Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.5 Euro 2008 - Schweiz Österreich > Spiele und Spielplan > #18 - Türkei - Tschechien 3:2

Petr Cech nach seinem kapitalen Fehler (foto firo)

Petr Cech - die tragische Figur des Spiels

von Alexander Raack

Erinnern wir uns: Petr Cech ist ein Weltklassetorhüter, noch mehr: 2005 wurde er sogar zum Welttorhüter - sozusagen der Beste seiner Zunft - gewählt. Ein eigentlich unfehlbarer Schlussmann, mit einem unglaublichen Talent gesegnet, beim FC Chelsea seit Jahren ein immens sicherer Torhüter. Einer, von dem man sagt, er mache keine Fehler. Seit Sonntag, den 15. Juni 2008, ist Cechs Torhüterdasein auf den Kopf gestellt. Zumindest für den Moment. 2:1 steht es für seine Tschechen im entscheidenden Gruppenspiel gegen die Turkei. Die Osteuropäer sind überlegen in diesem Spiel, der starke Keeper Volkan hat zwar die beiden Gegentore nicht verhindern können, doch ohne seine Taten stünde es hier bereits 4:0. Cech dagegen hat einen verhältnismäßig beschäftigungslosen Abend. Lediglich mit gezielten Abwürfen und weiten Abschlägen kann der schlacksige Hüne auf sich aufmerksam machen. Dann kommt diese Flanke in den Strafraum, die den Perfektionisten Petr Cech noch lange verfolgen wird. Der neue, sehr glatte Spielball dieses Turniers ist nass, die Flanke angeschnitten, mit Effet. Weg vom Tor. Doch Cech hat in seiner Karriere schon hunderte, tausende dieser Flanken abgefangen, in England macht das keiner so routiniert, wie er. Doch diese eine türkische Flanke bleibt nicht an seinen großen Händen kleben, plötzlich hat er Probleme und der Ball rutscht ihm aus den Handschuhen. Im Fallen fehlt ihm nun die Orientierung, wo ist der Ball?!

Dann beginnt die zweite große Geschichte des verregneten Abends. Es ist die von Türken-Stürmer Nihat, der in der spanischen Liga wie am Fließband traf, bei der Europameisterschaft allerdings noch blass geblieben ist. Er steht bei besagter Flanke von Hamit Altintop im Strafraum, die 87. Minute ist angebrochen und die Türken haben alles nach vorne geworfen. Nihat weiß, dass er im Kopfballduell mit den riesigen Verteidigern keine Chance hat und trotzdem steht er da. Was soll er auch machen? Als Cech der Ball aus den Händen fällt, ist es der gewitzte Türke, der am schnellsten reagiert: er hält einfach den Fuß hin und der Ball rollt ins Netz. Die Türken können ihr Glück kaum fassen, beim Stand von 2:2 winkt das nicht mehr für möglich gehaltene Elfmeterschießen. Cech sitzt am Boden und sein Gesicht ist leer, sein Schutzhelm lässt ihn in diesem Moment noch betröppelter aussehen.

Aber noch sind einige Minuten zu spielen, und die Tschechen drängen nach vorne. Der anschließende Ballverlust ist unnötig, scheint aber nicht gefährlich. Doch über wenige Stationen gelangt der Ball erneut zu Nihat. Der blickt kurz aufs Tor und zieht ab: sein Wahnsinns-Schuss prallt an die Latte, von dort an Pfosten und ins Tor. An die Stange, wie die Österreicher sagen.

Tschechien ist geschlagen, die Türken im Viertelfinale. Daran kann auch der Platzverweis für Volkan nichts ändern – Tuncay muss für die letzten Aktionen das Hemd seines Keepers überziehen, Trainer Terim hat schon dreimal gewechselt. Das Märchen der Türken geht weiter und wenn es 1001 Nächte andauert, man würde sich nicht mehr wundern.

Türkei:

Volkan - Hamit Altintop, Emre Güngör, Servet, Hakan - Mehmet Topal, Mehmet Aurelio - Tuncay, Arda - Nihat, Semih

Einwechslungen:

  • 46. Sabri für Semih
  • 57. Kazim für Mehmet Topal
  • 63. Emre Asik für Emre Güngör

Tschechien:

Cech - Grygera, Ujfalusi, Rozehnal, Jankulovski - Galasek - Matejovsky, Polak - Sionko, Plasil – Koller

Einwechslungen:

  • 39. Jarolim für Matejovsky
  • 80. Kadlec für Plasil
  • 84. S. Vlcek für Sionko
Tore: 0:1 (34.) Koller, 0:2 (62.) Plasil, 1:2 (75.) Arda, 2:2 (87.) Nihat, 3:2 (89.) Nihat.

Firo Foto (zum Vergrößern bitte anklicken)
 

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos