Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > EM 2021 > EM-Torhüter > Gruppe C > Niederlande > Maarten Stekelenburg

Stekelenburg in Hollands ersten EM-Spiel 2021 gegen die Ukraine (foto: firo)
Bürgerlicher Name: Maarten Stekelenburg

Position:

Torwart

Ausrüster:

Adidas

Verein:

Ajax Amsterdam

Liga:

Eredivisie

Vereine:

FC Everton (England)
FC Fulham (England)
FC Southampton (England)
AS Monaco (Frankreich)
AS Rom (Italien)

Geburtstag:

22.09.1982 (38)

Größe (cm):

197

Gewicht (kg):

92

Nationalität:

Niederlande

Länderspiele:

60 (Stand 14.06.2021)

Länderspiel-Debüt:

18.08.2004: Niederlande 2-2 Schweden

Bisherige Länderspielkarriere:

Freundschaftsspiele 27 Einsätze
EM-Qualifikation 10 Einsätze
Europameisterschaft 5 Einsätze
Wm-Qualifikation 11 Einsätze
Weltmeisterschaft 7 Einsätze

Letzter internationaler Einsatz:

13.06.2021: Niederlande 3-2 Ukraine
Marktwert: 550.000 € (Stand: 14.06.2021)
   

adidas Handschuhe 2020

Jugend und Beginn der Karriere bei Ajax Amsterdam

Maarten Stekelenburg wechselte mit 15 Jahren in die Jugend von Ajax Amsterdam und durchlief dort alle Jugend-Teams, bevor er 2002 in den Kader der ersten Mannschaft aufgenommen wurde. Sein erstes Spiel in der Eredivisie machte er dann am 18.08.02 im ersten Ligaspiel beim 3:1-Sieg gegen den FC Utrecht. In seiner ersten Saison kam er dann auf 9 Einsätze in der Eredivisie und 3 Spiele in der Champions League.

Zum Stammtorwart von Ajax wurde Stekelenburg in der Saison 2005/06, als er in 27 Spielen im Tor stand. Bis in die Saison 2008/09 blieb er die Nummer eins von Ajax. Eine Schulterverletzung setzte ihn jedoch Ende September 2008 außer Gefecht. Nach seiner Rückkehr verlor er dann zunächst seinen Stammplatz an Kenneth Vermeer. Mit dem Trainerwechsel zu Martin Jol hatte er jedoch in der Saison 2009/10 wieder seinen Stammplatz im Tor der Amsterdamer. Nach der Saison 10/11 verließ Stekelenburg Ajax Amsterdam und wechselte zum AS Rom. Insgesamt stehen in dieser Zeit zwei niederländische Meisterschaften und drei Pokalsiege zu buche.

Wechsel zum AS Rom

Stekelenburg konnte sich direkt nach seinem Wechsel in der Saison 2011/2012 den Stammplatz in Tor von AS Rom sichern. Ausgebremst wurde er lediglich durch Verletzungen. Am 17. September 2011 wurde Stekelenburg durch einen Tritt des Inter-Verteidigers Lúcio am Kopf verletzt und war fünf Minuten ohne Bewusstsein. Bei der anschließenden Untersuchung im Krankenhaus wurde eine leichte Gehirnerschütterung diagnostiziert. Daraufhin musste er 3 Spieltage aussetzen. Durch eine weitere Verletzung verpasste er auch die letzten vier Spiele der Saison. Nach 19 Einsätzen in der darauffolgenden Saison 2012/13 war die Zeit in Italien für Stekelenburg dann beendet.

Stationen in der Premier League

Zur Saison 2013/14 wechselte Stekelenburg in die Premier League zum FC Fulham. Nach 19 Einsätzen im Tor stieg er am Ende der Saison mit dem Team ab. Es folgte eine zum Leihe französischen Erstligisten AS Monaco, für den er aber nur in einem Ligaspiel zum Einsatz kam.

In der Saison 2015/16 kehrte Stekelenburg in die Premier League zurück, als er sich von Fulham ein weiteres Mal ausleihen ließ und für den FC Southampton spielte. In Southampton traf Stekelenburg auf seinen Landsmann Ronald Koeman, der schon bei Ajax Amsterdam sein Trainer war.

Drei Jahre beim FC Everton

Zum 01.07.2016 unterschrieb Stekelenburg einen Dreijahres-Vertrag beim Premier League Klub FC Everton. Nachdem er in seiner ersten Saison noch 19 Ligaeinsätze hatte, wurde er in den beiden darauf folgenden Jahren nicht mehr in der höchsten Spielklasse eingesetzt und musste Jordan Pickford den Vortritt lassen.

Rückkehr nach Amsterdam

Zur Saison 20/21 kehrte der Torwart zu Ajax Amsterdam zurück, um als Nummer zwei hinter dem talentierten André Onana Sicherheit zu geben. Doch als der Kameruner Onana im Februar 2021 bei einem Dopingtest plötzlich positiv getestet wurde und daraufhin gesperrt war, stand der 38-Jährigen wieder im Tor und machte insgesamt 12 Ligaspiele. Somit trug er auch einen wesentlichen Anteil zur Meisterschaft bei.

Nationalmannschaft

Sein Debüt in der niederländischen Nationalmannschaft gab Stekelenburg in einem Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein am 03.09.2004. Bei der WM 2006 in Deutschland und bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz gehörte der großgewachsene Keeper zum Kader der Holländer, blieb jedoch hinter der Nummer eins Edwin van der Sar in der Reservistenrolle. Bei EM 2008 absolvierte er ein Match im dritten Gruppenspiel gegen Rumänien und blieb dabei ohne Gegentor.

WM Finale in Südafrika

Nach dem Rücktritt van der Sars 2008 war Stekelenburg unter Bondscoach Bert van Marwijk die neue Nummer eins. So ging er auch als Stammtorwart zu WM 2010 nach Südafrika. Dort konnte er mit den Holländern bis ins Finale vordringen, im dem Iniesta in der 116. Minute in der Verlängerung den Siegtreffer für Spanien erzielte.

Auch bei der Europameisterschaft 2012 war Stekelenburg Stammtorwart. Nach drei Niederlagen in der Vorrunde (unter anderem 1:2 gegen Deutschland) schied Holland aber bereits in der Vorrunde aus. Für die WM 2014 wurde Stekelenburg nicht mehr nominiert.

Bei der EM 2021 als ältester Spieler des Turniers im Tor

Bei der Fußball-Europameisterschaft 2021 gab der niederländische Nationaltrainer Frank de Boer einen Tag vor dem ersten Spiel der Niederländer gegen die Ukraine bekannt, dass Stekelenburg als Nummer eins in das Turnier gehen würde. Stekelenburg erhielt damit den Vorzug vor Tim Krul, der ebenfalls zur Debatte stand. Der eigentliche Stamm-Keeper Jasper Cillessen war nach einem positiven Coronatest überraschend aus dem EM-Kader gestrichen worden.



Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos