Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > WM 2018 > Spielplan und Spielberichte > Spielberichte > #15: POL - SEN 1:2

Gruppe H: Polen - Senegal 1:2

torwart.de-Bewertung N'Diaye Diallo
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Szczesny machte im ersten WM-Spiel eine unglückliche Figur beim entscheidenden Treffer (Foto: firo)

Wojciech Szczesny:

Erst am Abend vor dem ersten Spiel gegen den Senegal hat der polnische Schlussmann erfahren, dass er für sein Land im Tor stehen wird. Schon seid Jahren gibt es zwischen ihm und dem Keeper vom SC Swansea aus England, einen engen Zweikampf um die Startposition. Im ersten Spielabschnitt war Szczesny lange Zeit nicht gefordert, denn der Senegal fokussierte sich vorerst auf die Defensivarbeit. Doch auch die Vordermänner von Szczesny brachten offensiv nur wenig zustande. Da auch der Star des Senegal Mané unauffällig blieb, neutralisierten sich die beiden Mannschaften lange Zeit - bis der Senegal in Führung ging und Szczesny zum ersten Mal bei diesem Turnier geschlagen war: Mané spielte in der zweiten Reihe quer, Gueye zog ab, und Cionek fälschte entscheidend ab.

Der polnische Schlussmann war schon auf dem Weg in die Ecke, er war machtlos. Polen kämpfte in der Folge um den Ausgleichstreffer, doch Mitte des zweiten Durchgangs patzte Szczesny: Krychowiak leistete sich einen unpräzisen und katastrophalen Rückpass, Niang sprintete dazwischen, spitzelte den Ball an Torwart Szczesny vorbei und schob ins verwaiste Tor ein. Szczesny sah unglücklich aus, entschied sich falsch und hat so eine Mitschuld am vorentscheidenden Treffer. Hier zeigte Szczesny deutliche Mängel in der Raumverteidigung, was an seiner geringen Spielpraxis unter der Saison liegen könnte. Am Ende gab es für Polen nach einer schwachen Leistung keine Punkte im ersten WM-Spiel.

Nike Handschuhe 2017

Flugshow von der Nummer Eins des Senegal: Khadim N´Daye (Foto: firo)

Khadim N´Diaye:

Der Torhüter des Senegal war im ersten Durchgang überraschenderweise kaum im Mittelpunkt der Partie. Polen hatte in einer schwachen und chancenarmen ersten Hälfte zwar 55 Prozent Ballbesitz, fand aber keine Lösungen gegen disziplinierte "Löwen von Teranga. Die Innenverteidiger vor N´Diaye, Koulibaly und Sané, nahmen Polens Torjäger Lewandowski aus dem Spiel. Der Angreifer verlor in den ersten 45 Minuten jeden Zweikampf und brachte gerade einmal 14 Ballkontakte zustande. So konnte sich der Schlussmann über die Pausenführung freuen. Kurz nach der Pause brachte Sané Lewandowski kurz vor der Strafraumkante zu Fall, den folgenden Freistoß Lewandowskis parierte Torwart N'Diaye.

Der Keeper spekulierte früh richtig, startete optimal und setzte zum Flug an. Gekonnt lenkte er den Ball zur Seite und konnte sich so zum ersten Mal auszeichnen. Senegal dominierte in der Folgezeit und legte den zweiten Treffer nach. Polen bemühte sich nun um eine Antwort, verfing sich aber meist in der Deckung der "Löwen von Teranga". Kurz vor Schluss gelang aber doch der Anschlusstreffer: Krychowiak nickte nach einem Halbfeld-Freistoß von Grosicki aus fünf Metern ein und ließ N´Diaye keine Chance. Am Ende reichte es aber für den Senegal und die Freude bei allen Beteiligten war riesengroß. N´Diaye wusste mit seinem Torwartspiel zu überzeugen.

Puma Handschuhe 2017

Torwartvergleich Szczesny N'Diaye
Gegentore 2 1
Torwartparaden 1 3
Erfolgreiche Abwürfe % 100 100
Flanken abgefangen 0 1
Ballkontakte 35 35
Pässe/davon angekommen 30/26 (87%) 29/9 (31%)
Gefaustete Bälle 0 1
Fehler vor Gegentor 1 0

Aufstellung Polen:

Wojciech Szczesny - Piszczek, Cionek, Pazdan, Rybus - Krychowiak, Zielinski - Blaszczykowski, Milik, Grosicki - Lewandowski

Trainer: Nawalka

Einwechslungen:

  • 46. Bednarek für Blaszczykowski
  • 73. Kownacki für Milik
  • 83. Bereszynski für Piszczek

Aufstellung Senegal:

Khadim N'Diaye - Wagué, S. Sané, Koulibaly, Sabaly - I. Gueye, A. N'Diaye - Sarr, S. Mané - M. Diouf, Niang

Trainer: Cissé

Einwechslungen:

  • 62. N'Doye für M. Diouf
  • 75. Konaté für Niang
  • 87. Kouyaté für A. N'Diaye

Tore:

  • 0:1 Cionek (37., Eigentor, Rechtsschuss, I. Gueye)

  • 0:2 Niang (60., Rechtsschuss)

  • 1:2 Krychowiak (86., Kopfball, Grosicki)

Schiedsrichter: Nawaf Abdulla Shukralla (Bahrain)

Zuschauer: 44190

Stadion: Otkrytije-Arena, Moskau

Foto Firo - Bilder zum Vergrößern anklicken

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos