Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2018/19 > Jasmin Fejzic (1. FC Magdeburg)

"hautnah" bei torwart.de

Jasmin Fejzic (1. FC Magdeburg): "Wir wollen den Klassenerhalt sichern!"

von T. Schlitzke


Jasmin Fejzic Foto Verein

Torwart Jasmin Fejzic ist die Nummer eins beim 1. FC Magdeburg! Der Keeper soll dafür sorgen, dass sich der Verein in der 2.Liga etablieren kann. Torwart.de sprach exklusiv mit dem Torwart zum Auftakt der aktuellen Saison in der 2.Bundesliga!

Infos zu Jasmin Fejzic :
  • Nationalität: Deutsch
  • Geburtstag: 15. Mai 1986
  • Geburtsort: Živinice, SFR Jugoslawien
  • Verein: 1. FC Magdeburg
  • Position: Torwart
  • Liga: 2.Liga
  • Größe (cm): 196cm
  • Bisherige Vereine als Spieler:Eintracht Braunschweig, VfR Aalen, Greuther Fürth, Stuttgarter Kickers

torwart.de: Magdeburg spielt endlich in der 2.Bundesliga. Was bedeutet das für den Verein und das Umfeld?

Jasmin Fejzic: Ich denke, es ist für den Verein und die gesamte Stadt etwas ganz Besonderes das erste Mal in der zweiten Bundesliga zu spielen.

torwart.de: Mit welcher Zielsetzung geht ihr in diese Runde?

Fejzic: Wir versuchen, in jedem Spiel Punkte zu sammeln. Am Ende ist es dann wichtig, dass wir genügend Punkte auf unserem Konto haben, um den Klassenerhalt zu schaffen.

torwart.de: An welchen Schwerpunkten hast du weitgehend in der Vorbereitung gearbeitet?

Fejzic: Gerade in den ersten Wochen haben wir viel im konditionellen Bereich gearbeitet, ich denke aber, dass genau dies eine wichtige Grundlage für die Art und Weise und unsere Philosophie selbst darstellt.

torwart.de: Wie läuft die Zusammenarbeit mit M. Tischer für dich persönlich?

Fejzic: Tischi (Matthias Tischer) hat wie jeder andere Trainer auch seine Philosophie und seine Vorstellungen wie ein Torwart zu trainieren hat. Bisher läuft alles gut, wir trainieren viele unterschiedliche wichtige Dinge, um das Torwartspiel zu verbessern.

torwart.de: Hattest du mit ihm vorher gesprochen, bevor du dich für den Wechsel entschieden hattest?

Fejzic: evor ich unterschrieben habe, war es mir wichtig, mich mit Tischi zu unterhalten um zu sehen bzw. zu erfahren, welche Ideen er zum Torwartspiel besitzt. Im Gesamten hat dann einfach alles gepasst und ich habe mich bewusst für den 1. FC Magdeburg entschieden.

torwart.de: Wie gehst du den Konkurrenzkampf beim FC M an?

Fejzic: Konkurrenz ist immer gut, nicht nur auf der Torwartposition, sondern überall. Damit treibt man sich selbst immer wieder zu Höchstleistungen an. Ich persönlich versuche mich immer auf meine eigene Leistung zu fokussieren und mich nicht mit anderen Dingen zu beschäftigen.

torwart.de: Du bist nun 32. Ist man damit im besten Torwartalter?

Fejzic: Es heißt zumindest immer, dass dieses Alter das Beste für einen Torwart sei. Ich versuche einfach weiter im Training mein Bestes zu geben, um mich weiter entwickeln zu können.

torwart.de: Wie schwierig war der Abstieg mit Braunschweig für dich persönlich?

Fejzic: Es war eine bittere Sache, aber das ist jetzt Vergangenheit. Ich bin jetzt in einem neuen Verein und fokussiere mich nur auf den FCM bzw. auf meine Aufgaben hier vor Ort und nicht auf die Vergangenheit. Trotz allem wünsche ich Eintracht Braunschweig in der 3. Liga alles Gute und hoffe, dass die Löwen bald zurückkehren.

torwart.de: Du hast bisher nur ein Länderspiel absolviert. Wieso ist es dabeigeblieben und was hat es dir bedeutet? War die Teilnahme in Brasilien deine größte Erfahrung als Sportler?

Fejzic: Es war eine sehr schöne Zeit, ich habe das Schönste miterlebt, was ein Fußballer erleben kann: eine WM und dann auch noch in Brasilien. Das waren wie gesagt wunderschöne Jahre und bin dankbar, dass ich da ein Teil davon sein durfte. Hier konnte ich in den Jahren neue Erfahrungen sammeln und viel Neues lernen, wovon ich bis heute zehre.

torwart.de: Denkst du schon an eine Zeit nach deiner Karriere?

Fejzic: Ich bin jetzt 32 und denke noch nicht ans Aufhören. Ich habe zwar einen Plan, was ich nach meiner aktiven Zeit machen möchte, aber damit beschäftige ich mich derzeit nicht weiter.

torwart.de: Danke sehr

Fejzic: Bitte sehr.


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos