Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.5 Euro 2008 - Schweiz Österreich > Spiele und Spielplan > #17 - Schweiz - Portugal 2:0

Die Schweiz verabschiedet sich mit einem Sieg on der EM (firo)

Abschied von Torhüter Zuberbühler

von Alexander Raack

Am Ende war doch alles Friede, Freude, Eierkuchen. So mag es der Schweizer. Die EM ist für die kickenden Eidgenossen zwar vorbei, aber die Helden haben einen würdigen Abschied feiern können. Beim 2:0-Erfolg gegen den bereits als Gruppensieger feststehenden Gegner aus Portugal zelebrierte der Gastgeber eine rührselige Abschiedstour für den scheidenden Trainer „Köbi“ Kuhn und für Torwart Pascal Zuberbühler. 51 Länderspiele hat der riesige Torhüter für sein Land absolviert und zum Abschluss gab es noch einmal ein Spiel ohne Gegentreffer. Eine Seltenheit für den zu Patzern neigenden Schweizer. Gegen die offensivstarken Portugiesen, die mit den im Angriff startenden Nani und Quaresma nun wahrlich nicht als „B-Elf“ bezeichnet werden konnten, bewies „Zubi“, wie ihn die Fans liebevoll rufen, allerdings noch einmal sein Können. Reflexstark verhinderte er mögliche Gegentore, in der Luft machten sich seine 1,99 Meter deutlich bemerkbar. Die Schweizer Fans nahmen wehmütig Abschied von ihrem Torhüter, hinterhertrauern werden sie ihm aber nicht. Mit Diego Benaglio steht ein wesentlich talentierterer Schlussmann für die Zukunft zwischen den Stangen. Portugals Ricardo war einer der wenigen Spieler der nominell ersten Mannschaft, die auch gegen die Schweiz auflaufen mussten. Ein Zeichen seines Trainers Scolari. Ricardo braucht Spielpraxis, braucht Sicherheit, das hat er in den ersten Partien gezeigt. Gegen die Schweiz blieb Ricardo ohne Fehler. Hakan Yakin konnte ihn zwar zweimal überwinden, doch sowohl beim Tunnel (71.), als auch beim Elfmeter (83.) war er chancenlos.

Schweiz:

Zuberbühler - Lichtsteiner, Müller, Senderos, Magnin - Fernandes, Inler - Behrami, Vonlanthen - H. Yakin, Derdiyok

Einwechslungen:

  • 61. Barnetta für Vonlanthen
  • 84. Grichting für Lichtsteiner
  • 86. Cabanas für H. Yakin

Portugal:

Ricardo - Miguel, Pepe, Bruno Alves, Paulo Ferreira - Fernando Meira - Raul Meireles, Miguel Veloso - Nani, Ricardo Quaresma - Helder Postiga

Einwechslungen:

  • 41. Jorge Ribeiro für Paulo Ferreira
  • 71. Joao Moutinho für Miguel Veloso
  • 74. Hugo Almeida für Helder Postiga
Tore: 1:0 (71.) H. Yakin, 2:0 (83.) H. Yakin

Firo Foto (zum Vergrößern bitte anklicken)
 
 

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos