Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > WM 2018 > Spielplan und Spielberichte > Spielberichte > #35: IRA - POR 1:1

Gruppe B: Iran - Portugal 1:1

torwart.de-Bewertung Beiranvand Rui Patricio
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Alireza Beiranvand:

Der Iran agierte von Beginn an sehr mutig und ließ Portugal etwas mehr Räume als erwartet. Der Europameister, der bevorzugt über links angriff, fand dementsprechend früh erste Lücken, Cristiano Ronaldo und Joao Mario fehlte es allerdings an Präzision. Beiranvand machte einen sehr aufmerksamen und frischen Eindruck, eröffnete das Spiel gekonnt und zeigte auch in der Strafraumbeherrschung seine Qualitäten. Die Selecao wusste mit dem Platz nicht wirklich viel anzufangen und wirkte wenig zielstrebig. So musste kurz vor der Pause eine Einzelaktion herhalten: Quaresma zog von rechts ins Zentrum und brachte den Europameister aus 16 Metern per Außenristschuss mit 1:0 in Führung – Traumtor. Beiranvand war chancenlos, streckte sich vergebens trotz eines guten Positionsspiels.

Nach dem Seitenwechsel hatte Portugal weiter mehr Ballbesitz und nach einem elfmeterwürdigen Foul von Ezatolahi an Cristiano Ronaldo die große Chance auf das 2:0. Der Gefoulte trat selbst an, wurde dieser Verantwortung jedoch nicht gerecht und scheiterte an Beiranvand. Beiranvand belohnte sich in dieser Szene für seine bärenstarken Leistungen in diesem Turnier – das Highlight seiner bisherigen Karriere. Am Ende reichte es für den Iran trotz des Ausgleichs aber nicht mehr für das Weiterkommen. Die Leistung von Beiranvand war sehr überraschend. Mit seinen langen Abwürfen über 70 Meter machte Beiranvand von Beginn an auf sich aufmerksam. Nun wird er bei einigen europäischen Klubs auf dem Zettel stehen, was er sich nach dieser WM auch verdient hat.

adidas Handschuhe 2017

Rui Patrício:

Der Iran versteckte sich im letzten Gruppenspiel nicht, setzte über Konter immer wieder Nadelstiche und kam gefährlich in Richtung Patricio-Tor. Der Iran konnte durch Amiri, Rezaeian, Jahanbakhsh allerdings nicht entscheidend abschließen, sodass der Torhüter des Europameisters von 2016 nicht eingreifen musste. Vom Iran kam dann im weiteren Spielverlauf nur wenig, er war eine hitzige aber auch technisch schwache Partie von beiden Mannschaften. Patricio zeigte eine fehlerlose Partie und machte kaum einen Fehler. In den Schlussminuten der Partie überschlugen sich dann die Ereignisse und es wurde nochmals spannend: Nachdem Cedric die Kugel innerhalb des Strafraums an den ausgestreckten Arm bekommen hatte, entschied Referee Caceres nach erneuter Konsultation des Videomaterials auf Elfmeter. Ansarifard stellte sich dieser Verantwortung und wurde dieser auch gerecht – 1:1. Patricio war beim bärenstark geschossenen Elfmeter absolut chancenlos, obwohl er auf die richtige Ecke spekuliert hatte. Nun schmissen die Queiroz-Schützlinge alles nach vorne und hatten durch Taremi, der aus fünf Metern freistehend verzog, gar noch die ganz große Chance auf den Sieg und das damit verbundene Weiterkommen. Kurz darauf war Schluss und Patricio trifft nun auf Uruguay im Achtelfinale.

Puma Handschuhe 2017

Torwartvergleich Beiranvand Rui Patricio
Gegentore 1 1
Torwartparaden 3 1
Erfolgreiche Abwürfe % 71 50
Flanken abgefangen 2 0
Ballkontakte 34 25
Pässe/davon angekommen 21/10 (48%) 20/16 (80%)
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 0 0

Aufstellung Iran:

Alireza Beiranvand - Rezaeian, Hosseini, Pouraliganji, Haji Safi - Ezatolahi - Jahanbakhsh, Ebrahimi - Taremi, Amiri - Azmoun

Trainer: Queiroz

Einwechslungen:

  • 56. Mohammadi für Haji Safi
  • 70. Ghoddos für Jahanbakhsh
  • 76. Ansarifard für Ezatolahi

Aufstellung Portugal:

Rui Patrício - Cedric, Pepe, José Fonte, Guerreiro - William Carvalho, Adrien Silva - Ricardo Quaresma, Joao Mario - André Silva, Cristiano Ronaldo

Trainer: Fernando Santos

Einwechslungen:

  • 70. Bernardo Silva für Ricardo Quaresma
  • 84. Joao Moutinho für Joao Mario
  • 90. + 6 Goncalo Guedes für André Silva

Tore:

  • 0:1 Ricardo Quaresma (45., Rechtsschuss, Adrien Silva)

  • 1:1 Ansarifard (90. + 3, Handelfmeter, Rechtsschuss)

Schiedsrichter: Enrique Caceres (Paraguay)

Zuschauer: 41685

Stadion: FIFA WM-Stadion Saransk, Saransk

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos