Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.5 Euro 2008 - Schweiz Österreich > Spiele und Spielplan > #26 - Kroatien - Türkei 2:4

Stark auf der Linie: Torhüter Rüstü (foto firo)

"Trottel oder Held?"

von Julian Track

Slaven Bilic konnte es nicht fassen. Schwerlich unterdrückte er seine Tränen und suchte vergebens in seinem Kopf nach der deutschen Sprache. Trotzdem schaffte er es in einem Satz die vergangenen 120 Minuten präzise wiederzugeben. „ Deshalb lieben alle Leute Fußball,“ stocherte der ehemalige KSC-Verteidiger in das Mikrofon. Kurz danach verabschiedete er sich mit den Worten: „ Sorry I can’t anymore.“

Verständlich für jeden, der das Viertelfinale zwischen Kroatien und der Türkei verfolgt hat. Ein Spiel ohne sonderliche Klasse, aber mit einer einzigartigen Dramaturgie, wobei am Ende erneut die Türken feierten. Ein Mann rückte dabei besonders in den Mittelpunkt. Torhüter Legende Rüstü Recber lieferte eine Leistung ab, die selbst ARD-Kommentator Tom Bartels völlig aus dem Gleichgewicht brachte. In den ersten 60 Minuten geriet der 35 jährige Rüstü in das Schussfeuer des Tribünenexperten. Minutiös achtete er auf jeden Schritt des 117fachen Nationalspielers und stilisierte ihn zum großen Unsicherheitsfaktor hoch. Zu diesem Zeitpunkt vollkommen zu Recht. Rüstü zeigte erhebliche Schwächen in der Strafraumbeherrschung und hatte Glück, dass die Kroaten sein unentschlossenes Herauskommen nicht ausnutzen konnten. In der Schlussphase explodierte er dann plötzlich und holte einen Freistoß von Srna aus dem Winkel. Tom Bartels konnte sich in der Folge kaum bremsen. Aus dem zu „alten, nervösen“ Rüstü wurde schnell der „erfahrene, coole“ Schlussmann, den man in solch engen Spielen braucht. In der Verlängerung wurde nahezu jede alltägliche Ballaufnahme von Bartels mit einem euphorisierten „Rüstü hält die Kugel fest“ oder „Rüstü zeigt keine Nerven“ beglückwünscht.

Kurz vor dem Elfmeterschießen musste Bartels allerdings sein Fähnchen noch mal schnell in eine andere Richtung halten. Rüstü irrte erneut im Strafraum herum, vergeblich auf der Suche nach dem Spielgerät, das Modric gedankenschnell in die Mitte zirkelte, wo Klasnic frei ins Leere Tor köpfte (119.), während Rüstü noch an der Außenlinie zurücksprintete. Bartels ist mit dem plötzlichen Fehler etwas überfordert und bemerkt, dass im Nachhinein die Türken wahrscheinlich mit der zweifelhaften Sperre der etatmäßigen Nummer Eins Volkan Demirel hadern würden. Viel Zeit bleibt jedoch nicht den Fehler verbal auszuschlachten, denn die Türken schafften postwendend den Ausgleich durch Semih (120.). Bitter für Stipe Pletikosa, denn der Schuss war abgefälscht und dadurch unhaltbar. Zuvor musste der Keeper eigentlich kaum angreifen und wenn legte er die in dem Turnier von ihm gewohnte Sicherheit an den Tag.

Im darauf folgenden Elfmeterschießen wurde er zwei Mal klassisch verladen und hatte beim ersten Elfer von Arda Pech, dass der Ball unter seinem Oberkörper durchflutschte. Anders lief es für Rüstü, der den vorentscheidenden Elfmeter von Petric halten konnte. Die Türkei zog ins Halbfinale ein und Bartels entschied sich letztlich dafür, dass Rüstü nicht der Trottel, sondern der Held von Wien sei.

Kroatien:

Pletikosa - Corluka, R. Kovac, Simunic, Pranjic - N. Kovac - Srna, Modric, Rakitic - Kranjcar - Olic

Einwechslungen:

  • 65. Petric für Kranjcar
  • 97. Klasnic für Olic

Türkei:

Rüstü - Sabri, Gökhan Zan, Emre Asik, Hakan - Hamit Altintop, Mehmet Topal - Tuncay, Arda - Kazim, Nihat

Einwechslungen:

  • 61. Ugur für Kazim
  • 76. Semih für Mehmet Topal
  • 117. Gökdeniz für Nihat
Tore: 1:0 (119.) Klasnic, 1:1 (120.) Semih

Elfmeterschießen:

  • Kroatien: Modric schießt links am Tor vorbei
  • Türkei: 0:1 Arda
  • Kroatien: 1:1 Srna
  • Türkei: 1:2 Semih
  • Kroatien: Rakitic schießt links vorbei
  • Türkei: 1:3 Hamit Altintop
  • Kroatien: Rüstü hält gegen Petric

Firo Foto (zum Vergrößern bitte anklicken)

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos