Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > WM 2018 > WM-Stadien > Saransk - Mordwinien-Arena

Kurzinfos  

 

 

Kapazität

44,442 Plätze

Um- oder Neubau

Neubau

Architekt

SaranskGrazhdanProekt

Baukosten

210 Mio €

Baujahr

2018
   

Die Mordowia Arena (russisch Мордо́вия Аре́на) ist ein Fußballstadion in der russischen Stadt Saransk, Republik Mordwinien. In der Anlage sollen vier Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 ausgetragen werden. Die Fußballarena wird zukünftig die Heimat vom Fußballclub Mordowia Saransk. Die Gesamtfläche des Baus ist 122 700 Quadratmeter. Die Arena befindet sich im Stadtzentrum und liegt fußläufig von den wichtigsten Einrichtungen der städtischen Infrastruktur. Die Grundlage für das Erscheinungsbild des Stadions war die Sonne — das wichtigste Symbol der alten Mythen und Legenden des mordwinischen Volkes. Nach der Weltmeisterschaft ist es geplant, das Stadion in das größte in Saransk und Mordwinien Sport-, Kultur- und Freizeitzentrum umzuwandeln

Die Entscheidung über die Errichtung des Stadions in Saransk wurde getroffen, noch bevor es bekannt war, dass Russland der Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft sein wird. Zu Beginn der WM 2018 soll das Stadion 44.442 Sitzplätze besitzen. Nach Abschluss des Turniers soll das Stadion auf eine dauerhafte Kapazität von 25.000 Plätzen zurückgebaut werden. Nach vorläufigen Planungen soll die Form und Farbe der neuen Arena der roten Sonne in der Flagge von Mordwinien ähneln.

Der Baubeginn fand im Jahr 2010 statt, als in der Region Wolgograd Straßen in den Auen des Flusses Insar gebaut wurden. Ursprünglich war die Fertigstellung des Stadions für 2012 geplant und sollte mit zwei Ereignissen zusammenfallen: dem 1000. Jahrestag der Vereinigung Mordwiniens mit den Völkern des russischen Staates und den Olympischen Spielen 2012. Anschließend wurde die Eröffnung des Stadions auf 2017 verschoben.

Der Bauherr des Stadions ist die Firma "Sport-Engineering". Am 2. November 2017 war das erste Rasenmähen. Das erste Spiel im Stadion fand am 21. April 2018 statt. Am Ende des Jahres 2017 nahm das Stadion in Saransk seine Design-Gestalt an. Das fertiggestellte Skelett der Arena aus Metallkonstruktionen wurde mit dekorativen Platten gedeckt, die jetzt das Bild der Anlage zustande bringen. Das Gebiet rund um das Stadion wird mit allem Notwendigen ausgestattet, Es wird auch die Beendigung der Innenräume und die Installation von Aufzügen erfolgt.

Der Bau des Stadions erlaubte, eine Reihe von hochbedeutenden städtebaulichen Aufgaben für die Provinzstadt zu erlösen: der Park war gebildet, die Uferstraße von Insar war ausgebaut, das Wohngebiet war mit dem Stadtzentrum verbunden. Es war auch eine Zone für Freizeit, Feste und Unterhaltungsveranstaltungen ausgestattet.

Am 9. April 2018 erhielt das Stadion von der FIFA die Genehmigung für den Spielbetrieb. Die Mordowia Arena ist eine der letzten Spielstätten der WM, die die Betriebsgenehmigung erhielt. Nur die Kosmos-Arena in Samara wurde später, am 28. April 2018, fertiggestellt.

 

 

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos