Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > News > 


Luca Philipp wird in der nächsten Saison mit Stammkeeper Oliver Baumann trainieren

TSG 1899 Hoffenheim: Hoffenheims Torwart-Planungen sind abgeschlossen – 14:45

TSG-Eigengewächs Philipp wird neue Nummer 3 und komplettiert das Torwart-Trio

vom 03.08.2020

Die TSG Hoffenheim hat ihre Planungen im Tor abgeschlossen. Luca Philipp wird die neue Nummer 3. Der 19-Jährige hat einen Profivertrag für Zwei Jahre bis Sommer 2022 bekommen und wird Lizenzspieler. Der junge Torwart läuft eigentlich für die zweite Mannschaft in der Regionalliga (Staffel Südwest) auf und soll nun im Profiteam integriert werden.

"Wir gehen damit unseren Weg konsequent weiter, junge Spieler aus unserer Akademie ins Profiteam zu integrieren", sagte Sportdirektor Alexander Rosen. Er fügte an, dass hinter Stammkeeper Oliver Baumann und Ersatzmann Philipp Pentke auf der Torwartposition "einige Talente auf dem Sprung stehen. Neben Philipp und Daniel Klein ist auch Domen Gril und Nahuel Noll zuzutrauen, später einmal bei den Profis dabei sein zu können".

Neben Philipp, der bereits vor der Corona-Pause bei den Profis mittrainert hat, statten die Kraichgauer auch Daniel Klein mit einem Profivertrag über zwei Jahre aus. Der ebenfalls 19-Jährige wird aber aufgrund seiner komplizierten Handverletzung zunächst in der U23 bleiben und so zum Profikader herangeführt werden.

Luca Philipp kam 2013 mit 12 Jahren von der SGV Freiberg zur TSG Hoffenheim und durchlief alle Jugenden. Letzte Saison hat Philipp bei der U23 in der Regionalliga Südwest mitgespielt. Dort war Philipp aber nur die Nummer Zwei hinter Stefan Drljaca, der jetzt zur zweiten Mannschaft des BVBs gewechselt ist.

Daniel Klein ist 2014 im Alter von 13 Jahren von Walldorf ins Kraichgau gewechselt und war bis jetzt in der U19 der Hoffenheimer als Nummer Eins tätig. In dieser Saison hat er 12 Spiele in der U19-Bundesliga Süd/Südwest gespielt, von denen er bei der Hälfte eine weiße Weste bekam. Er wird in dieser Saison höchstwahrscheinlich in der U23 als Nummer Eins nach den Abgängen von Philipp und Drljaca zwischen den Pfosten stehen.




Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos