Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2018/19 > Maximilian Schulze Niehues (Münster)

"hautnah" bei torwart.de

Schulze Niehues (P. Münster): „In der Jugend fast nur auf Asche trainiert!“

von T. Schlitzke


Maximilian Schulze Niehues (Foto: Verein)

Maximilian Schulze Niehues ist ein deutscher Fußballtorhüter und steht seit 2011 bei Preußen Münster unter Vertrag! Erst sehr spät gelang dem Keeper sein Durchbruch beim Verein. Aktuell ist er nicht mehr aus dem Tor wegzudenken. Bei torwart.de spricht er über seinen Weg und seine Entwicklung!

Infos zu Maximilian Schulze Niehues:
  • Nationalität: Deutsch
  • Geburtstag: 11. November 1988 in Warendorf
  • Verein: P. Münster
  • Position: Torwart
  • Liga: 3.Liga
  • Größe (cm): 191 cm
  • Bisherige Vereine als Spieler: Fortuna Düsseldorf II, TuS Freckenhorst

torwart.de: Was zeichnet aktuell Eure Mannschaft aus?

Maximilian Schulze Niehues: Ich glaube, dass wir insgesamt eine sehr kompakte Mannschaft haben und sehr gut verteidigen! Zudem spielen wir gut nach vorne und haben auch immer einen passenden Matchplan für den Gegner. Das zeichnet uns als Mannschaft aus!

torwart.de: Was bedeutet es dir für Preußen Münster zu spielen?

Schulze Niehues: Der SC Preußen ist für mich über die Jahre zu einem Stück Heimat geworden. Ich habe hier im und um den Verein so viele Leute kennengelernt, dadurch ist der Club eben zu einem Teil Heimat geworden.

torwart.de: Wieso gelang dir bei Fortuna Düsseldorf der Durchbruch nicht?

Schulze Niehues: Damals war ich in Düsseldorf noch sehr jung. Und zu der Zeit war es noch so, dass man jungen Torhütern nicht unbedingt gleich als Nummer eins vertraut hat. Für mich war es trotzdem eine sehr lehrreiche Zeit dort zu spielen. Mit Michael Melka und Michael Ratajczak waren zwei Toptorhüter vor mir, die beide gesetzt waren, ich aber dennoch viel lernen konnte. Die Zeit in Düsseldorf hat mich für meine Karriere geprägt und nach vorne gebracht!

torwart.de: Wie hat dich diese Zeit persönlich verändert?

Schulze Niehues: Für mich persönlich war es so, dass ich das erste Mal von daheim weg und auf mich alleine gestellt war. Das war eine neue Situation für mich! Aber auch im sportlichen Bereich bin ich weitergekommen, da ich dauerhaft in der 2.Bundesliga auf der Bank sitzen durfte und alleine die Erfahrungen dort, konnten mir helfen. Das hat mir auch für meine Persönlichkeit weiterentwickelt.

torwart.de: Woher hast du die Geduld genommen, da du all die Jahre nur die Nummer zwei warst?

Schulze Niehues: Ich habe die große Leidenschaft und Liebe zum Fußball in meinem Leben! Obwohl ich trotz meiner Position als Nummer zwei nicht sehr häufig spielen konnte, habe ich trotzdem richtig Gas gegeben und war voll motiviert. Trotzdem aber hatte ich meine Spielzeit in den Jahren bekommen. Aber ich hatte auch gute Konkurrenten in Münster, an denen es schwer war, vorbei zu kommen.

torwart.de: Wie wurdest du aus Torhütersicht ausgebildet?

Schulze Niehues: Das war in Münster noch sehr schwierig. Damals trainierten wir noch sehr häufig auf Asche und hatten auch nicht immer einen Torwarttrainer. Erst in meiner Zeit in der A-Jugend hatte ich dann einen großen Sprung gemacht, vor allem bin ich meinem damaligen Trainer Jörg Jüttner dankbar, der für die damaligen Verhältnisse eine sehr moderne Ausbildungsphilosophie in Bezug auf uns Torhüter hatte. Letztendlich hat mich Michael Stahl in Düsseldorf dann aber am weitesten gebracht, der ein absoluter Fachmann war und mich in allen Bereichen des Torwartspiels noch weiterentwickelt hat.

torwart.de: Wie kannst du deinen heutigen Torwarttrainer, Milenko Gilic, beschreiben?

Schulze Niehues: Milenko Gilic ist aus meiner Sicht ein sehr akribischer Arbeiter und moderner Torwarttrainer, der in allen Bereichen ein Fachwissen hat. Er lässt alles von der Tor-, Raumverteidgung oder auch die spielerischen Formen einfließen. Er ist auf einem sehr hohen Niveau und ist auch was die Vorgaben vom DFB betrifft auf der Höhe der Zeit und ein absoluter Experte.

torwart.de: Was sind deine eigenen Trainingsschwerpunkte?

Schulze Niehues: Für mich ist Torverteidigung kritisch. Verbessern kann ich mich bei der Raumverteidigung als auch im Fußballerischen. Ich versuche aber auch ein bis zweimal pro Woche Krafttraining zu machen, um eine bessere Athletik zu bekommen.

torwart.de: Wie siehst du das Torwartniveau in der 3.Liga?

Schulze Niehues: Ich glaube schon, dass das Torwartniveau auf der 3.Liga sehr hoch ist. Vor 6-7 Jahren war es so, dass viele ehemalige Torhüter aus der 1. oder 2.Liga ihre Karriere dort ausklingen haben lassen. Jetzt aber haben wir auch jüngere Torhüter, auf die gesetzt wird und die das Niveau anheben.

torwart.de: Was sind deine weiteren Ziele mit Münster?

Schulze Niehues: In erster Linie möchte ich verletzungsfrei bleiben, aber auch noch möglichst viele Spiele absolvieren und dann Erfolg mit meiner Mannschaft haben.

torwart.de: Du hast ein Praktikum in einer Schule gemacht. Wie kam es dazu?

Schulze Niehues: Ich habe während meines Lehramtsstudiums Sport/Geschichte ein Praktikum dort gemacht, weil die Schule auch eine Partnerschule von P. Münster ist. Für mich ist das Studium wichtig, weil ich auf ein späteres Karriereende gut vorbereitet sein möchte.

torwart.de: Möchtest du auch dann später Lehrer werden?

Schulze Niehues: Wenn alles so weiterläuft, dann sicherlich! Aber ich kann mir auch vorstellen im Fußballbereich zu bleiben, aktuell betreue ich die U12-U14 Mannschaften hier bei Preußen. Aber es gibt auch Möglichkeiten im Nachwuchsleistungsbereich, wo ich sowohl Schule als auch Fußball verbinden kann.

torwart.de: Danke dir!

Schulze Niehues: Gerne doch.

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos