Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 19/20 > Bundesliga > Bayern München: Manuel Neuer - Kampf in der Öffentlichkeit!

Bayern München: Manuel Neuer - Kampf in der Öffentlichkeit!

von T. Schlitzke


Yuri Kovalev gegen Manuel Neuer (Foto: Firo)

Manuel Neuer ist das Topthema am heutigen Sonntag! Neuer sprach über die geleakten Vertragsforderungen mit der "Bild am Sonntag" und sagte ganz klar: „Das ärgert mich. Das kenne ich so nicht beim FC Bayern.“ Nun scheint es, dass es zu einem Medienstreit der beiden Parteien kommen wird!

„Spox“ war in seinem Kommentar recht deutlich: „Der Kapitän gibt mit seinem Auftritt keine glückliche Figur ab. Einen erheblichen Imageschaden in der hausgemachten Posse erleidet aber auch der Klub - insbesondere in Person von Hasan Salihamidzic!“ Doch was war genau passiert? Neuer war „irritiert“ und verärgert. Und sagte: „So etwas habe ich meinen neun Jahren beim FC Bayern noch nicht erlebt. Nie ist etwas nach außen gedrungen“. Jetzt aber stünden „ständig Details aus den aktuellen Gesprächen in den Medien, die oft nicht einmal stimmen!“

Aktuell gibt es ja große Diskussionen um die Verlängerung seines Vertrags über 2021 hinaus. Sportdirektor Hasan Salihamidzic hält sich dabei zurück, scheint aber nicht den Besten Draht zu haben zu Neuer: „Vor allem möchte ich Vertrauen spüren, das ist das Wichtigste.“ Fordert Neuer wirklich 20 Millionen? „Diese Zahlen sind beide schlichtweg falsch“, sagte Neuers Berater Thomas Kroth (60). Und Neuer sagte: „Mir ist doch völlig klar, dass es utopisch ist, den Verein auf einen Fünfjahresvertrag, wie er angeblich im Raum steht, festzunageln. Mit 34 Jahren kann ich ja nicht absehen, wie es mir mit 39 Jahren geht. Darum macht diese Endgültigkeit, die öffentlich suggeriert wurde, ja überhaupt keinen Sinn!“

Zum Maulwurf sagte Neuer: „Ich möchte nicht mit dem Finger auf einzelne Personen zeigen. Aber der Personenkreis ist ja überschaubar. Ich möchte einen Vertrag, bei dem der FC Bayern und ich eine Win-Win-Situation haben, mit dem alle glücklich sind. Ich will meine Leistung bringen, für die Mannschaft da sein und alles dafür geben, dass wir den maximalen Erfolg haben – mit 100 Prozent Leidenschaft. Dafür müssen die Voraussetzungen stimmen, darum geht es gerade. Solange ich meine Leistungen bringe, werde ich auch spielen, davon gehe ich aus!“

Was denkt er zu Alexander Nübel und seiner Einsatzgarantie: „Das gibt es im Leistungssport eigentlich nicht. Ich glaube nicht, dass sich ein Spitzentrainer, der einen Verein wie die Bayern trainiert, vorschreiben lässt, wen er zu spielen lassen hat.“

Die BILD ist optimistisch schreibt zur Situation: „Darum werden beide Seiten nicht weiter eskalieren. Darum wäre alles andere als eine Neuer-Vertragsverlängerung mit einem Kompromiss bei Gehalt und Laufzeit nach wie vor eine Überraschung.“

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos