Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > 2.Bundesliga > FC Schalke 04: Langer offizieller Stellvertreter von Fährmann, Fraisl als Nummer 3

FC Schalke 04: Langer offizieller Stellvertreter von Fährmann, Fraisl als Nummer 3

Nach der Corona-Infektion Ralf Fährmanns klärt sich die Schalker Torwartsituation

Autor: Tobias Rübe - 23.7.2021

 

Im Team zwischen Ralf Fährmann und Michael Langer wird es vorübergehend einen Rollenwechsel geben (foto: firo)

Die Entscheidung, wer nach der Corona-Infektion von Stammtorhüter Ralf Fährmann zum Zweitliga-Auftakt im Tor stehen wird, ist gefallen. Wie Schalke Trainer Grammozis einen Tag vor dem Eröffnungsspiel gegen den HSV bekannt gab, wird Michael Langer, der bereits vor dem nunmehr gewechselten Schubert die Rolle der Nummer 2 von Grammozis zugesprochen bekam, nun den Vorzug vor Martin Fraisl erhalten: „Michael Langer wird beginnen. Er hat eine sehr gute Vorbereitung gespielt, er hat in den Testspielen immer einen Schritt nach vorn gemacht. Unser Torwarttrainer Will Kort hat wirklich viele neue Impulse hereingebracht und davon profitieren sie sehr."

Dem 28-Jährigen Österreicher Fraisl bleibt somit aktuell nur der Platz auf der Bank. Dieser wurde am Mittwoch kurzfristig unter Vertrag genommen, nachdem bekannt gegeben wurde, dass sich Ralf Fährmann mit dem Coronavirus infiziert hatte und sich vorerst in häusliche Isolation begeben musste. Über den derzeitigen Gesundheitszustand Fährmanns ist nichts bekannt. Für Fraisl ist eine Rückkehr in die zweite Bundesliga. Zwar stand seit der Winterpause bei Ado Den Haag in den Niederlanden unter Vertrag, doch zuvor spielte er als Nummer 1 beim SV Sandhausen. Das Ende dort war aber nach einem Zwischenfall in der Kabine unrühmlich. Grammozis ist wiederum zufrieden mit Fraisl Verpflichtung: „Ich bin auch sehr glücklich, dass wir mit Martin jemanden dazugewonnen haben, der weiß, wie es ist, auf diesem Niveau zu spielen."

Ebenso drückte Grammozis noch seinen Unmut, über den Ausfall Fährmanns aus: „Dass Ralf Fährmann kurzfristig ausfällt, ist sehr schade, da er eine tolle Vorbereitung gespielt hat." Bereits in der letzten Saison war der Trainer mit den Leistungen Fährmanns zufrieden, wenngleich er freilich den Abstieg nicht verhindern konnte.


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos