Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Archiv > 3. Magazin kompakt-Archiv > 3.6 Magazin-kompakt 09/10 > Bundesliga > München: H.-J. Butt

Bundesliga - "Kompakt" bei torwart.de (09.12.09)

Butt der Elfmeterheld

aus München berichtet Tobias Schlitzke


H. Butt und die Bayern (Foto: Firo)

München - Der Torwartheld des Dienstagsabend war auf alle Fälle Hans-Jörg Butt. Der Keeper trat zum Elfmeter gegen seinen Kollegen Buffon an und traf! Gegen Juve gelang ihm dies übrigens nicht zum ersten Mal. Vorher musste der Schlussmann einen 80 Meter Sprint über das komplette Spielfeld hinlegen, um zum Elfmeterpunkt zu kommen.

„Die 30. Minute im Turiner Stadion: Keeper Butt läuft an, verzögert, Juve-Torwart Gianluigi Buffon bewegt sich, Butt schießt in die andere Ecke und drin! „Es hätten auch der Schweini oder Gomez schießen können. Aber dann haben mich mehrere Spieler nach vorne gerufen, und dann musste ich halt die 80 Meter nach vorne laufen", so der Keeper nach seinem Schuss ins Netz.

Den Elfmeterschützen hatte Trainer Louis van Gaal (58) am Saisonbeginn festgelegt. Der Holländer sagte: „Ich habe natürlich Vertrauen, weil wir das jede Woche üben. Wie Butt das gemacht hat, das ist schon unglaublich.“ Auch von anderer Stelle kommt Lob. Manager Christian Nerlinger (36): „Ich freue mich riesig für ihn. Gute Leistungen werden beim FC Bayern immer honoriert, und Jörg Butt bringt konstant gute Leistungen.“
 Das klingt nach Verlängerung für Butt, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft. Bisher haben die Bayern sich nicht dazu geäußert, aber Butt ließ im torwart.de-Interview anklingen, dass er gerne "noch weiter für den FC Bayern spielen" wolle. Die Chancen stehen momentan also gut. Auch von ganz oben kam positive Zustimmung. Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge (54) gegenüber der BILD: „Wir haben endlich unseren besten Elfmeterschützen kennengelernt.“

In der Bundesliga ist Butt einsame Spitze. Schon 26 Treffer erzielte er per Elfmeter. In der Saison 1999/2000 versenkte Butt sogar neun Elfmeter. Beim HSV war er damals bester Torschütze der Saison - zusammen mit Stürmern wie Anthony Yeboah sowie Roy Präger.

Obwohl Butt bisher Titel verwehrt blieben, kann er auf einige respektable Ergebnisse zurückblicken. Dabei sticht vor allem das Jahr 2002 heraus: Mit Leverkusen wurde er Zweiter der Meisterschaft, Zweiter sowohl im DFB-Pokal- als auch im Champions League-Finale und - jedoch ohne Einsatz - Zweiter der Weltmeisterschaft 2002. Mit dem HSV wurde er 2000 Dritter der Meisterschaft. Dies wiederholte er mit Leverkusen 2004. Zudem spielte er von 2001 bis 2003 sowie in den Jahren 2005 und 2009 in der Champions League und wurde 2009 mit dem FC Bayern München erneut Zweiter der Meisterschaft.


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos