Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > WM 2018 > WM-Interviews und Hintergründe > (ESP) David de Gea: Gold im Handschuh

"Hautnah" bei torwart.de

David de Gea: Gold im Handschuh

von Alex Raack

David de Gea (Foto: firo)

Torwart.de-User dürfte der aktuellste individuelle Preis von David de Gea ein Begriff sein. Seit 2005 bekommt der Torwart mit den meisten „zu Null-Spielen“ am Ende der Premier-League-Saison den „Golden Glove“ verliehen – den Goldenen Handschuh. Dem Spanier in Diensten von Manchester United wurde diese Ehre das erste Mal zu Teil, ein sichtbares Zeichen, dass sich der Schlussmann in der Form seines Lebens befindet. Von vielen Experten wird de Gea schon seit Jahren als mindestens ebenbürtig, wenn nicht gar stärker als Manuel Neuer eingeschätzt.

Was nicht von ungefähr kommt, beide Torhüter ähneln sich in vielerlei Hinsicht. Wie Neuer hat de Gea so gut wie keine Schwachstellen, er ist technisch und taktisch hervorragend ausgebildet, sein Stellungsspiel ist exquisit und er verfügt über die besondere Fähigkeit Großchancen zu vereiteln. Glanzparaden und Spiele, in denen der Torwart unüberwindbar scheint, liefern andere Spitzenkeeper zwei, dreimal in einer Saison. De Gea hat in den vergangenen fünf Jahren mehr als 35 solcher Chancen vereitelt und in der vergangenen Spielzeit fast schon regelmäßig spektakuläre Leistungen geboten. Was auch daran liegt, dass seine Defensive nicht wirklich zu den besten der Welt gehört. Das englische Fußball-Magazin „Four Four Two“ urteilte über die Verleihung des „Golden Glove“ dann auch: „De Gea hat diesen Preis nicht aufgrund, sondern trotz seiner Verteidigung erhalten. Seine zum Teil unglaublichen Paraden haben Phil Jones und Chris Smalling nicht besser gemacht. Im Gegenteil: dank ihrer Fehler wurden wir noch häufiger Zeuge von de Geas Torwart-Kunst.“

Seine vielleicht beste Leistung lieferte de Gea im Dezember beim Spiel gegen den FC Arsenal ab, als er drei eigentlich schon sichere Treffer verhinderte und einen so souveränen Auftritt zwischen den Pfosten bot, dass Arsenals Angreifer zum Ende der zweiten Halbzeit die Verzweiflung deutlich anzumerken war.

Was de Gea besser kann als Neuer: Bälle mit dem Fuß abzuwehren. Der Spanier hat die vielleicht schnellsten Füße der Weltelite und vielleicht ist das auch seine einzige kleine Schwachstelle: die Fußabwehr provoziert Eckbälle und zweite Chancen. Der frühere spanische Weltmeistertrainer Vincente del Bosque hat trotzdem keine Zweifel daran, dass „David ein kompletter Torhüter“ ist. „Und er wird jedes Jahr noch besser. In seinen nunmehr sechs Jahren bei United hat er unglaublich an Erfahrung gewonnen.“ Erfahrung, die ihm bei der WM zu Gute kommen kann. Nicht nur, dass seine Mannschaft als heißester Kandidat auf den Titel gilt, er hat mit Sergio Ramos und Pique auch zwei der besten Innenverteidiger der Welt vor sich.

Was auch dieses Duo nicht verhindern wird, sind die Flugeigenschaften des WM-Balls „Adidas Telstar 18“. Gemeinsam mit dem Deutschen Marc-André ter Stegen gehört de Gea zu den lautesten Kritikern an der neuen Kugel, die die Arbeit der Torhüter noch weiter erschwere. Es liegt am Spanier zu beweisen, dass man mit goldenen Handschuhen auch mit solchen Problemen fertig wird. Er selbst sagt: „Unsere Mannschaft ist so stark wie noch nie.“ Bei ihrem letzten Titelgewinn 2010 stand noch Iker Casillas im Kasten. Mit David de Gea hat Spanien längst wieder einen Weltklassemann im Tor stehen.

adidas Handschuhe 2017


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos