Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.2 WM 2014 - Deutschlands 4. Stern > WM-Interviews und Hintergründe > Interview mit Costa Ricas Torwart Keylor Navas

"Hautnah" bei torwart.de

NAVAS: Wir werden uns von der Begeisterung nicht hinreißen lassen!

Keylor Navas

Costa Rica hat das erste Spiel in Gruppe D der WM 2014 mit 3-1 gegen Uruguay gewonnen. Torwart Keylor Navas kommentiert das Spiel und schätzt das anstehende Duell gegen Italien, das diesen Freitag (20.06.2014) stattfindet ein.

Was halten Sie von dem Sieg gegen Uruguay?

"Wir hatten ein gutes Spiel. Wir konnten drei wichtige Punkte sichern, aber das liegt jetzt in der Vergangenheit. Wir müssen bescheiden bleiben und hart arbeiten, denn Freitag müssen wir gegen ein großartiges Team [Italien] antreten. Wir werden dieses Spiel sehr ernst nehmen und von unserem Weg nicht abkommen. Wir behalten unsere Leidenschaft und alles positive, das wir bis jetzt erreicht haben. Wir haben Vertrauen in unsere Fähigkeiten; Es wird ein gutes Spiel sein, ich hoffe ich werde es genießen, aber immer mit der Verantwortung, die ein solch wichtiges Spiel verdient."

Ist es nicht leicht, sich von einem so überzeugenden Sieg beim ersten Spiel hinreißen zu lassen?

"Wir sind Profis. Uns ist klar, dass wir gegen Uruguay sehr gut gespielt haben. Nach dem erstem Tor das wir in der WM gemacht haben [1990], ist es etwas an dem wir uns unser ganzes Leben mit Freude erinnern werden. Aber wir können uns von unseren Gefühlen nicht hinreißen lassen; wir wollen nichts verschenken – in einer Weltmeisterschaft kann sich das keiner leisten."

Was halten Sie von den Italienern, die auch mit einem Sieg gegen England anfingen?

"Man muss den Gegner immer kennen, aber sie sind eins der besten Teams der Welt, also wissen wir glücklicherweise sehr viel über sie – wir sehen sie uns andauernd an. Sie haben nicht viel zu verbergen. Die Art wie sie spielen ist bekannt und wir wissen die können Schaden verursachen. Wir müssen fokussiert sein und gut miteinander kommunizieren."

Wie gehen Sie persönlich ans Spiel heran?

"Ich denke es werden sich für beide Seiten Chancen ergeben, dann, was mich betrifft, werde ich versuchen fokussiert zu bleiben um mein Team zu helfen und hoffen, dass wir am Spielfeld alles geben. Ich sage immer, dass man bei so einem hohen Spielniveau nicht blinken darf. Wenn man das tut, kann das schwere Folgen haben."

Gianluigi Buffon hat am England Spiel Aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen können, aber sehen Sie zu ihm auf?

"Er ist ein exzellenter Torwart. Jahre lang habe ich ihn bewundert. Ich hab immer versucht mir die Art wie er Spielt anzuschauen, nicht um ihn nachzumachen, sondern um von ihm zu lernen. Ich mache das mit vielen Torhütern. Ich bin einer der denkt, dass wenn es so viele gute Torhüter auf der Welt gibt, wieso sich diese nicht anschauen und von ihnen lernen? Es wäre schön wenn er mitspielen würde. Hoffentlich kann er das."

Es gibt Gerüchte, dass Sie zu Atletico Madrid wechseln würden, falls Thibaut Courtois nach Chelsea zurückkehrt – könnte das passieren?

"Meine Zukunft ist das nächste WM-Spiel. All das Gerede von mir und andere Teams tu ich zu Seite legen. Die Gelegenheit an einer Weltmeisterschaft teilzunehmen... man weiß nicht ob sich diese nochmals für mich ergibt. Ich kann über keine Dinge nachdenken, die irrelevant sind."

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos