Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Community > Goldener Handschuh > Goldener Handschuh 2023/24 - Ranking > 20. Spieltag - Alexander Schwolow

Alexander Schwolow gewinnt den 20. Spieltag

Am 20. Spieltag der Bundesligasaison 23/24 standen die folgenden fünf Torhüter aufgrund ihrer herausragenden Spieltagleistungen zur Abstimmung für den Tagessieg beim diesjährigen Wettbewerb um den Goldenen Handschuh von torwart.de:

  • Oliver Baumann (Hoffenheim)
  • Peter Gulacsi (Leipzig)
  • Marvin Schwäbe (Köln)
  • Alexander Schwolow (Union)
  • Robin Zentner (Mainz)

Alexander Schwolow (Union Berlin) ist der beste Torwart des 20. Spieltags. Schwolow kam für den verletzten Frederik Rönnow in der Auswärtspartie der Unioner bei RB Leipzig zum Einsatz. Der zweimalige Gewinner des Goldenen Handschuhs machte im ersten Bundesligaspiel für Union eine sehr gute Partie. Leipzig scheiterte immer wieder an Schwolow, der sein Team damit lange im Spiel hielt. Am Ende stand für den 31-jährigen Torwart ein verdienter Tagessieg beim Goldenen Handschuh.

Der zweite Platz geht an Marvin Schwäbe (Köln). Bereits zum achten Mal schaffte Schwäbe den Sprung unter die fünf besten Torhüter des Spieltags. Der Torwart des abstiegsbedrohten 1. FC Köln zählt damit zu den konstantesten Torhütern der Saison. Auch in der Heimpartie gegen Eintracht Frankfurt konnten sich die Kölner wieder auf ihren Torwart verlassen. Schwäbe hielt seinen Kasten sauber und die Rheinländer schickten die Frankfurter mit einer 0:2-Niederlage nach Hause.

Der dritte Platz geht an Robin Zentner (Mainz). Mainz verlor die Heimpartie gegen Bremen mit 0:1. Zentner klärte in der zweiten Halbzeit mit einer spektakulären Parade als er einen Ball mit den Fingerspitzen großartig um den Pfosten lenkte.

Der vierte Platz geht an Peter Gulacsi (Leipzig). Nach langer Verletzungspause nach einem Kreuzbandriss bekam Gulacsi die Chance auf ein Comeback in der Bundesliga. In der Partie gegen Union Berlin konnte der Ungar an seine sehr guten Leistungen anknüpfen, die er zuletzt vor 500 Tagen zeigen konnte. Gulacsi zahlte das Vertrauen zurück und wird auch in den kommenden Spielen die Nummer eins bei RB sein und den sehr guten Janis Blaswich aus dem Tor verdrängen.

Platz fünf geht an Oliver Baumann (Hoffenheim). Auch Baumann zählt in dieser Saison zu den sehr konstant spielenden Torhütern. In der Partie beim VfL Wolfsburg (2:2) überzeugte Baumann trotz der beiden Gegentore und klärte besonders in der Anfangsphase der Partie mit starken Reflexen.

In der Spieltagsanalyse blicken wir nochmals auf die Leistung aller eingesetzten Torhüter des 20. Spieltages zurück.

In der Gesamtwertung konnte Marvin Schwäbe die Führung mit 45 Punkten übernehmen. Allerdings beträgt sein Vorsprung auf Alexander Nübel und Oliver Baumann nur einen Punkt. Gregor Kobel folgt mit 36 Punkten auf dem vierten Platz. Koen Casteels (35), Kevin Müller (34) und Lukas Hradecky (34) folgen auf den Plätzen fünf und sechs.

Bester Torwart des 20. Spieltages: Uservote Punkte User Punkte torwart.de Punkte gesamt
Alexander Schwolow (Union) 26% 5 5 10
Marvin Schwäbe (Köln) 21% 4 4 8
Robin Zentner (Mainz) 19% 1 1 2
Peter Gulacsi (Leipzig) 19% 2 2 4
Oliver Baumann (Hoffenheim) 20% 3 3 6

Insgesamt haben 331 User an dieser Umfrage teilgenommen.


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos