Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.5 Euro 2008 - Schweiz Österreich > EM: Experten geben Antworten > Lars Leese über.... > Lars Leese - Teil 1

EM - Experte Lars Leese bei torwart.de (06.06.08)

Lars Leese beantwortet wichtige EM-Fragen - Teil 1

von der EM berichtet Alexander Raack


Hildebrand nochmals im DFB-Trikot? (foto firo)

Lars Leese über…

…die Nicht-Nominierung von Timo Hildebrand

Bei der Ausbootung von Timo Hildebrand ging es ja nicht nur um die Teilnahme an der EM. Es ging um die Nachfolge von Jens Lehmann. Der Kronprinz ist gestürzt worden. Wenn man die Leistungen von Adler und Enke betrachtet, waren die durchweg gut. Hildebrand hat eine durchwachsene Saison gespielt, so dass man die Entscheidung von Löw in gewisser Hinsicht auch nachvollziehen kann. Allerdings hat Jens Lehmann nun auch nicht sonderlich viele Spiele gemacht, so gesehen ist die Begründung ein Widerspruch in sich. Es ist ein heißes Thema, allerdings nicht überlebenswichtig, es geht hier schließlich um die Torwartposition zwei oder drei. Dass Hildebrand enttäuscht ist, ist ja völlig normal. Was sein angebliches "Nachtreten" anbelangt: Ich habe seinen Auftritt im Sportstudio gesehen und das hielt sich auch noch insofern in Grenzen, als dass er ja angekündigt hat sich fit zu halten, sollte sich doch noch einer der drei Torhüter verletzen. Dann würde er Gewehr bei Fuß stehen. Für ihn ist die Sache natürlich eine herbe sportliche Enttäuschung, aber so empfindet nun mal ein Sportler. Wenn das nicht so wäre, hätte er was falsch gemacht. Was Hildebrand sicherlich besonders wurmt ist die Tatsache, dass seine Chance auf die Nachfolge von Jens Lehmann nach der EM damit quasi schwindend gering ist. Da geht es um den Marktwert, um Anschlussverträge. Als Nationalspieler hast du natürlich wesentlich bessere Karten und mehr Prestige, als wenn du nur noch an Position fünf oder sechs stehst. Valencia hat ihn als Kronprinz im deutschen Tor geholt, das ist nun Geschichte. Er hatte ohnehin einen schweren Stand in Spanien, das wird dadurch nicht besser.

…die Formschwäche von Jens Lehmann

Für mich ist Lehmann die Nummer Eins, er wird im ersten Gruppenspiel auf dem Platz stehen. Ich denke, auch innerhalb der Mannschaft ist er unumstritten. Wenn man Enke und Adler in Interviews hört, ist die Teilnahme für die beiden ein Event, sie sind einfach froh dabei sein zu dürfen. Enke ist ein guter Torwart, keine Frage, aber er kann keine internationale Erfahrung vorweisen, mal abgesehen von dem Freundschaftsspiel mit Hannover gegen Real Madrid im vergangenen Jahr.

René Adler fährt verdient mit zur EM (foto firo)
…die Nominierung von René Adler

Dass Jogi Löw René Adler für die Österreich und die Schweiz nominiert hat, ist eine logische Schlussfolgerung seiner großartigen Saison. Er war sowohl national, als auch international sehr konstant, hat praktisch keine Fehler gemacht und hat starke Leistungen gezeigt. Für mich ist seine Nominierung die logische Konsequenz. Er soll bewusst an die Nationalmannschaft herangeführt werden und hat es selber in den Pressekonferenzen erwähnt, dass er sich auch nicht zu schade ist Lehmann oder Enke um Rat zu fragen. Er ist der Youngster, der Shootingstar und diese Nominierung könnte ein Zeichen vom Bundestrainer sein, dass Adler womöglich die kommende Nummer Eins im deutschen Tor sein wird und die Lehmann-Nachfolge antritt. Jetzt muss er sich allerdings beweisen, wie er in der Mannschaft arbeitet, seine Hüftprobleme haben zudem deutlich gemacht, dass er relativ verletzungsanfällig ist.

…die Zukunft von Jens Lehmann im Nationaltrikot

Es liegt wohl an Lehmann selbst, ob er nach der EM in der Nationalmannschaft aufhört, oder doch noch weitermacht. Ich kann mir gut vorstellen, dass er bei einem möglichen Triumph seinen Rücktritt erklärt. 2010 wäre er bereits 40 Jahre alt, er müsste sich weiter mit dem enormen Druck auseinandersetzen und sich gegenüber den deutlich jüngeren Konkurrenten beweisen. Ich weiß nicht, ob das so viel Sinn machen würde.

Zum 2. Teil der Lars Leese Statement
© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos