Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Community > Goldener Handschuh > Goldener Handschuh 2023/24 - Ranking > 17. Spieltag - Finn Dahmen

Finn Dahmen gewinnt den 17. Spieltag

Am 17. Spieltag der Bundesligasaison 23/24 standen die folgenden fünf Torhüter aufgrund ihrer herausragenden Spieltagleistungen zur Abstimmung für den Tagessieg beim diesjährigen Wettbewerb um den Goldenen Handschuh von torwart.de:

  • Finn Dahmen (Augsburg)
  • Gregor Kobel (Dortmund)
  • Manuel Neuer (Bayern)
  • Frederik Rönnow (Union Berlin)
  • Kevin Trapp (Frankfurt)

Am 17. Spieltag sicherte sich Finn Dahmen (FC Augsburg) den Tagessieg. Als Torhüter Nummer eins des FC Augsburg war er im Spiel gegen den Tabellenführer Bayer Leverkusen äußerst gefordert. Mit herausragenden Paraden und einer insgesamt beeindruckenden Torwartleistung gelang es Dahmen, seinen Kasten bis zur Nachspielzeit sauber zu halten. Erst kurz vor dem Schlusspfiff konnte Bayer den vielumjubelten Siegtreffer erzielen. Dennoch darf sich Dahmen über seinen ersten Tagessieg beim diesjährigen Goldenen Handschuh freuen. Der junge Torwart erhielt eindeutig die meisten Stimmen von den Nutzern auf torwart.de.

Die Zweite Position sicherte sich Kevin Trapp (Frankfurt). Die Eintracht konnte mit einem 1:0-Auswärtssieg drei Punkte aus Leipzig entführen. Kevin Trapp präsentierte sich dabei in ausgezeichneter Form. Die offensiv sehr starken Leipziger tauchten immer wieder äußerst gefährlich vor dem Tor von Trapp auf und zwangen den Nationaltorwart zu mehreren Paraden.

Auch Nationaltorwart Manuel Neuer war am 17. Spieltag unter den Toptorhütern zu finden. Obwohl die Bayern das Freitagabendspiel gegen Hoffenheim mit 3:0 gewannen, musste bei drei hochkarätigen Tormöglichkeiten der Kraichgauer sein ganze Können aufbringen, um einen Gegentreffer zu verhindern. Reaktionsschnell und im 1-gegen-1 war Neuer zu Stelle und unterstrich, dass sich seine Leistung nach der mehrmonatigen Verletzungspause weiter stabilisiert. Am Ende sicherte sich Manuel Neuer den dritten Platz in der Tageswertung.

Der vierte Platz geht an Dortmunds Gregor Kobel. In der Auswärtspartie bei Darmstadt 98 nahmen die Borussen drei Punkte mit nach Hause. Kobel hielt dabei seinen Kasten sauber. In der zweiten Halbzeit rettete er mit einer spektakulären Fußabwehr nach einen Kopfball und verhindert damit den sicheren Ausgleich für Darmstadt.

Platz fünf geht an Frederik Rönnow (Union Berlin). Torlos endete die Partie zwischen dem SC Freiburg und Union Berlin. In der ersten Halbzeit hatte Freiburg bei zwei Kopfbällen die Möglichkeit in Führung zu gehen. Rönnow zeigte sich jedoch auf dem Posten und wehrte einen der beiden Kopfbälle nach einem Reflex mit dem Oberarm ab.

In der Spieltagsanalyse blicken wir nochmals auf die Leistung aller eingesetzten Torhüter des 17. Spieltages zurück.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Alexander Nübel (VfB) mit 44 Punkten. Auf Platz zwei rangiert Hoffenheims Oliver Baumann mit 36 Punkten. Einen Punkt dahinter liegt Koen Casteels (Wolfsburg) auf dem dritten Platz. Marvin Schwäbe (Köln) und Lukas Hradecky von Herbstmeister Bayer Leverkusen folgen auf den Plätzen vier und fünf.

Bester Torwart des 17. Spieltages: Uservote Punkte User Punkte torwart.de Punkte gesamt
Finn Dahmen (Augsburg) 26% 5 5 10
Kevin Trapp (Frankfurt) 20% 4 4 8
Manuel Neuer (Bayern) 18% 3 3 6
Gregor Kobel (BVB) 19% 2 2 4
Frederik Rönnow (Union Berlin) 17% 1 1 2

Insgesamt haben 324 User an dieser Umfrage teilgenommen.


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos