Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Community > Goldener Handschuh > Goldener Handschuh 2022/23 - Ranking

Rafal Gikiewicz gewinnt den 7. Spieltag

Erstmals in dieser Saison konnte Augsburgs Rafal Gikiewicz den Tagessieg beim Goldenen Handschuh erringen. In Bayerischen Derby zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern München war Gikiewicz der spielentscheidende Spieler. Mit einer überragenden Torwartleistung war der Pole der Garant für den nicht zu erwartenden 1:0-Sieg der Augsburger. Eindrucksvoll klärte Gikiewicz einen wuchtigen Kopfball von Manuel Neuer aus kurzer Distanz und behielt in der druckvollen Schlussphase der Bayern den Überblick. Mit diesem Tagessieg krönte Gikiewicz seine hervorragende Form der letzten Wochen.

Der zweite Platz geht an Schalkes Alexander Schwolow. Im Derbyklassiker zwischen Borussia Dortmund dem FC Schalke 04. Schwolow zeigte eine sehr sichere Partie und wehrte gute Einschusschancen der Dortmunder bravourös ab. Der von Hertha BSC ausgeliehene Torwart musst sich nur einem gut platzierten Kopfball von Moukoko geschlagen geben.

Platz drei der Tageswertung geht an Mark Flekken (Freiburg). Mit einer sehr starken Torwartleistung konnte der Niederländer auch am siebten Spieltag überzeugen. Im badischen Derby bei der TSG 1899 Hoffenheim (0:0) rettete Flekken in der Kurzphase mit zwei Paraden aus kurzer Distanz den Punkt für den SC Freiburg.

Manuel Neuer (Bayern) holt sich den vierten Platz. Wie sein Gegenüber Gikiewicz wusste auch die deutsche Nummer eins zu gefallen. Beim 1:0-Siegtreffer von Augsburg war Neuer machtlos, konnte jedoch durch zwei gute Paraden einen möglichen höheren Rückstand verhindern. Besonders bemerkenswert waren die beiden Kopfbälle im gegnerischen Strafraum, die ihr Ziel nur knapp verfehlten.

Den fünften Platz belegt Bochums Manuel Riemann. Nach dem Trainerwechsel konnte Bochum zumindest den ersten Punkt in dieser Saison für sich verbuchen. Riemann überzeugte mit einer fehlerfreien Partie und bereitete die 1:0-Führung von Bochum durch einen langen Pass vor. Am Ende musste Bochum noch den späten Ausgleich hinnehmen. Zumindest sammelten Riemann mit seiner Mannschaft den ersten Zähler in dieser Saison.

In der Spieltagsanalyse blicken wir nochmals auf die Leistung aller eingesetzten Torhüter des 7. Spieltages zurück.

Erstmal in seiner Karriere konnte sich Augsburgs Rafal Gikiewicz an die Spitze beim Goldenen Handschuh setzen (32 Punkte). Sein Vorsprung in der Gesamtwertung vor dem Zweitplatzierten Mark Flekken beträgt 8 Punkte. Mit 23 Punkten liegt Yann Sommer auf dem dritten Platz vor Gregor Kobel und Florian Müller (jeweils 19 Punkte).

Gesamtstand nach dem 7. Spieltag (Goldener Handschuh)
  Bundesligatorwart
Punkte gesamt
 
1.
Rafael Gikiewicz (Augsburg)
32
2.
Mark Flekken (Freiburg)
24
3.
Yann Sommer (Gladbach)
23
4.
Gregor Kobel (Dortmund)
19
4.
Florian Müller (VfB)
19
6.
Alexander Schwolow (Schalke)
18
7.
Marwin Schwäbe (Köln)
12
7.
Koen Casteels (Wolfsburg)
12
9.
Jiri Pavlenka (Bremen)
11
10.
Frederik Rönnow (Union)
10
11.
Robin Zentner (Mainz)
9
12.
Janis Blaswich (Leipzig)
6
12.
Manuel Neuer (Bayern)
6
14.
Oliver Baumann (Hoffenheim)
4
15.
Peter Gulacsi (Leipzig)
3
16.
Oliver Christensen (Hertha)
2
16.
Manuel Riemann (Bochum)
2

 


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos