Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Hall of Fame > Ray Clemence (England)

Trauer um die englische Torwartlegende Ray Clemence (17.11.2020)

Mit Clemence zum Weltklub FC Liverpool

von M. Schäfer

Ray Clemence im typischen grünen Sweater mit roter kurzen Hose (hm)

"Wir sind zutiefst traurig über den Tod eines der größten Torhüter aller Zeiten", schreibt der FC Liverpool auf Twitter. Am Sonntag verstarb die englische Torwartlegende Ray Clemence nach einer langen Krebserkrankung im Alter von 72 Jahren.

Ray Clemence, der fast immer mit einem grünen Torwarttrikot, roter Hose und roten Stutzen und Torwarthandschuhe von Sondico auflief, gewann mit den Reds dreimal den Europapokal der Landesmeister (1977,1978 und 1981). 1977 besiegten die Reds in Rom Borussia Mönchengladbach mit 3:1. Ray Clemence war der überragende Mann. 1981 gewannen die Liverpooler das Halbfinale-Duell gegen den FC Bayern München mit Karl-Heinz Rummenigge und besiegten darauf im Finale in Paris Real Madrid mit 1:0.

14 Jahre stand Clemence im Tor an der Anfield Road. Er brachte es dabei auf 470 Spiele. "Clem" leistete einen großen Beitrag zum Aufstiegs des FC Liverpool zu einem der berühmtesten Fußballklub im Weltfußball.

1981 verließ Clemence im Alter von 33 Jahren den FC Liverpool als der Südafrikaner Bruce Grobelaar als sein Nachfolger im Tor aufgebaut werden sollte. Von 1981 - 1988 hütete er 240mal das Tor von Tottenham Hotspurs und beendete mit 40 Jahren seine großartige Karriere.

Clemence war 1,83 cm groß und ein sehr schneller und sehr gewandter Torhüter mit einem sehr guten linken Fuß. Hinter der damals bereits in England praktizierten Viererabwehrkette spielte Clemence bereits die Position des mitspielenden Torhüters, der die Räume hinter den Abwehrspielern mutig verteidigt. Besonders effektiv und zielgenau waren seine Abwürfe. Sehr bemerkenswert war seine ruhige Grundposition im Moment des Schusses. Durch seine enorme Reaktionsschnelligkeit und Dank seiner enormen Sprungkraft entschärfte er viele unhaltbare Bälle aus den Torecken.

Fünfmal gewann Clemence den UEFA-Cup, fünfmal die englische Meisterschaft mit Liverpool und Tottenham Hotspurs.

Zwischen 1972 und 1983 absolvierte der 61 Länderspiele für die Engländer.  Clemence teilte sich die Position der Nummer 1 immer wieder mit Peter Shilton (125 Einsätze). 1980 war Clemence Stammtorwart der "Three Lions" bei der EM in Italien. 1982 nahm Clemence an der WM in Spanien als Nummer zwei teil. Von 1996 bis 2007 trainierte er die Torhüter der englischen Nationalelf. Anschließend leitete er den Juniorenbereich des englischen Fußballverbands und agierte als TV und Radio Experte.

 

 


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos