Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > International > Loris Karius verlässt Liverpool

Loris Karius verlässt Liverpool

Nach 6 Jahren verlässt Karius nun die Reds

Autor: T. Rübe - 13.06.2022

Nach 4 Jahren ohne Pflichtspieleinsatz für den Liverpool FC verlässt Loris Karius nun seinen Verein endgültig, nachdem der Vertrag ausgelaufen ist und auch durch die Reds nicht verlängert werden sollte. In England selbst sprach man lange Zeit von einem Alptraum, wenn man über die Karius in Liverpool sprach. Der Keeper erlebte insgesamt 6 Jahre bei Liverpool, von denen er aber 3 Spielzeiten ausgeliehen war. Weder in Liverpool noch bei seinen Leihstationen bei Besiktas Istanbul und bei Union Berlin erlebte Karius wirklich gute Zeiten.

Zwar war der 28-Jährige von 2016 bis 2018 noch Stammkeeper und konnte sich gegen die Verein-Ikone Simon Mignolet durchsetzen, doch erlebte der ehemalige U21 Nationaltorhüter seinen schwersten Moment im Finale der Champions League gegen Real Madrid. Bei der 1:3 Niederlage gegen Real Madrid patzte ein angeschlagener Torwart, der nach einem schweren Einsteigen von Sergio Ramos auch zunächst benommen am Boden lag, zweimal schwer und sorgte damit letztlich für eine Niederlage.

Danach folgte eine knapp zweijährige Leihe nach Istanbul, doch auch dort wurde Karius, der zu dieser Zeit eher durch sein Privatleben auf sich aufmerksam machte als durch seine Leistung auf dem Platz, nicht glücklich. Immer wieder unterliefen Karius einige Fehler und Unsicherheiten. Dabei begann seine Laufbahn vor allem in Mainz mehr als verheißungsvoll. Der Torwart spielte sich sogar in Mainz mehr oder minder auch in den Dunstkreis der Nationalmannschaft und der Schritt nach England sollte dann den endgültigen Durchbruch bringen. Doch es wurde auch nach der Episode in Istanbul nur noch schlechter. Es folgte eine Leihe zu Union Berlin, doch konnte sich Karius nicht gegen Andreas Luthe durchsetzen und beklagte im Nachgang keinen fairen und ehrlichen Umgang mit ihm. So hätte er trotz starker Leistung keine richtige Chance auf den Stammplatz bekommen.

Nun also kann er nochmal einen Neuanfang wagen, mit 28 Jahren ist diesbezüglich noch einiges möglich. Gleichzeitig fehlt es derzeit an attraktiven Interessenten, dafür stand Karius aber auch in den letzten Jahren viel zu wenig im Fokus, um sportlich auf sich aufmerksam zu machen.


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos