer: Eine Flanke des 31-Jährigen Milner auf Salah wurde von Nordtveit leicht abgefälscht und senkte sich deshalb rechts oben unhaltbar ins Tor zum 2:0 für die Klopp-Elf. Nach dem Anschlusstreffer für Hoffenheim war dann Schluss. Baumann lieferte eine starke Partie ab.

Simon Mignolet packt in Hoffenheim sicher zu (Foto: firo)

Simon Mignolet / Liverpool: Im Tor der Engländer stand der belgische Nationaltorhüter Simon Mignolet. Der deutsche Schlussmann Loris Karius, musste im Hinspiel der CL-Qualifikation auf der Bank Platz nehmen. Wohl auch in der Liga wird Mignolet in der nahen Zukunft im Tor stehen. Früh sah der belgische Torhüter die Gastgeber aus Hoffenheim anrennen: Kaderabek marschierte über die rechte Seite und suchte mit einer gut getimten Flanke den freistehenden Wagner vor dem Tor. Matip konnte im letzten Moment in artistischer Manier seinen Fuß in die Hereingabe bringen und so Schlimmeres verhindern. Nach nur zwölf gespielten Minuten hatte Mignolet dann seine wohl beste Szene an diesem Tag, da Gnabry zuvor im Strafraum gefolut wurde. Kramaric legte sich den Ball zurecht, scheiterte aber mit einem unplatzierten, schwach geschossenen Elfmeter an Mignolet. Stark vom Schlussmann: Er blieb lange stehen und spekulierte nicht auf eine Seite. So konnte er auf den zugegeben schwachen Strafstoß reagieren.

Kurz vor der Pause hatte Gnabry dann aus kurzer Distanz das Hoffenheimer Tor auf dem Fuß, scheiterte aber am stark aufgelegten Mignolet. Den Nachschuss setzte Wagner an den linken Außenpfosten, da wäre Mignolet wohl machtlos gewesen. In der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften noch eine Vielzahl an Chancen, doch Mignolet musste nur selten ins Spielgeschehen eingreifen. Trotzdem konnte er mit einem ruhigen und konzentrierten Torwartspiel überzeugen. Zwei Minuten vor Schluss war es der eingewechselte Uth, der mit einem strammen Schuss nach sehenswerter Vorarbeit von Nordtveit zum 1:2 traf und Mignolet keine Abwehrchance ließ.

uhlsport Handschuhe 2017

 
 


© 1999-2018 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben