Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > WM 2022 > Spielplan und Spielberichte > Spielberichte > ACHTELFINALE > AF6: BRA - KOR 4:1

Achtelfinale: Brasilien - Kroatien 4:1

torwart.de-Bewertung Alisson Kim
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Alisson Becker:

Zwar ging die Selecao früh mit 2:0 in Führung. Doch auch die Südkoreaner hatten nach einer Viertelstunde eine gute Chance, um zumindest zu verkürzen. So schlenzte Hwang den Ball aus halblinken 20 Metern auf den Winkel der langen Ecke. Alisson stand hierbei vielleicht noch einen kleinen Schritt zu hoch, doch griff der Torwart stark über und verhinderte mit einer herausragenden Aktion den Anschlusstreffer. In der 32. Minute war der Torwart dann in der kurzen Ecke gegen Hwang zur Stelle.

Direkt nach der Pause hatte Son eine weitere gute Chance für Südkorea, indem er auf Alisson zulief, dieser aber wiederum entgegenkam, sich ganz breit machte und den Ball noch mit der Hand um den Pfosten lenken konnte. Spielentscheidend war es nicht, doch konnte Alisson somit mehrfach unter Beweis stellen, dass auch er eine große Rolle für eine erfolgreiche Selecao spielte. Weiter ging es in der 68. Minute mit einer weiteren herausragenden Parade gegen Hwang, der den Ball noch gegen einen am Boden liegenden Südkoreaner lenkte und die Situation im Nachgang durch eine Abseitsposition abgebrochen wurde. In der 76. Minute erzielte Paik dann den Ehrentreffer. Dieser bekam einen zunächst abgewehrten Schuss vor die Füße und jagte den Ball aus 20 Metern hoch in die linke Ecke von Alisson, der bei diesem Strahl absolut machtlos war. Wenig später konnte er sich erneut in der kurzen Ecke auszeichnen und wurde anschließend durch Weverton ersetzt. Damit spielte jeder Kaderspieler Brasiliens bei diesem Turnier

Nike Handschuhe 2022

Seung-gyu Kim:

Früh in der Partie sorgte Brasilien bereits für klare Verhältnisse und führte nach 30 Minuten mit 3:0. Den Beginn machte Vinicius Jr. Nach gerade einmal 7 Minuten. Die Brasilianer spielten die südkoreanische Mannschaft regelrecht auseinander. Über rechts lief der Ball und Raphinha spielte diesen von der Grundlinie in die Mitte, wo Neymar den Ball leicht verpasste und Vinicius am langen Pfosten an den Ball kam. Diese sich noch einmal vorlegte und dann den Ball an Kim vorbei überlegt ins Tor schoss. Kim kam dabei viel zu überhastet aus seinem Tor, obwohl 3 Verteidiger aus einer ähnlichen Position auf den Torschützen schoben. Dabei wäre es deutlich erfolgsversprechender gewesen für den Keeper, auf der Linie zu bleiben. Ein Herausrücken war in diesem Maße absolut nicht angebracht.

Nach 13 Minuten legte Neymar durch einen verwandelten Strafstoß nach. Dieser schob den Ball in Kims linke Ecke, während der Keeper wiederum auf seine rechte Seite spekulierte und letztlich nur hinterher schauen konnte. Danach dauerte es eine weitere Viertelstunde bis Richarlison zum 3:0 nachlegte, dieser trickste sich gegen 2 Gegenspieler durch und spielte weiter zu Marquinhos, dieser im Strafraum weiter zu Danilo, der auf den durchstartenden Richarlison durchsteckte, wobei dieser dann frei vor Kim auftauchte und den Ball aus 7 Metern überlegt ins Tor schob. Für Kim, der diesmal deutlich besser eher tiefer stand, war der Treffer dabei nicht zu verhindern. 6 Minuten später erhöhte Paqueta auf 4:0. Ein Konter Brasiliens lief über Neymar, der zu Vinicius Jr. Weitergab und dieser den Ball in die Mitte chippte, wo Paqueta einlief und den Ball volley flach in Kims rechte Ecke einschob. Der Keeper wurde dabei noch gegen seien Laufrichtung erwischt und sah den Schuss auch sehr spät, wodurch er erneut chancenlos war.

Sowohl danach in der ersten Hälfte als auch nach der Pause hatten die Brasilianer weitere teilweise auch hochkarätige Chancen, doch vor allem bei Abschlüssen aus kürzester Distanz war Kim mehrfach auf dem Posten und konnte dabei einen noch deutlich höheren Rückstand sehenswert verhindern, kurz vor dem Ende spielte Kim dann noch einen eklatanten Fehlpass im eigenen Strafraum, doch die Selecao agierte nun nicht mehr zwingend genug und konnte dies nicht mehr nutzen.

Adidas Handschuhe 2022

Torwartvergleich Alisson Kim
Gegentore14
Torschüsse gesamt818
Schüsse aufs Tor69
Geblockte Torschüsse02
Schüsse außerhalb Strafraum44
Schüsse innerhalb Strafraum414
Torwartparaden55
Schüsse gehalten %8356
Lange Pässe27
Kurze Pässe1819
Flanken abgefangen00
Ballkontakte2735
Pässe/davon angekommen20/1826/20
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor01

Aufstellung Brasilien:

Alisson Becker - Danilo, Thiago Silva, Marquinhos, Eder Militao - Casemiro, Lucas Paqueta - Neymar Jr. - Vinicius Junior, Richarlison, Raphinha

Trainer: Tite

Einwechslungen:

  • 63. Dani Alves für Eder Militao
  • 72. Gabriel Martinelli für Vinicius Junior
  • 72. Bremer für Danilo
  • 80. Weverton für Alisson
  • 80. Rodrygo für Neymar

Aufstellung Südkorea:

Kim Seung-gyu - J-S. Kim, Y-G. Kim, M-J. Kim, M-H. Kim - H-C. Hwang, I-B. Hwang, Jung, J-S. Lee - Son, G-S. Cho

Trainer: Paulo Bento

Einwechslungen:

  • 46. J-H. Son für Jung
  • 46. C. Hong für J-S. Kim
  • 65. Se.-H. Paik für I-B. Hwang
  • 74. K-I. Lee für J-S. Lee
  • 80. U-J. Hwang für G-S. Cho

Tore:

  • 1:0 Vinicius Junior (7., Rechtsschuss, Raphinha)
  • 2:0 Neymar (13., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Richarlison)
  • 3:0 Richarlison (29., Linksschuss, Thiago Silva)
  • 4:0 Lucas Paqueta (36., Rechtsschuss, Vinicius Jr.)
  • 4:1 Se-H. Paik (76., Linksschuss)

Schiedsrichter: Clement Turpin (Frankreich)

Zuschauer: 43.847

Stadion: Stadium 974, Doha


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos