Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > 2.Bundesliga > Alexander Meyer: Trikotversteigerung für den guten Zweck

Alexander Meyer: Trikotversteigerung für den guten Zweck

Um die Organisation "Offsid3" zu unterstützen versteigert der 2.Liga-Torwart sein Trikot

Autor: Tobias Rübe - 7.12.2021

 

Alexander Meyer spielt bei Jahn Regensburg aktuell eine sehr gute Saison (foto: firo)

Der SSV Jahn Regensburg spielt weiterhin eine sehr starke Saison und hat einer fast komplett absolvierten Hinrunde weiterhin realistische Chancen auf den Aufstieg in die Bundesliga, wenngleich es für eine wirkliche Prognose noch viel zu früh ist. Einer der Erfolgsfaktoren ist definitiv Torwart Alexander Meyer, der für einige sogar der beste Keeper der zweiten Liga ist.

Nun zeigte der 30-Jährige, dass er nicht nur für seine Mannschaft eine sehr starker und sicherer Rückhalt ist, sondern auch in Regensburg für die Gesellschaft tun möchte. So wird ein Trikot der Regensburger Nummer 1 für einen guten Zweck versteigert. Auf dem Torwarttrikot, welches auch von Meyer im Pokalspiel gegen Rostock getragen wurde, sind gleichzeitig die Unterschriften von allen Jahn-Spielern zu finden. Der Erlös des Trikots soll den Regensburger Herzen zugutekommen. Der Verein kümmert sich seit 2019 um finanziell benachteiligte Menschen wie Obdachlose, Alleinerziehende und einsame Senioren.

Meyer selbst will den Wert des Trikots dahingehend steigern, dass er das Trikot auch persönlich überbringen möchte: „Das Shirt gibt es nicht anonym per Post", sagte der Torwart der Mittelbayrischen. So möchte sich der Torwart auch Zeit für ein Gespräch mit dem neuen Besitzer des Trikots nehmen und auch die Möglichkeit bieten, Fotos zu machen: „Das soll den Wert des Trikots noch  einmal steigern."

Zusätzlich zum Versteigerungserlös wird das Team des Cafés „Offsid3", dessen Mitinhaber er seit 2020 ist, einen mittleren dreistelligen Betrag dazulegen. Der Keeper betonte dabei noch einmal sein soziales Engagement: "Der Name des Lokals, auf Deutsch Abseits, steht dafür, dass wir uns für Menschen einsetzen wollen, die unverschuldet ins Abseits geraten sind."


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos