Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > WM 2018 > WM-Interviews und Hintergründe > (CRO) Dominik Livaković

"Hautnah" bei torwart.de

Dominik Livaković (Kroatien): „Stolz für Kroatien dabei zu sein!“

von T.Schlitzke

Dominik Livaković (Foto Firo)

Dominik Livaković gilt als eines der größten Torhütertalente Kroatiens. Bei der WM ist der Keeper als Nummer drei dabei, ist aber trotzdem top-motiviert. Bei torwart.de spricht der Keeper über seine Chancen und die seines Teams.

torwart.de: Bist du mit deiner Saison bei Dinamo zufrieden?

Livaković: Wir sind mit dieser Saison zufrieden als Team. In Bezug auf meine Zufriedenheit habe ich mich in dieser Saison verbessert und bin ein besserer Spieler mit einer guten Entwicklung geworden. Diese Saison hat ihre Höhen und Tiefen, von der großen Leistung zur kleinen Krise, aber jeder Torhüter hat einen solchen Weg. Aber mir gelang es mich positiv zu stabilisieren.

torwart.de: Wie läuft deine Arbeit mit Dinamos Torwarttrainer?

Livaković: Ich habe eine großartige Meinung über meinen Trainer Silvije Čavlina. Vor allem sind wir Freunde und solche Beziehungen mit ihm helfen mir sehr bei den Trainingseinheiten. Als ehemaliger Torhüter hat Čavlina Erfahrungen, die er mit uns teilt und er möchte ständig seine Trainerfähigkeiten verbessern. Unsere Trainings sind ähnlich wie bei europäischen Spitzenclubs, außerdem reden und analysieren wir viel.

torwart.de: Wie ist deine Rolle in Kroatiens Nationalmannschaft?

Livaković: Momentan bin ich dritter Torwart in kroatischen NT und ich bin mit meiner Verbesserung zufrieden. Es ist sehr wichtig, Teil von Nationalteam zu sein, das seit mehr als einem Jahrzehnt zu den besten Nationalmannschaften der Welt zählt. Es ist logisch für mich, Teil des kroatischen Setups zu sein, da ich im kroatischen Topklub spiele und in der Vergangenheit für Kroatien U21 gespielt habe. Derzeit lerne ich von Danijel Subašić und Lovre Kalinić, die erfahrener sind und auf meine Chance warten, die bald eintreffen wird.

torwart.de: Wie war die Bedeutung eines Debüts für Kroatien NT?

Livaković: Ich habe mein Debüt in einem Freundschaftsspiel gegen Chile gegeben und es war sehr stolz auf mich. Obwohl ich in der Jugend in Kroatien gespielt habe, ist es ein besonderes Gefühl, für Kroatien in der A-Nationalmannschaft zu spielen. Jeder Fußballer träumt davon. Außerdem bin ich mir meiner jetzigen Position im Kader bewusst und gehe Schritt für Schritt in die richtige Richtung.

torwart.de: Wer ist Kroatien Nationaltorwarttrainer und seine Trainingsmethoden?

Livaković: Marijan Mrmić ist Torwarttrainer mit viel Erfahrung und Wissen. Vor kurzem kam Dražen Ladić zu Kroatiens Trainerstab, ebenfalls ein ehemaliger Torhüter. Obwohl ich noch nicht mit ihm gearbeitet habe, ist Ladić eine Legende, Club-Rekordhalter mit den meisten Auftritten in Dinamo. Ich bin sehr daran interessiert mit ihm zu arbeiten.

torwart.de: Wie siehst du Kroatiens Chancen im bevorstehenden WM?

Livaković: Wenn deine Nationalmannschaft aus Spielern von europäischen Spitzenklubs besteht, sind die Ambitionen riesig. Wir haben solch ein Kaliber von Spielern und wir wollen die Spitze erreichen. Obwohl viele Dinge für ein gutes Ergebnis passend sein müssen, haben wir Grund zu Optimismus.

torwart.de: Könntest du Torhüter bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft nennen, die du am Kommen siehst? Wird Buffon vermisst werden?

Livaković: Ich kann keinen Torhüter herausheben, weil bei der Weltmeisterschaft es das Beste geben wird, was die Welt anbietet und diese, unterscheiden sich nur Details. Wenn ich ein Teil von Kroatien in Russland sein werde, bin ich stolz darauf, Teil der Weltmeisterschaft zu sein. Bezüglich Buffon gibt es keinen Fußballfan, der Buffon in Russland nicht vermissen wird. Er ist eine Legende dieses schönen Spiels und ein Vorbild für uns alle.

torwart.de: Es gibt Transfer-Gerüchte mit Bundesliga-Clubs. Ist das dein Traum?

Livaković: Mein Ziel ist „Schritt für Schritt „in meiner Karriere. Momentan spiele ich beim besten Klub Kroatiens und es ist logisch, über die Zukunft in europäischen Spitzenligen nachzudenken. Ich bin gespannt, ob ich in die Bundesliga komme, aber dazu habe ich momentan nichts zu sagen. Natürlich sehe ich mich in Zukunft in einem europäischen Spitzenklub!

torwart.de: Dominik, danke für deine Zeit mit uns zu sprechen.

Livaković: Danke für die Gelegenheit!


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos