Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 22/23 > 16. Spieltag Bundesliga > VfL Bochum - Hertha BSC Berlin 3:1

VfL Bochum - Hertha BSC Berlin 3:1

Manuel Riemann / VfL Bochum:

Der VfL Bochum setzt im Abstiegskampf ein Ausrufezeichen und gewinnt gegen den direkten Konkurrenten, die Berliner Hertha mit 3:1. Dabei gingen die Herthaner durch einen Treffer von Toussart zunächst vermeintlich in Führung, doch war der Ball zuvor im Toraus, weswegen die Anerkennung des Treffers zurückgenommen wurde. Viel mehr hatte die Hertha aber an klaren Chancen vor der Pause nicht zu verzeichnen. Ein weiterer Abschluss von Richter aus der zweiten Reihe verfehlte knapp das von Riemann gehütete Gehäuse. Doch viel mehr passierte auch bis weit in die zweite Hälfte hinein nicht.

Die Hertha zeigte nach dem 0:3 dann Moral und konnte die nun etwas größeren Räume nutzen, nachdem Bochum einen Gang zurückschaltete. Einen Kopfball von Ngankam lenkte Riemann noch glücklich mit einer Hand an die Latte, nachdem er beim eigentlichen Herauslaufen zu spät war und den Ball nicht erreichte. In der 87. Minute erzielte Serdar noch den Berliner Treffer zum 1:3. Nachdem der Ball zuvor noch zweimal geblockt wurde, schoss Serdar aus 12 Metern verdeckt flach auf Riemanns rechte Ecke, der den Ball erst spät sah und dadurch auch nicht mehr reagieren konnte. Dies war aber auch der Schlusspunkt dieser Partie.

torwart.de-BewertungRiemann (VfL Bochum)Christensen (Hertha BSC Berlin)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Oliver Christensen / Hertha BSC Berlin:

Nach intensiven 20 Minuten ging Bochum durch Hofmann in Führung. Der Torschütze wurde durch eine Flanke vom linken Strafraumeck stark bedient und köpfte den Ball aus 5 Metern gegen Christensens Laufrichtung in die nunmehr lange Ecke. Für den Keeper war die Flanke nicht abzufangen und auch bei dem Kopfball selbst konnte er nicht mehr entscheidend eingreifen. In der 34. Minute traf Stöger mit einem Freistoß lediglich die Oberkante der Latte. Christensen konnte nur hinterherschauen.

Kurz vor der Pause erhöhte Schlotterbeck aus 3 Metern am zweiten Pfosten nach einem Eckball auf 2:0. Der Ball flog dabei durch den Fünfmeterraum, ohne dass ein Spieler den Ball berührte. Am zweiten Pfosten stand der Torschütze ganz allein und drückte den Ball problemlos über die Linie. Christensen blieb dabei auf der Linie und schaltete sogar zunächst ab, nachdem niemand in der Mitte an die Kugel kam. Somit hatte der Keeper auch eine deutliche Mitschuld am zweiten Gegentreffer.

In der 57. Minute erzielte Hofmann mit seinem zweiten Treffer im Spiel die Vorentscheidung. Nach einem Berliner Eckball spielte Bochum einen sauberen Konter aus, in dessen Folge Hofmann 11 Meter vor dem Tor zum Abschluss kam, sein Schuss noch stark abgefälscht war und dieser dadurch im hohen Bogen über den etwas zu hoch stehenden Christensen hinweg ins Tor fiel. Ein klarer Fehler des Keeper lag hierbei aber nicht vor. Anschließend ließ es Bochum ruhiger angehen und brachte das Spiel über die Zeit. Christensen musste dabei nicht mehr eingreifen.

uhlsport Handschuhe 2022

Torwartvergleich Riemann, VfL BochumChristensen, Hertha BSC Berlin
Gegentore13
Torschüsse gesamt1110
Schüsse aufs Tor23
Geblockte Torschüsse61
Schüsse außerhalb Strafraum34
Schüsse innerhalb Strafraum86
Torwartparaden10
Schüsse gehalten %500
Lange Pässe3317
Kurze Pässe710
Flanken abgefangen00
Ballkontakte4838
Pässe/davon angekommen40/2027/13
Gefaustete Bälle10
Fehler vor Gegentor00


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos