Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 20/21 > Nationalelf-Testspiele > Deutschland - Dänemark 1:1

Deutschland - Dänemark 1:1

Obwohl Neuer nicht viel Schüsse auf sein Tor bekommen hat, hat er solide gespielt, wie man es vom Kapitän gewöhnt ist (foto: firo)

Manuel Neuer / Deutschland:

Das Spiel lange Zeit im Griff gehabt und dennoch nicht gewonnen, das beschreibt die Partie der deutschen Nationalmannschaft gegen Dänemark sehr gut. Vor allem in der ersten Halbzeit ließ die deutsche Abwehr nur sehr wenig zu. Direkte Abschlüsse hatte Dänemark daher nicht zu verzeichnen. Manuel Neuer trat daher größtenteils als Anspielstation im Spielaufbau in Erscheinung. Darüber hinaus versuchten es die Dänen gelegentlich mit hohen Bällen vor das Tor, bei den Neuer aber jeweils sehr souverän agierte und die Versuche abfing, die auch zu erreichen waren.

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich wenig daran, Dänemark kam zwar besser in das Spiel hinein, hatte aber nur ganz wenige Torchancen zu verzeichnen, von denen auch nur eine wirklich zwingend war. Allerdings bedeutete diese direkt den Ausgleich durch Poulsen. Eriksen spielte einen Steilpass in den Lauf von Poulsen, sodass dieser nur noch Hummels und Neuer vor sich hatte und letztlich in die kurze Ecke traf. Neuer musste in dieser Situation immer wieder seine Position anpassen und wurde dadurch regelrecht im falschen Moment erwischt. So erfolgte der Schuss just in dem Moment als Neuer aufgrund seiner Positionsanpassung etwas zu breit stand. Dadurch konnte der Torhüter nicht mehr schnell genug in die kurze Ecke agieren und wurde somit überwunden.

Im Allgemeinen spielte Dänemark im Angriff meist lange Bälle in die Spitze. Daher musste Neuer mehrfach solche Bälle abfangen, bevor diese gefährlich werden konnten. So war Neuer auch wieder außerhalb des Strafraums aktiv, klärte aber jedes Mal für seine hochstehende Abwehrreihe. Auch bei der EM könnte diese Souveränität und Aufmerksamkeit Neuers noch entscheidend sein.

adidas Handschuhe 2020

torwart.de-BewertungNeuer (Deutschland)Schmeichel (Dänemark)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Müllers Großchance zu einer früheren Führung per Kopf entschärfte Kasper Schmeichel (foto: firo)

Kasper Schmeichel / Dänemark:

Bei der EM gelten die Dänen als gewisser Geheim-Favorit. Dass sie dieser Rolle bei dem Turnier aber auch gerecht werden können, liegt vor allem aber auch an Kaspar Schmeichel. Dies zeigte das Testspiel gegen Deutschland knapp zwei Wochen vor dem Turnier. So hatten die Deutschen einige Abschlüsse auf das Tor, doch diese waren nur selten wirklich zwingend. Gleichzeitig war der Torwart immer wieder auf der Höhe und hielt so auch jeweils Abschlüsse von Müller aus kurzer Distanz. Allerdings waren die Abschlüsse meist relativ zentral auf den aufmerksamen und reaktionsschnellen Keeper. Allerdings hatte er kurz vor der Pause Glück, als Gnabry mit einem Schlenzer aus 20 Metern nur das Lattenkreuz traf, der Torhüter selbst konnte nur hinterherschauen.

Es waren 3 Minuten im zweiten Durchgang gespielt, als die deutsche Nationalmannschaft durch Neuhaus in Führung ging. Eine Flanke landete auf Umwegen bei Neuhaus, der aus 6 Metern Schmeichel überwand. Schmeichel sprang hierbei in seine rechte Ecke, agierte dabei aber rein spekulativ und war dementsprechend machtlos, da Neuhaus den Ball in die Mitte drosch. Demnach wäre es besser gewesen, aus dieser Entfernung einfach die Trefferfläche zu maximieren. Wirklich gezielte Abwehraktionen sind aus dieser kurzen Distanz wie bei dem Schuss von Neuhaus nicht wirklich möglich.

Kurze Zeit später hatte Gosens eine weitere Möglichkeit, scheiterte aber aus spitzem Winkel an einer guten Fußabwehr von Schmeichel. Im weiteren Verlauf wurde Dänemark stärker, sodass der Gegner leidlich in der Schlussviertelstunde noch einen weiteren Aluminiumtreffer zu verzeichnen hatte. Schmeichel wurde allerdings dann gar nicht mehr gefordert. Auffällig am Spiel der dänischen Nummer 1 war, dass sich dieser bei Flanken auf die Linie zurückzog und nahezu gar nicht versuchte etwaige Hereingaben anzugreifen.

adidas Handschuhe 2020


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos