Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 19/20 > Bundesliga > FC Bayern München: Wie geht es weiter im Tor? Die torwart.de-Analyse!

FC Bayern München: Wie geht es weiter im Tor? Die torwart.de-Analyse!

von T. Schlitzke


Yuri Kovalev gegen Manuel Neuer (Foto: Firo)

Eigentlich hätten nun nach der Beendigung des Torwartstreits in der Nationalelf ruhigere Zeiten im Tor des FC Bayern kommen sollen. Doch durch den Transfer von Alexander Nübel zum FC Bayern München kommt nun wieder Unruhe in Richtung von Manuel Neuer! Torwart.de analysiert die Situation!

Was ist passiert? Nach vielen indirekten Meldungen in den letzten Wochen, wurde es die letzten Tage nun offiziell: Alexander Nübel wird einen Fünfjahresvertrag beim FC Bayern München bis zum Jahr 2025 bekommen. Alleine die Dauer des Vertrages zeigt, dass der FC Bayern hier Großes mit dem Torwart vorhat.

Wie wird der Abschied aus Schalke werden? Manuel Neuer wird bis heute ausgepfiffen, bei Nübel wird dies aber nicht ganz so extrem ausfallen. Wieso? Nübel selbst war kein Ultra-Fan wie Neuer und auch erst seit einigen Jahren beim Verein. Neuer galt als Gelsenkirchener Junge und stand selbst in der Kurve. Das schürte Hass! So weit, dass sogar eine Gummipuppe mal aufgehängt wurde an einer Brücke und die Polizei damals ermittelte. Bei Nübel wird es wohl eher wie Leon Goretzka werden – er wird zwar Pfiffe bekommen, aber der Schmerz wird wohl bald bei den Fans verziehen werden. Jedoch dürfte es vielen Schalke Fans missfallen, dass der Verein für den Torwart keine Ablösesumme erzielen konnte. Waren es doch bei Neuer 30 Millionen – Nübel wird dafür ablösefrei gehen.

Wie geht es für Nübel weiter? Vor kurzem wurde er als Kapitän rasiert, ohnehin ist er noch zwei Spiele gesperrt und Markus Schubert wird seine Chance bekommen. Macht der seine Sache gut, ist es wohl unwahrscheinlich, dass Nübel noch einmal ins Tor käme. Patzt Schubert, wird es wohl Schalke kaum erlauben können, aus taktischen Gründen Nübel draußen zu lassen. Dennoch wird es keine angenehme Rückrunde für Nübel!

Was macht Trainer Flick? Für ihn geht es ja nur bis Saisonende (erstmal) weiter. Er sprach Neuer sein Vertrauen aus, jedoch lobte er auch Nübel. Alles in allem diplomatisch!

Wie geht es weiter mit Manuel Neuer? Neuer selbst wurde angeblich gefragt, ob er 15 Spiele pro Saison an Nübel abgeben wollte – das hatte er brüskiert zurückgewiesen. Neuer ist dafür viel zu ehrgeizig: "Ich bin ein Sportler, der immer auf dem Platz stehen und spielen möchte. Ich bin kein Statist, sondern Protagonist. Das weiß jeder, der mich kennt."Aktuell wird um eine Vertragsverlängerung über 2021 hinaus gesprochen – jedoch äußerte sich Neuer in einem „kicker“ Interview vor kurzem erstmals vielsagend, dass ein Wechsel ins Ausland zumindest eine denkbare Option sei. Können sich Bayern und Neuer über die Zukunftsplanung nicht einigen, dann wäre der Abschied 2021 bei einem guten Angebot an Neuer wirklich denkbar!

Was wird aus Sven Ulreich? Ulreich selbst hält sich zurück – jedoch ist fraglich, ob er die Position der Nummer drei annehmen möchte. Er selbst sagte schon vor Jahren, dass er ggf. noch einmal wo spielen würde. Sollte er aber kein passendes Angebot bekommen, wird er sich (gut bezahlt) ins hintere Glied einordnen und dann spätestens 2021 weg sein. Ein „Tom-Starke-Modell“ als Standy-By-Profi ist wohl eher unwahrscheinlich. Eine Aussage von ihm gibt es aktuell nicht.

Was wird aus Christian Früchtl? Der Torwart wird ständig von allen Seiten gelobt. Bayern hat 70 Millionen in den eigenen Campus investiert. Es müssen bald eigene Talente her und seit Oliver Kahns Abschied gibt es den Traum, einer eigenen Nummer eins. Doch Jan Schlösser, Michael Rensing, Thomas Kraft und andere konnten dem Verein diesen nie erfüllen. Aus der 2.Mannschaft heißt es, dass Früchtl elementar für den Klassenerhalt in Liga 3 sei. Jedoch ist die Frage, ob ihn das auch weiterbringt. Denkbar hier: Falls Neuer 2021 wirklich weg ist, wird Früchtl die Nummer zwei. Ansonsten ist er nach einer möglichen Ausleihe im Sommer 2021 spätestens weg.

Wie verhält sich Oliver Kahn? Die spannende Frage geht vor allem auch um Oliver Kahn. Wer, wenn nicht Oliver Kahn, kann sich in die Lage von Nübel und Neuer setzen? Kahn selbst weiß aus Duellen in der Nationalelf mit Jens Lehmann was das bedeutet. Bisher hält er sich zurück, aber es ist unwahrscheinlich, dass der Keeper nicht zumindest zum Teil involviert war in die ganze Geschichte. Eventuell wird das seine erste, große Bewährungsprobe!

Die torwart.de-Einschätzung: Ein Jahr könnte die ganze Sache „gut gehen“, danach ist offen, ob Nübel sich noch ruhig gibt. Sollte Neuer eventuell ein Angebot aus England, Spanien oder von Paris bekommen, dürfte der Nationalkeeper womöglich den Verein verlassen.

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos