Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 19/20 > Bundesliga > Mainz: Acht Gegentore für Zentner – ohne Schuld für den Keeper!

Mainz: Acht Gegentore für Zentner – ohne Schuld für den Keeper!

von T. Schlitzke


R. Zentner (Foto Firo)

Acht Gegentore hatte der Keeper noch nie bekommen! Auch wenn Robin Zentner keine Schuld beim 0:8 Debakel der Mainzer trifft, war er dennoch niedergeschlagen. Dennoch ist es eine gute Runde des Keepers bisher, der einer der wenigen positiven Erscheinungen bei Mainz aktuell ist!

Nach dem Spiel wollte der Torwart nur wenig sagen. Mainz hatte die Leistung auf dem Platz gebracht – beziehungsweise eben nicht! Das Spiel gegen RB Leipzig war eine Katastrophe und ohne Keeper Robin Zentner wäre das Fiasko wohl noch deutlicher ausgefallen. Dennoch ist gerade der Keeper auf einem guten Weg sich in der Bundesliga einen Namen zu machen!

Vor dem Spiel sagte er der „FAZ“ noch: Es freut mich, eine solche Anerkennung zu bekommen, aber Schlagzeilen und Überschriften halten keine Bälle. Ich muss ja trotzdem weitermachen. Nur weil ich ein oder zwei Spiele gut gespielt habe, heißt das ja nicht, dass das nächste auch gut wird. Ich muss jedes Mal aufs Neue meine Aufgabe erfüllen.“ Über Jahre hatte er sich immer in der Bundesliga gesehen, wie er in dem Interview zugab: „Was ich erwartet habe und wie ich mich gesehen habe, waren wahrscheinlich zwei unterschiedliche Dinge. Ich habe mich perspektivisch in der Bundesliga gesehen. Wie lange es dauern würde, darüber habe ich mir keine Gedanken gemacht, aber ich wusste, dass ich die Qualität und das Durchhaltevermögen habe.“ Woran es lag, dass er seinen Durchbruch geschafft hatte – vor allem in dieser Saison? „Natürlich hätte ich am ersten Spieltag nicht damit gerechnet, dass ich am dritten oder vierten die Nummer eins bin. Das ist nicht planbar, aber genau deshalb muss man nach Rückschlägen einfach weitermachen. Wenn ich mich nach Saisonbeginn drei oder vier Wochen hätte hängenlassen und dann zum Einsatz gekommen wäre, hätte es wahrscheinlich nicht geklappt.“ So wird er sich sicherlich auch nicht nach diesen acht Gegentoren hängen lassen, sondern bald wieder angreifen!

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos