Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.4 WM 2010 - Südafrika > WM-Keeper 2010 > _Gruppe F > Italien

G. Buffon die Nummer eins (firo)

Italien: Weltklasse im Tor

Italien braucht sich um seine Torhüter keine Gedanken machen. Mit Buffon haben sie einen der besten Keeper der Welt.

Nummer eins: Der amtierende Weltmeister tritt auch 2010 wieder mit Gianluigi Buffon (32, 72 Länderspiele) von Juventus Turin als Nummer 1 an. Der teuerste Torhüter aller Zeiten (2001 überwies Juve etwa 54 Millionen Euro nach Parma) wurde als einziger Spieler schon 4x zum Welttorhüter des Jahres gewählt und gilt nach wie vor als einer der Besten zwischen den Pfosten. Bereits mit 19 Jahren spielte er in der italienischen Nationalmannschaft, war bei der WM 1998 als Ersatztorhüter dabei und hätte schon zwei Jahre später bei der EM 2000 als Nummer 1 spielen können. Er verletzte sich allerdings kurz vor dem Turnier und musste Francesco Toldo den Platz im Tor überlassen. Diesen verdrängte Buffon aber nach seiner Genesung wieder und spielte auch die Europameisterschaften 2004 und 2008 sowie die Weltmeisterschaften 2002 und 2006 und den Confed Cup 2009. Am Weltmeistertitel 2006 hatte Buffon erheblichen Anteil: Er kassierte während des gesamten Turniers nur 2 Gegentreffer aus dem Spiel heraus – einen durch ein Eigentor von Christian Zaccardo und einen von Zinedine Zidane im Finale. Zudem wurde er zum besten Torhüter des Turniers ausgezeichnet. Seinem Verein Juventus Turin, mit dem er 2x mal italienischer Meister und 2x italienischer Superpokalsieger wurde, blieb er auch treu, als dieser 2006 aufgrund von Spielmanipulationen in die Serie B absteigen musste. Es folgte allerdings der direkte Wiederaufstieg.

Nummer zwei: Nummer 2 des amtierenden Weltmeisters ist Federico Marchetti von Cagliari Calcio. In keinem der 5 Länderspiele, in denen der 27jährige im Tor stand, verlor Italien. Nachdem er anfangs nur in der 3. und 2. Liga Italiens Erfahrung sammeln durfte, spielte in der Saison 2008/09 auf Leihbasis für Cagliaro Calcio in der Serie A. Aufgrund seiner guten Leistungen wurde aus dieser Leihe dann im Sommer 2009 eine feste Verpflichtung. Auch 2009/10 konnte er überzeugen, sodass er inzwischen zur Nummer 2 im italienischen Tor aufgestiegen ist.

Nummer drei: Morgan de Sanctis (3 Länderspiele) vom SSC Neapel ist als Nummer 3 für Italien in Südafrika dabei. Der 33jährige spielt bereits seit 1997 in der Serie A. Außerdem kam er in 15 Junioren-Länderspielen für Italien zum Einsatz und gewann 2001 den U21-EM-Titel. Auch Erfahrung in der Europa League (mit Udinese Calcio und Galatasaray) und in der Champions League (mit Udinese Calcio und dem FC Sevilla) kann er vorweisen.

torwart.de-Prognose: Mit Gianluigi Buffon verfügen die Italiener über einen der besten - für viele sogar den besten - Torhüter der Welt. Auch 2010 dürfte es also wieder schwer werden gegen die ohnehin defensivstarken Italiener Tore zu erzielen - und die Defensive gewinnt schließlich Meisterschaften, sagt man jedenfalls. Die Italiener dürfen sich also Hoffnung auf eine Titelverteidigung machen, denn zumindest im Tor haben sie in Buffon nach wie vor einen Spieler auf absolutem Weltklasse-Niveau und auch die beiden Ersatzkeeper haben ihre Qualität schon unter Beweis gestellt.


© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos