Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-kompakt 17/18 > International > Norwegen: R. Jarstein

Deutschland - Norwegen: Rune Jarstein hofft auf Überraschung

von T. Schlitzke


Rune Jarstein (Foto: Firo)

Norwegens und Herthas Rune Jarstein hat sich vor dem Spiel gegen Deutschland im Morgenpost-Interview geäußert. torwart.de hat die wichstigsten Aussagen des Keepers zusammen gefasst, der dennoch an eine Chance im Außenseiter-Duell glaubt.

"2009 haben wir Deutschland in Düsseldorf 1:0 geschlagen. Auch wenn es nur ein Testspiel war, war das der Wahnsinn. So eine Sensation ist jetzt wieder möglich. Auch wenn es natürlich sehr schwer wird, denn Deutschland hat eine unglaubliche Mannschaft." Zu den Chancen sagte er: "Einige bei uns spielen in großen Ligen wie Joshua King, der für Bournemouth in der Premier League aufläuft. Dazu haben wir mit Havard Nordtveit (Hoffenheim) und mir viel Bundesligaerfahrung. Es geht am Ende auch nicht um die großen Namen, sondern was man zusammen hinbekommt." Generell sei der Torwart sehr stolz, für Norwegen zu spielen und möchte das auch noch einige Jahre machen: "Nein. Ich bin sehr stolz, für Norwegen zu spielen. Eine Profikarriere ist kurz. Deshalb will ich gern so lange wie möglich Nationalspieler bleiben. Außerdem ist es auch gut, mal eine Woche aus Berlin weg zu sein." Auch wenn die WM gelaufen ist: "Diese WM können wir vergessen. Da haben wir keine Chance mehr. Unser Ziel ist jetzt die EM 2020. Das ist mein Traum. Vielleicht ist das meine letzte Chance, noch ein Turnier zu erleben."

Auch zu anderen Themen äußerte sich der Keeper. So zum Nachwuchstalent Jonathan Klinsmann: "Er ist ein guter Junge. Er ist erst 20. Als ich das zum ersten Mal ins Ausland gewechselt bin, war ich schon 29. Für ihn ist es jetzt wichtig, auf seinen Trainer zu hören und dann Geduld zu haben. Er muss sich Schritt für Schritt nach oben arbeiten. So war es bei mir."

© 1999-2018 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben