Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 22/23 > International > Hugo Lloris: Ende in der Nationalmannschaft

Hugo Lloris: Ende in der Nationalmannschaft

Nach 14 Jahren bei der Eqipue Tricolore hört Lloris auf

Autor: T. Rübe - 14.01.2023

Seit 2008 war Hugo Lloris im Kreise der Nationalmannschaft. Seinen ersten Einsatz absolvierte er mit gerade einmal 21 Jahren in der A-Auswahl am 19.11.2008. Schon bei der WM 2010 war Lloris dann Stammtorhüter der Équipe Tricolore und wurde später sogar Kapitän der Les Blues. Mit Lloris im Tor wurde Frankreich 2018 Weltmeister und im Dezember 2022 noch einmal Vize-Weltmeister. Auf Ebene der Nationalmannschaft ist kaum mehr zu erreichen, lediglich die EM konnte Lloris nicht gewinnen.

Durch seine Einsätze als Nummer 1 Frankreichs bei der Weltmeisterschaft in Katar ist Lloris sogar französischer Rekordnationalspieler. Auch nach seiner aktiven Karriere wird er als absolute Ikone gelten. Diese hat der nunmehr 36-Jährige noch nicht beendet, doch hat er in den vergangenen Tagen seinen Austritt aus der Nationalmannschaft bekanntgegeben. Diesen Schritt machte er im Interview mit der Zeitung L´Equipe publik: „Es kommt der Moment, in dem man wissen muss, dass man die Führung abgeben muss. Ich denke, dass die Mannschaft dahinter bereit ist, weiterzumachen, es gibt auch einen Torwart, der bereit ist.“ Er fügte noch an: „Es ist nicht leicht, das anzukündigen. Aber nach 14 Jahren, in denen ich dieses Trikot verteidigt habe, das ich mit großer Freude, mit Stolz, Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein getragen habe, glaube ich, dass ich an das Ende angekommen bin. Ich ziehe es vor, an der Spitze abzutreten, nachdem ich Frankreich zu einem Weltmeisterschaftsfinale verholfen habe.“

Der aktuelle Vertrag vom Stammtorhüter der Tottenham Hotspurs läuft im Sommer 2024 aus, zu diesem Zeitpunkt wird Lloris 37 Jahre alt sein, ob er über den Sommer 2024 hinaus noch seine Karriere fortsetzen wird, ist bisher nicht bekannt. In der Nationalmannschaft lief Lloris 145-mal auf, zweimal mehr als der bisherige Rekordhalter, Verteidiger-Legende Lilian Thuram. Frankreichs Trainer Didier Deschamps lobte seine langjährige Nummer 1: „Ein großer Diener der französischen Mannschaft verlässt uns, und ich möchte seiner außergewöhnlichen Karriere Tribut zollen. Abgesehen von all den Rekorden, die er dank seines Talents und seiner Professionalität aufstellen konnte, abgesehen von der wesentlichen Rolle, die er bei unseren größten Siegen gespielt hat, ist Hugo eine bemerkenswerte Person auf menschlicher Ebene.“

Als Nachfolger als Nummer 1 in der Equipe Tricolore können Alphonse Areola und Mike Maignan gehandelt werden. Gerade der Keeper von AC Milan (Maignan) wird von Lloris als etatmäßiger Erbe angesehen. Mit 27 Jahren und einer erstaunlichen Entwicklung und auch internationaler Erfahrung könnte der Torwart wohl auch noch mehr eine neue Generation in der französischen Mannschaft voranbringen, als Areola, der mit West Ham United gegen den Abstieg aus der Premier League spielt und auch in den letzten Jahren international eher selten in Erscheinung treten konnte.

reusch Handschuhe 2021


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos