Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 19/20 > Bundesliga > Bayern München: M. Neuer verlängert den Vertrg - Was bedeutet das für A. Nübel?

Bayern München: M. Neuer verlängert den Vertrg - Was bedeutet das für A. Nübel?

von T.Schlitzke


Manuel Neuer verlängert beim FC Bayern bis 2023

Manuel Neuer, 34, hat seinen Vertrag mit dem FC Bayern München vorzeitig bis zum 30. Juni 2023 verlängert - das ist kaum eine Überraschung. Doch was wird aus Alexander Nübel?

Nach den langen Vertragsgesprächen haben sich der FC Bayern und Manuel Neuer auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit geeiniget. Doch wie reagiert nun Alexander Nübel? Stefan Backs, der Berater von Alexander Nübel, hat gegenüber der Funke Mediengruppe reagiert. Dort hatte ein Redakteur via Twitter geschrieben, dass die Vertragsverlängerung von Manuel Neuer beim FC Bayern den Noch-Schalke-Torhüter "ganz schlecht aussehen" lasse. "Sein Berater durfte sich immerhin die Taschen vollmachen."

Backs, sagte auf seiner Homepage dazu: "Er behauptet, Alexander Nübel und mich habe die Verlängerung von Manuel Neuer überrascht. Und er behauptet, der Wechsel habe nur stattgefunden, damit ich mich persönlich daran bereichere. Damit geht einher, dass Alexander Nübel eine irgendwie geartete Marionette von mir ist. Willenlos und dumm." Und weiter: "Ich habe nichts gegen andere Meinungen. Im Gegenteil, sie schärfen die Sinne. Man darf den Wechsel von Alexander Nübel kritisieren. Ob er richtig oder falsch war - das werden Fans oder Berufskritiker zugeben müssen - wird man in ein paar Jahren sehen. Wenn mir aber Journalisten "privat" plump persönliche Bereicherung unterstellen, die eigentlich tiefer und fundierter argumentieren müssten, damit habe ich ein Problem. Feige und dumm nenne ich das."

Doch was heißt das für die sportliche Situation des Keepers? Die "Süddeutsche" schrieb am Freitag: "Nübel und die Schreckensherrscher im Bayern-Tor"! Und spekulierte über die Zukunft: "Nübel fehlt diese Zwischenetappe, er kommt unaufgepumpt nach München. Ist es möglich, sich die nötige Autorität nur im Training oder auf einer Leihstation zu besorgen? Es ist ein spannendes Experiment, sagen wir es so, und das darf Nübel auch gerne wieder mitlesen." Sicher ist: "Auf Schalke" wird er wohl nicht bleiben. Lässt er sich nochmal ausleihen? Auch das ist wohl nicht wahrscheinlich. Der Keeper würde wohl darauf hoffen, dass Neuer auch mal eine Vereltzung haben würde und er dann seine Spielpraxis bekäme. Denn alles andere wäre ein Eingeständnis eines Fehlwechsels, und das würde zu Nübel nicht passen. Dazu sagte aber der Berater nichts.

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos