Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > International > Alexander Nübel: Weiter wachsende Kritik in Frankreich

Alexander Nübel: Weiter wachsende Kritik in Frankreich

Beim AS Monaco hat Nübel noch nicht richtig Fuß gefasst 

von T. Rübe


Für Alexander Nübel sollte die Leihe zur AS Monaco seiner Karriere neuen Schwung verleihen und ihm den Schritt ermöglicht, nun endgültig zum Nachfolger von Manuel Neuer sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft zu werden. Doch bisher zahlt sich die Leihe nach Frankreich für keine Seiten aus. Monaco steht mit dem ehemaligen Bayern-Trainer Niko Kovac nach 5 Spieltag in der Ligue 1 auf Tabellenplatz 16 und ist damit aktuell weit entfernt vom den selbst formulierten Anspruch eines Europa-Cup-Teilnehmers. 

Auch Nübel konnte bisher nicht glänzen oder sich nennenswert auszeichnen. Eher das Gegenteil war der Fall. Nübel patzte mehrfach und verschuldete mehrere Gegentoren und wirkte auch darüber hinaus nur selten wirklich sicher. Nun treten vermehrt Kritiker in Erscheinung. So äußerte sich Effenberg in seiner Kolumne für t-online.de: Der Plan mit dem ehemaligen Schalker Alexander Nübel einen jungen Nachfolger im Verein aufzubauen, ist schon jetzt krachend gescheitert. Ich gehe davon aus, dass der FC Bayern das erkannt und aus dem Fall Nübel gelernt hat - und auch aus der Vergangenheit, in der ähnliche Versuche mit Michael Rensing oder Thomas Kraft nicht erfolgreich waren."

Auch im französischen Fernsehen gab es nun Gegenwind für den 24-jährigen Torwart. So äußerte sich der ehemalige Torhüter Jerome Alonzo, der unter anderem für PSG, den FC Nantes und die AS Saint-Etienne auflief, negativ über Nübel bei „L`Equipe TV" : „Das soll der künftige Nachfolger von Manuel Neuer beim FC Bayern werden? Auf mich macht er keinen guten Eindruck. Er wirkt lahm, unsicher und technisch limitiert" Zwar ist harte Kritik von ehemaligen Profis häufig, um selbst präsent zu bleiben, doch Alonzo fungiert mit diesen Sätzen schon fast wie ein Sprachrohr von vielen Fans und Medien. Nübel wird nach wie vor als unsicher angesehen und scheint fast nur noch im Trainer einen Fürsprecher zu haben, der aber aufgrund der aktuellen Tabellenkonstellation aber auch etwas in der Kritik steht. Dennoch steht Kovac bisher absolut hinter ihm: „Ich bin zufrieden mit Alex, er ist ein kluger Kerl. Er wird seine Qualitäten zeigen, weil er ein sehr guter Torhüter ist. Er hat mehrere Gegentore kassiert, an denen er nichts machen kann. Von den sieben, die wir in der Ligue 1 kassierten, waren 4 oder 5 1 gegen 1. Es ist schwer, da dann herauszustechen. Derzeit hat er auch nicht viele Chancen, sein Können zu zeigen. Er braucht Erfolgserlebnisse und mehr Unterstützung von den Spielern vor ihm, nicht nur von den Verteidigern, sondern vom gesamten Team."

Dennoch wird die Wende wohl bald erfolgen müssen, sofern Nübel Monaco als Entwicklungsschritt wahrnehmen will.


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos