Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 22/23 > 16. Spieltag Bundesliga > Borussia Dortmund - FC Augsburg 4:3

Borussia Dortmund - FC Augsburg 4:3

Gregor Kobel / Borussia Dortmund:

Der BVB war in der ersten Halbzeit klar spielbestimmend und ließ lediglich in der Anfangsphase einige wenige zaghafte Abschlüsse zu, die aber gar nicht auf das von Gregor Kobel gehütete Gehäuse kamen. Dann jedoch traf der FC Augsburg aus dem Nichts in der 40. Minute den Ausgleich. Augsburg setzte sich über rechts durch und in der Folge drang Meier über die rechte Seite in den Strafraum ein und spielte den Ball dann mit dem Außenrist flach durch die Beine eines Dortmunders und in die lange Ecke. Für Kobel war der Schuss dadurch kaum zu sehen und er konnte lediglich noch hinterherschauen.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte und postwendend nach der erneuten Dortmunder Führung wiederum den Ausgleich. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld wurde Demirovic in den Lauf angespielt und lief mit ein wenig Dortmunder Gegenwehr auf den herauskommenden Kobel zu, der sich dabei auch sehr breit machte, aber etwas nach unten ging, wodurch der Augsburger den Ball über den Keeper hinweg auf das Tor chippen konnte. Reyerson brachte zwar noch vor der Linie den Oberschenkel an die Kugel, konnte das Gegentor aber nicht mehr verhindern.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es zunächst, ehe es ähnlich wild weiterging, wie vor der Pause. Nach dem Dortmunder Treffer zum 3:2 kam aber Augsburg zum dritten Mal zum Ausgleich. Wieder konnte der BVB in Person von Schlotterbeck nur unzureichend klären, sodass Yeboah im Strafraum zum Abschluss kam und mit seinem Schuss auf die lange Ecke zwar nur den Pfosten traf, Allerdings kam dadurch Colina an den Ball und zum sofortigen Abschluss und drückte die Kugel über die Linie, während Kobel noch lag und daher nicht mehr entsprechend eingreifen konnte. Nach der 4. Dortmunder Führung drückten die Fuggerstädter zwar wieder auf den Ausgleich, doch gelangen keine weiteren zwingenden Abschlüsse und Kobel war nicht mehr gefordert.

puma Handschuhe 2022

torwart.de-BewertungKobel (Borussia Dortmund)Gikiewicz (FC Augsburg)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Rafal Gikiewicz / FC Augsburg:

Das Spiel begann vor allem sehr physisch, sodass ein etwaiger Spielfluss in den ersten Minuten dadurch kaum zustande kam. Erst nach einer Viertelstunde kam der BVB zu den ersten Abschlüssen, doch Gikiewicz stand mehrfach gut und konnte dadurch mehrfach einen frühen Rückstand mit guten Aktionen verhindern. Nach einer knappen halben Stunde war Gikiewicz dann aber doch geschlagen, als Bellingham einen Schuss aus 19 Metern leicht rechts versetzter Position flach auf die kurze Ecke brachte. Gikiewicz positionierte kurz zuvor deutlich zu zentral und stand anschließend derart breit, sodass er einen guten Abdruck auch nicht mehr generieren konnte und daher den Ball nicht mehr erreichte.

Kurz nach dem Ausgleich ging der BVB aber wieder in Führung. Eine Freistoßflanke von rechts wurde in die Mitte geschlagen, wo Schlotterbeck sich durchsetzen konnte und den Ball in die linke Ecke von Gikiewicz einköpfen konnte. Der Augsburger Keeper orientierte sich dabei einzig auf eine hohe Hereingabe auf den zweiten Pfosten und schaute dadurch sogar einen kurzen Moment vom Ball weg und agierte dadurch auch gar nicht mehr zum Ball hin. Erneut sah der Schlussmann dadurch beim Tor nicht gut aus.

In der zweiten Halbzeit dauerte es fast eine halbe Stunde, ehe es wieder zu Torraumszenen kam, diese hatten es dann aber direkt in sich. Bynoe-Gittens kam aus halblinken 18 Metern zum Abschluss und schlenzte den Ball flach auf die lange Ecke, wobei Gikiewicz die Sicht noch durch mehrere Augsburger und einem Dortmunder signifikant versperrt war und er dadurch den Ball sehr spät sah. Er konnte dadurch nur noch hinterherspringen, ohne aber eine reelle Abwehrchance zu haben.

Ähnlich machtlos war der Augsburger Schlussmann dann beim Dortmunder Siegtreffer durch Reyna, nachdem die Gäste kurz zuvor noch einmal ausgleichen konnten. Reyna jagte den Ball mit einem sehr wuchtigen und gleichsam präzisen Schuss in den Winkel der langen Ecke. Gikiewicz stand dabei rund 4 Meter vor dem Tor und kam daher nicht mehr an den Schuss heran, der sich über ihn hinweg ins Tor senkte. In den letzten Minuten nutzte die Borussia dann aber die sich ihr bietenden Torchancen für den endgültigen Ko des Gegners nicht mehr.

puma Handschuhe 2023

Torwartvergleich Kobel, Borussia DortmundGikiewicz, FC Augsburg
Gegentore34
Torschüsse gesamt1427
Schüsse aufs Tor410
Geblockte Torschüsse37
Schüsse außerhalb Strafraum38
Schüsse innerhalb Strafraum1119
Torwartparaden16
Schüsse gehalten %2560
Lange Pässe1113
Kurze Pässe3715
Flanken abgefangen10
Ballkontakte5639
Pässe/davon angekommen48/3828/20
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor01


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos