Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.5 Euro 2008 - Schweiz Österreich > EM-Interviews > (SWE) Alvbåge, John

John Alvbåge - "Hautnah" bei torwart.de (03.06.08)

"Schweden ist nicht besser als 2006"

von der EM berichtet Tobias Schlitzke 


John Alvbåge - Foto: Firo

torwart.de sprach mit John Alvbåge, WM Keeper der Schweden. In diesem Jahr hat es für John nicht zur Teilnahme an der EURO 08 gereicht. Dennoch gibt der Schwede Auskunft über die schwedische Nationalmannschaft und über sein Ziel nach der EM!

torwart.de: Wie fühlst du dich nach der langen Saison in Dänemark?

John Alvbåge: Ich fühle mich in einem guten Zustand im körperlichen Bereich. Mental schaut das natürlich ein wenig anders aus, da mein Team in einer sehr schwierigen Lage war und wir gegen den Abstieg gespielt haben. Zudem bin ich ein wenig enttäuscht, dass es mit der Nominierung für die EURO nicht gereicht hat.

torwart.de: Wie kam das zustande?

Alvbåge: Ich war die Nummer vier 2004, 2006 die Nummer drei und hatte gehofft, dieses Jahr die Nummer zwei zu sein. Leider bin ich wohl nur die Nummer vier oder fünf.

torwart.de: Sitzt die Enttäuschung tief?

Alvbåge: Ja klar, aber ich hab es akzeptiert und werde nun erst einmal Ferien machen.

torwart.de: Wie schätzt du generell die schwedischen Keeper in diesem Jahr ein?

Alvbåge: Eigentlich hatten alle der Keeper eine harte Zeit. Isaksson ist die Nummer eins, ohne Frage. Aber er hatte viel Pech in England und nur wenig Spielpraxis. Rami Shaaban musste ebenfalls um seinen Platz bei seinem neuen Klub kämpfen. Dennoch denke ich, dass wir gut aufgestellt sind.

torwart.de: Wie schätzt du Johan Wiland ein?

Alvbåge: Er ist sicherlich die Überraschung. Mit ihm hätte ich vor der EM nicht gerechnet.

torwart.de: Du hattest angesprochen, dass die schwedischen Keeper allesamt Pech in ihren Klubs haben. Was waren die Hauptgründe dafür?

Alvbåge: Es mangelte vor allem an Spielpraxis. Sowohl bei Isaksson als auch bei Shaaban. Deshalb verfügen sie nur über wenig Sicherheit. Das könnte zum Problem werden.

torwart.de: Wann hat euer Coach Lars Lagerbäck das letzte Mal mit dir gesprochen?

Alvbåge: Das war nach meinem Spiel gegen Ecuador im Januar 2007. Seitdem habe ich weder von ihm noch von unserem Torwarttrainer etwas gehört.

torwart.de: Wie schaut deine Situation nun aus?

Alvbåge: Ich bin sicher, dass ich nach der EURO zurückkommen werde.

torwart.de: Du scheinst motiviert, aber ist es nicht ein Rückschritt in deiner Karriere nach der WM 2006?

Alvbåge: Es hat mich zumindest stärker gemacht. Aber ich denke sicherlich, dass es nicht optimal gelaufen ist.

torwart.de: Zurück zum Team: Wie hat sich die Mannschaft seit der WM 2006 entwickelt?

Alvbåge: Das Team ja nun mehr junge Spieler, aber ich denke dennoch, dass die Erfahrung ein wenig fehlt. Ich kann nicht behaupten, dass die Schweden besser sind als 2006.

 

Nicht dabei: John (Foto: Firo)

torwart.de: Welche Chancen siehst du für das schwedische Team?

Alvbåge: Marucs Berg, Sebastian Larsson und Resmus Lindgren sind sicherlich die Schlüsselspieler, mit denen man einiges erreichen kann. Die Schweden können sicherlich für eine Überraschung wie Griechenland vor vier Jahren sorgen.

torwart.de: Wie siehst du die Thematik um den adidas Ball?

Alvbåge: Es ist sicherlich schwieriger geworden, zumindest für die Keeper.

torwart.de: Kommen wir noch einmal zurück zu Andreas Isaksson. In Deutschland würde man zu seiner Person sagen, er sei ein "ewiges Talent". Der große Durchbruch fehlt ihm noch.

Alvbåge: Es ist schwierig zu sagen. 2004 bei der EURO war er großartig. 2006 baute er aufgrund von Verletzungsproblemen ein wenig ab. In Manchester hatte er dann wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Ich denke, dass ihm dennoch die Zukunft gehört, wenn er seine Verletzungssorgen in den Griff bekommen wird.

torwart.de: Und wie bewertest du die Situation in Deutschland?

Alvbåge: Ich hatte immer gehofft, dass ein junger Keeper die Chance bekommt, zu spielen. Leider ist das nicht der Fall gewesen. Auch die Sache mit Hildebrand hat mich sehr überrascht.

torwart.de: Zum Schluss, John: Wer wird Europameister?

Alvbåge: Jeder kann gewinnen, das haben die Griechen gezeigt. Aber mein Geheimtipp ist Spanien!


© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos