Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > WM 2022 > WM-Torhüter > Gruppe F > Kroatien > Dominik Livaković

Bürgerlicher Name: Dominik Livaković

Position:

Torwart

Ausrüster:

Reusch

Verein:

Dinamo Zagreb

Liga:

1. HNL

Vereine:

Junioren
2007–2012: NK Zadar
2012–2014: NK Zagreb
Herren
2012–2016: NK Zagreb (104 Spiele)
2016: Dinamo Zagreb II (1 Spiele)
2016–: Dinamo Zagreb (114 Spiele)
Nationalmannschaft
2010: Kroatien U15 (3 Spiele)
2011: Kroatien U16 (3 Spiele)
2011: Kroatien U17 (6 Spiele)
2013–2014: Kroatien U19 (6 Spiele)
2013: Kroatien U20 (1 Spiele)
2014–2016: Kroatien U21 (22 Spiele)
2017–: Kroatien (16 Spiele)

Geburtstag:

01.01.1995 (27)

Größe (cm):

186

Gewicht (kg):

78

Nationalität:

Kroatien

Länderspiele:

33 (Stand: 14.11.2022)

Länderspiel-Debüt:

11.01.2017: Chile - Kroatien 5:2 n.E.

Letzter internationaler Einsatz:

25.09.2022: Österreich - Kroatien 1:3 (Stand: 14.11.2022)
Marktwert: 8.500.000€ (Stand: 14.11.2022)
   

In Kroatien eine absolute Größe

Dominik Livakovic ist in seiner Heimat Kroatien eine absolute Größe, während er im internationalen Fußball eine eher untergeordnete Rolle spielte. Das liegt daran, dass der am 09.01.1995 geborene und somit 27 Jahre alte Torhüter Zeit seiner Karriere in seinem Heimatland spielte, wenngleich Dinamo Zagreb regelmäßige Teilnahem an den europäischen Wettbewerben ist. Jugend und erste Profi-Erfahrung

Livakovic ist in der kroatischen Küstenstadt Zadar geboren und auch aufgewachsen. Demzufolge erfolgte auch die erste fußballerische Ausbildung in Zadar, bei NK (Nogometni Klub, zu deutsch Fußballverein) Zadar. In diesem Verein spielte der 1,88 m große Torhüter bis zum Jahr 2012 und wechselte dann in die Hauptstadt zu NK Zagreb.

Der damals 17-jährige Torhüter wurde bereits in seiner ersten Saison beim kroatischen Meister von 2002 Teil der ersten Mannschaft, wenngleich er zunächst als Ersatztorhüter eingeplant war. Nichtsdestotrotz gab der Junioren-Nationaltorhüter bereits am 31.08.2012 bei der 0:1 Heimniederlage gegen HNK Cibalia sein Liga-Debüt. In der Folgezeit konnte sich Livakovic als Stammtorhüter etablieren und absolvierte insgesamt 104 Partien für den kleineren Hauptstadtklub. Bereits am 31.08.2015 unterschrieb Livakovic einen beim kroatischen Traditionsverein, spielte aber noch eine weitere Saison für NK Zagreb auf Leihbasis.

Durchbruch bei Dinamo Zagreb

In der Saison 2016/2017 wurde dann der endgültige Wechsel vollzogen. Sein Liga-Debüt für Dinamo gab Livakovic dann am 02.10.2016 gegen Hajduk Split. Dieses Spiel endete torlos. Zwei Wochen später erfolgte das erste Spiel des Torhüters auf europäischer Ebene in der Champions League bei einer knappen Heimniederlage gegen den FC Sevilla. Seinen ersten Meistertitel konnte Livakovic dann mit Dinamo in der Saison 2017/2018. In dieser Spielzeit absolvierte der Keeper 33 Ligaspiele. In den darauffolgenden 3 Spielzeiten konnte jeweils ebenfalls der Meistertitel errungen werden. Außerdem gewann das Team den nationalen Pokalwettbewerb zweimal (2018 und 2021). 2019/20 kamen weitere 6 Spiele in der höchsten europäischen Spielklasse hinzu. Dinamo kam aber nicht über die Gruppenphase der Champions League hinaus und wurde Tabellenletzter.

Nationalmannschaft

Bereits im Mai 2016 mit gerade einmal 21 Jahren wurde der Torhüter in den Kader der Nationalmannschaft Kroatiens berufen, nachdem er bereits seit 2010 in den jeweiligen Junioren-Auswahlteam zum Kader gehörte. Seinen ersten Startelfeinsatz hatte der Torwart dann beim China Cup 2017 gegen Chile. 2018 durfte er an der WM in Russland teilnehmen, bestritt aber letztlich kein Spiel. Mit 23 Jahren war er einer der jüngsten Torhüter. Den sensationellen Einzug der Kroaten ins Finale erlebte er als Nummer 3 und war ohne Einsatz im Kader.

Bei der Europameisterschaft 2021 gehörte Livakovic ebenfalls zum kroatischen Nationalkader, konnte aber dieses Mal auch seine Einsätze absolvieren. Im Achtelfinale schied er mit seiner Auswahl gegen Spanien aus. Bisher absolvierte der 27-Jährige 33 Einsätze für die A- Nationalmannschaft Kroatiens.


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos